Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Bildung – Wissenschaft - Ökologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.14, 09:36   #1
Kukumatz
Forensenator
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.843
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Exclamation Der Wahnsinn "Gender Mainstreaming"

Den wissenschaftlich keiner ernsthaften Prüfung standhaltende Wahnsinn "Gender Mainstreaming" hat ua. auch Akif Pirincci in seinem aufsehenerregenden Buch "Deutschland von Sinnen" ausführlich und drastisch beschrieben.
Hier zum Thema ein link:
http://www.pi-news.net/2014/05/gende...g/#more-402423

Für welch einen ultrafeministischen Bullshit unser Steuergeld an manchen Universitäten verpulvert wird von Lehrkräften zweifelhaften Rufs bezüglich deren Seriosität, ist schon eindrucksvoll.


Jegliche Kritik an dem Genderscheiß wird gnadenlos von den Protagonisten dieser Pseudowissenschaft niedergemacht. Das sind ua. die Grünen und die Linkslinken in den Linksparteien.

Der Autor der im Link angeführten Studie dazu geht soweit, daß er nicht nur die Seriosität solcher "Wissenschaft" infrage stellt, sondern darlegt, daß der ganze Mist verfassungswidrig ist.

Lest bitte mal den Link bei pi; der Text ist höchst aufschlußreich, auch wenn man pi nicht mag.
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.14, 07:31   #2
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Das Buch ist bestimmt lesenswert, obwohl im Internet findet man genug brisante Beispiele was Generismus eigentlich ist, eine fanatische menschenfeindliche Ideologie.

Eine Lesbe als Verfassungsrichterin ? Hoch interessante Ansichten waren bei ihr zu vermuten , jetzt haben wir schwarz auf weiß, die radikale Lesbe und Feministin ist heftig krank und als Richter gänzlich untragbar.

Zitat:
Frauen sind von Natur aus ausschließlich lesbisch, jede Form der (auch einvernehmlichen) Heterosexualität sei daher Vergewaltigung, da der Geist der heterosexuellen Frauen durch gesellschaftliche Zwänge derart deformiert ist, dass sie gar nicht in der Lage sind, ein wirksames Einverständnis zu erklären (Seite 79-81). Das klassische Strafrecht soll abgeschafft werden, Unschuldsvermutung, sogar die Forderung nach „Wahrheit“ der Behauptungen werden abgelehnt. Da eine Frau sich jederzeit ihrer aufgezwungenen Heterosexualität bewusst werden kann, muss es ihr somit auch möglich sein, rückwirkend jeden einvernehmlichen Sex zur Vergewaltigung zu erklären, der angeklagte Mann hat keine Verteidigungsmöglichkeit, nicht der Richter, sondern allein die betroffene Frau entscheidet über die Höhe des Strafmaßes.


Es fehlen in BRD noch ein paar andere Perverser sowie mindestens zwei geistig behinderte Quoten im BVerG, dann haben wir es endlich geschafft


Eine CIA Agentin ist sie vermutlich auch, bei Putin hätte man sie längst vorgeladen zu Gesprächen woher sie ihre Arbeitsgeber kennt usw.

Zitat:
Das Schaffen Baers beschränkt sich im Wesentlichen darauf, Aussagen aus der englischsprachigen Gender-Literatur zu übernehmen, diese ins Deutsche übersetzt und hier weiterverbreitet. Die Hälfte ihrer Dissertation besteht aus der Wiedergabe fremder Texte, fast eine weitere Hälfte aus den Quellenangaben dazu. Eigene Leistung ist kaum erkennbar, außer dass sie im Rahmen ihrer Ideologie alles einsammelt und sich an amerikanischer Rechtsprechung entlanghangelt.[8][9][10] Das wirft zwei Fragen auf:
  • Wofür brauchen die Amerikaner eine deutsche Gastprofessorin, die bislang nichts anderes gemacht hat, als die Ideologie des amerikanischen Radikalfeminismus ins Deutsche zu übersetzen und widerzukauen?[21]
  • Was macht eine Gender-Aktivistin, deren Kompetenz sich im Wesentlichen auf das Gedankengut der Radikal*feministin Catharine MacKinnons beschränkt, am deutschen Verfassungsgericht?
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton

Geändert von eboshi (09.05.14 um 07:48 Uhr)
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.14, 09:37   #3
Kukumatz
Forensenator
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.843
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Thumbs down Was mich mehr empört....

....ist die Verhunzung unserer deutschen Sprache durch diesen Genderismusscheiß!
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.14, 11:55   #4
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen
....ist die Verhunzung unserer deutschen Sprache durch diesen Genderismusscheiß!
Brauchst Du nicht mehr, englisch ist die richtige Sprache für den neuen
genderisierten Menschen.

Gerade Aktuell:

http://www.augsburger-allgemeine.de/...d29771011.html

Zitat:
Gleichstellungsbeauftragte verklagt Frauenministerium (sic!)

Es klingt kurios, ist aber Realität: Kristin Rose-Möhring, Gleichstellungsbeauftragte im Familienministerium, verklagt ihre eigene Behörde. Grund ist die Besetzung von Führungsposten.

(...)

Die Klage stammt aus dem Jahr 2012. