Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.18, 20:41   #21
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.713
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Zum Einen waren es gesundheitliche Gründe, aber stärker dürfte wiegen, dass ihm in Form einer "Prophezeiung" mit dem Tod gedroht wurde, wenn er nicht zurück träte. Diese Drohung kam wohl aus der CIA-Ecke, die sich auch im Vatikan bzw. seiner Bank tummelt. Man sollte nie vergessen: Der Vatikan ist nicht nur der Sitz des Papstes, sondern auch ein Staat.
Der Vatikan wird von Jesuiten dominiert bzw. aus dem Hintergrund angeleitet- und die Jesuiten gründeten sich ursprünglich aus zwangskonvertierten Juden

Wenn man sich nur kurz mit dem Vatikan befaßt und dessen, was und wie sie anbeten, ist klar, dass es sich um Satanisten handelt, welche die Menschheit täuschen und in die Irre führen wollen

Ein Indiz mehr dafür, dass der aktuelle Papst eine Weltreligion anstrebt, eben im Namen der im Hintergrund bleibenden Jesuiten.
ein scheinheiliger Welttäuscher, ein Betrüger und mit Sicherheit kein Christ


Der Papst sieht sich in unmittelbarer Nachfolge der römischen Kaiser, als Pontifex Maximus

Zitat:
Pontifex Maximus – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Pontifex_Maximus

Der Titel Pontifex Maximus (lateinisch für „oberster Brückenbauer“) bezeichnete ursprünglich den obersten Wächter des altrömischen Götterkults und ging später auf die römischen Kaiser und schließlich auf den Bischof von Rom über.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (06.02.18 um 20:58 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.18, 21:03   #22
Melle
Honigmacher
 
Benutzerbild von Melle
 
Registriert seit: Sep 2017
Beiträge: 1.167
Melle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
- und die Jesuiten gründeten sich ursprünglich aus zwangskonvertierten Juden

Echt wahr?

War Ignatius von Loyola denn ein zwangskonvertierter Jude?

*be-zweifel*
__________________
... in melle dulcedinis ...
Melle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.18, 21:07   #23
Melle
Honigmacher
 
Benutzerbild von Melle
 
Registriert seit: Sep 2017
Beiträge: 1.167
Melle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Wenn man sich nur kurz mit dem Vatikan befaßt und dessen, was und wie sie anbeten, ist klar, dass es sich um Satanisten handelt, welche die Menschheit täuschen und in die Irre führen wollen
Ha no ...

Jetzt geht die Fantasie mit dir durch.

Vatikan als Satanist?
Vati kann das doch gar nit, und Mami kann das auch nit.
__________________
... in melle dulcedinis ...
Melle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 04:53   #24
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.887
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Melle Beitrag anzeigen
Ha no ...

Jetzt geht die Fantasie mit dir durch.

Vatikan als Satanist?
Vati kann das doch gar nit, und Mami kann das auch nit.
Ganz und gar nicht:
https://www.youtube.com/watch?v=NLnTyvk8SZ4

Der Vatikan bzw. die röm.-kath. Kirche weist jede Menge Symbole der byzantinischen Kultur auf: Sonnenrad, Strahlenkranz (Sonne = Heiligenschein) usw..
Aber auch in anderen Religionen sind diese Symbole zu finden, wie z.B. das "Alles-sehende-Auge". Das Freimaurertum hat ebenfalls Symbole von dort übernommen (S. Min. 14:06 in obigem Video) Washington strotzt nur so von Freimaurersymbolen.
Vatikan, Freimaurer und Jesuiten - das Alles hängt zusammen.
Auf dem Vorplatz des Vatikan steht ein riesiger Obelisk, auch ein Zeichen der Freimaurer

Schau dir mal die Skulptur im Vatikan an: Pericle Fazzini: The Resurrection/Die Auferstehung (am Besten du gehst auf Bildersuche, dann bekommst du auch Grossaufnahmen) oder du schaust hier:
https://www.youtube.com/watch?v=la3QsPZSfwo
Das Ding befindet sich in der Empfangshalle des Vatikan.
Aussage: Jesus steigt aus einem Atombombenkrater

Vatikan und Satanismus/satanistische Rituale:
Zitat:

Nachdem Jorge Bergoglio öffentlich dafür beschuldigt und angeklagt wurde, an Kinder-handel und –morden mit rituellen satanischen Ritualen teilgenommen zu haben, gab er zu verstehen, dass er „stillschweigendes Wissen“ über solche Praktiken der Kirche hat.

Der Zivilkläger des Internationalen Common Law Gerichtshofs für Gerechtigkeit sagte in Brüssel aus:


„Unsere Position ist die, dass Jorge Bergoglios bizarre Verlautbarungen nicht zufällig sein, sondern darlegen, dass er der Kindesmissbrauch seiner Kirche mit satanischen Ritualen zu tun haben… in denen er selbst partizipiert. Wir sehen die Bemerkungen des Papstes als stillschweigende Anerkennung von Schuld und als einen weiteren Beweis seiner Involvierung in diesem monsterhaften Verbrechen.“

Ruth Leopold, eine 51 Jahre alte Amerikanerin und Überlebende eines katholischen Folter- und Missbrauchrituals, die einer Delegation von Überlebenden dem Gericht gegenüber vorsitzt, sagte in einer Stellungnahme an andere Mitglieder ihres Netzwerks gegen Kirchenterror:

„Jeder Idiot weiß, dass allein schon die Aussprache von Trigger-Wörtern wie “satanische Messe” Opfer solcher satanischer Torturen re-traumatisiert. Wir empfinden die Bemerkungen des Papstes als niedrigste Form von satanischer Insensibilität. Vielleicht waren seine Worte absichtlich gewählt, um mehr aus unseren Reihen von Opfern zu Selbstmord zu bewegen, jetzt, wo wir ihn beschuldigen, an Neunter Zirkel Ritualmorden teilzunehmen. Es ist Zeit für ihn zurückzutreten.“

Das Common Law Gericht der Gerechtigkeit ist inmitten seiner dritten geschlossenen Verhandlungsrunde, in welcher eine Vielzahl von Augenzeugen und archivierter Dokumente mit klaren Hinweisen auf Papst Franziskus, Erzbischof von Canterbury Justin Welby und Jesuitengeneral Adolfo Pachon als Teilnehmer an rituellen Ver-gewaltigung und Morden von Kindern in 2010. Pachon gab seinen Rücktritt vergangene Woche bekannt und der Papst verlautet ebenfalls, dass er über frühzeitigen Rücktritt nachdenkt.

Bergoglios Bemerkungen über satanische Praktiken wurden in den gerichtlichen Aufzeichnungen gegen ihn aufgenommen, zusammen mit anderen neuen Beweisen aus Vatikanquellen, die auf kürzliche Bemühungen des Papstes hinweisen, Aktivitäten des Neunten Zirkels zu verschleiern und den Gerichtsprozess zu sabotieren. Diese neue Beweismaterial wird im weiteren Mitteilungsverlauf aus dem Anklagebüro bekannt gegeben werden.

Herausgegeben von der ITCCS Zentrale und dem Direktorat des Gerichts.

Weitere Informationen über ITCCS:

http://itccs.org

Quelle: itccs-deutsch.blogspot.co.at vom 27.05.2014

Weitere Artikel:....
Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2014/06/va...LbM3VvOCfc5.99

Die christl. Kirche, insbesondere die röm.-katholische Kirche spricht gern und viel über "die Hölle". Ich frage mich, ob diese "Hölle nicht bereits einen konkreten Namen hat: Vatikan
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts

Geändert von Sunny (07.02.18 um 05:01 Uhr)
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 09:58   #25
Melle
Honigmacher
 
Benutzerbild von Melle
 
Registriert seit: Sep 2017
Beiträge: 1.167
Melle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein ForenheiligerMelle ist ein Forenheiliger
Standard

Ja, der Vatikan und die römisch-katholische Kirche ist eine Fundgrube für V-Theorien.

Ist ja auch kein Wunder, wenn man über 2000 Jahre alt ist!
__________________
... in melle dulcedinis ...
Melle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 18:06   #26
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.713
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Melle Beitrag anzeigen
Echt wahr?

War Ignatius von Loyola denn ein zwangskonvertierter Jude?

*be-zweifel*
Ja.

Das war durchaus nicht ungewöhnlich, in Spanien, da das die einzigste Möglichkeit der Juden war, dort noch leben zu können

Zitat:
Die Pogrome von 1391
Die Situation der Juden verschlechterte sich im 14. Jahrhundert zusehends. Infolge innerspanischer Wirren kam es zu einer Aushöhlung der rechtlichen und sozialen Lage der Juden.[11] Die antijüdische Stimmung in der Bevölkerung stieg zunehmend, bis es 1391 zur Katastrophe kam. Unter dem Einfluss der antisemitischen Hasspredigten des Archidiakons Ferran Martinez kam es im Juni 1391 in Sevilla zu Pogromen, die sich schon bald auf ganz Spanien und die Balearen ausweiteten. Unzählige Judenviertel wurden geplündert und zerstört, tausende Juden getötet und zehntausende zur christlichen Taufe gezwungen. Die Historiker sprechen von den größten antijüdischen Ausschreitungen des ganzen Mittelalters.[12] Es war ein Schlag, von dem sich das spanische Judentum nie mehr ganz erholten konnte.
Paul von Burgos und Vinzenz Ferrer
Zu weiteren Bekehrungswellen kam es zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Der Bischof von Burgos Pablo de Santa Maria, der sich als Rabbi Shlomo Halevi 1391 (freiwillig?) taufen ließ, tat sich hervor, indem er Druck auf die jüdischen Gemeinden ausübte und sie zur Konversion aufrief. Mit weit mehr Erfolg trat der Dominikaner Vinzenz Ferrer auf. In den Jahren 1412–1414 zog er predigend von Stadt zu Stadt und rief Juden und Muslime zur Bekehrung auf. Ferrer, der die Zwangsbekehrungen von 1391 noch verurteilt hatte, drang als eschatologischer Bußprediger mit dem Kreuz in der Hand in Synagogen und Moscheen ein und forderte die Anwesenden zur Umkehr auf. Mit seinen Predigten vom nahen Weltende hatte er einigen Erfolg und war gleichzeitig Auslöser für weitere Judenverfolgungen.
Disputation von Tortosa
Krönung der Bekehrungsversuche war die Disputation von Tortosa (1413–1414). Die Religionsgespräche von Tortosa zwischen Juden und Christen wurden vom damaligen Gegenpapst Benedikt XIII (vormals Pedro de Luna) veranlasst. Hauptvertreter der christlichen Seite war der Converso Gerónimo de Santa Fe (Joshua Halorki); für die jüdische Seite hatte er Rabbis aus ganz Aragonien nach Tortosa berufen. Hauptgegenstand war die Messianität Jesu. Die jüdischen Vertreter hatten keinerlei Redefreiheit und durften nur die Anschuldigungen Gerónimos beantworten. Somit war von vornherein klar, wer als Sieger aus der Disputation hervorging. Die Auswirkungen der Niederlage waren für die Juden einschneidend. Tausende ließen sich taufen und die Demoralisierung im jüdischen Lager war groß.[13]
Die Aktivitäten von Paul von Burgos, Ferrer, Gerónimo und Benedikt XIII. hatten zusätzlich den Effekt, dass weiter antijüdische Gesetze erlassen wurden. So wurde die Segregation verschärft und die Juden weiter sozial ausgegrenzt. Wie viele Juden sich halb freiwillig, halb gezwungen in den Jahren zwischen 1412 und 1415 taufen ließen, ist schwer zu schätzen; es werden einige zehntausende gewesen sein.[14]


https://de.wikipedia.org/wiki/Marranen
Lass Dich aber davon nicht täuschen, viele von den Juden führten trotz offizieller Bekehrung und Konvertierung ein heimliches religiöses Doppelleben, was natürlich sehr riskant und gefährlich war.
Es ist kein Zufall, dass die Jesuiten sehr schnell alle Zugänge zu höhreren Bildungseinrichtungen ihrer Zeit in ihren Händen hielten.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 18:18   #27
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.713
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Melle Beitrag anzeigen
Ha no ...



Vatikan als Satanist?
Vati kann das doch gar nit, und Mami kann das auch nit.
Nein, das meine ich ernst. Befasse Dich doch mal mit dem AT und den Opferriten des Jahwe, befasse Dich mit der Kirchengeschichte, all diese Riten sind Blutriten, Tötung von Menschen, Menschenpfer, welche lediglich aus der vorhergehenden Religion transferiert wurden und mit dem, was Jesus wollte, nichts- aber auch gar nichts zu tun hatten.

Warum verwendet dann der Vatikan ganz offenbar uralte satanische Zeichen innerhalb seines Baus?



Warum grüßt dann der Papst mit satanischen Fingerzeichen?
Warum begrüßt und bewirbt er offen die NWO?
Warum bewirbt er offen eine Einheitsreligion?

Ein bisschen viel dafür, als dass all dies Zufälle wären.

offener geht es ja nun kaum noch



Es gibt nicht wenige Bischöffe und Priester, die sich mittlerweile vom Treiben der Kirche in Rom genau wegen all dieser Vorwürfe abwandten.

P.S. der Begriff "Kannibalismus" entstammt nicht etwa aus der Erfahrung mit Urvölkern und deren Praktiken, sondern entstammt ursprünglich eben genau aus diesen Blut- und Opferriten. das, was man bei wikipedia darüber liest, ist nicht richtig.

Cahna-Bal = der Priester des Baal - woraus unser "Kannibale" wurde, da Kannibalismus stets eine rituelle Opferverspeisung darstellt- auch in den wilden Völkern

Und Baal-Molech ist der Gott, den die Israeliten anbeteten.

Jeremiah 32:35 Und sie haben die Höhen des Baal gebaut, welche im Tale des Sohnes Hinnoms sind, um ihre Söhne und ihre Töchter dem Moloch durch das Feuer gehen zu lassen- woanders steht, dass damit dem Moloch/ Melech geopfert werden sollte, wovon ich ihnen nichts befohlen habe

Und Du kennst die Bibelstelle, wo Gott dem Abraham (also dem bibl. Vater der Juden) befahl, seinen Sohn Isaak ihm im Feuer zu opfern, um damit seine Treue und seinen Glauben zu beweisen.
Eine eindeutige Parallele.

Noch eine Stelle aus der Bibel dazu, welche das nahelegt:
Zitat:
Hesekiel 8
Und er sprach zu mir: Hast du gesehen, Menschensohn, was die Ältesten des Hauses Israel im Finstern tun, jeder in seinen Bilderkammern? Denn sie sagen: "Der HERR sieht uns nicht, der HERR hat das Land verlassen." 13 Und er sprach zu mir: Du sollst noch größere Gräuel sehen, die sie verüben.
14 Und er brachte mich an den Eingang des Tores am Haus des HERRN, das nach Norden weist; und siehe, dort saßen Frauen, die den Tammus5 beweinten.
15 Und er sprach zu mir: Hast du gesehen, Menschensohn? Du sollst noch mehr, noch größere Gräuel sehen als diese.
16 Und er brachte mich in den inneren Vorhof des Hauses des HERRN; und siehe, am Eingang des Tempels des HERRN, zwischen der Vorhalle und dem Altar, standen etwa 25 Männer, ihre Rücken gegen den Tempel des HERRN und ihre Gesichter nach Osten gerichtet; und sie warfen sich nach Osten hin anbetend vor der Sonne nieder.
17 Und er sprach zu mir: Hast du gesehen, Menschensohn? Ist es dem Haus Juda zu wenig, die Gräuel zu verüben, die sie hier verüben - denn sie haben das Land mit Gewalttat erfüllt -, dass sie mich immer wieder reizen?
Somit ist klar, dass alle 3 abrahamitischen Religionen den Teufel anbeten- schon immer. Juden, Moslems, Christen- alle richten sich bzw. ihre Heiligtümer gen Osten aus, die Sonne anbetend

Jesus stellte das ja auch klar, als er aussprach, die sie aus ihrem Vater handeln, und Dinge tun, die sie voin ihm gelehrt wurden, was aber nichts mit dem zu tun hat, was Jesus und von dessen vater kommt
Zitat:
Johannes 8:42 -45
Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin von Gott ausgegangen und komme von ihm; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt. 43 Warum versteht ihr meine Rede nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt!
44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Begierden wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.
45 Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (07.02.18 um 20:14 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 18:19   #28
Strelnikov
Mitglied
 
Benutzerbild von Strelnikov
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 319
Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.Strelnikov ist herrausragend.
Standard

Ratze bereitet sich auf seinen Abgang vor.

"Die Kräfte schwinden" : Ex-Papst Benedikt bereitet sich auf seinen Tod vor

Zitat:
Der frühere Papst Benedikt XVI. bereitet sich nach seinen eigenen Worten auf den Tod vor. Das geht aus einem Brief des 90-Jährigen hervor.
https://www.msn.com/de-de/nachrichte...D=ansmsnnews11

Jetzt steht Petrus vor der großen Frage: "Solle mer ihn reinlasse?"
Strelnikov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 18:47   #29
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.588
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Dann gibt es keine Begrüßung mehr Petrie Heil mit seinem Nachfolger.
__________________
Nigel Farage Zitat
"Die Position eines EU Beobachters in Griechenland entspricht in etwa die Stellung eines Gauleiters"!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 19:35   #30
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.355
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Wie "freiwillig" sein Rücktritt war, wüsste ich gerne im Detail.
Johannes XXIII. ließ sich anscheinend nicht so leicht überreden.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net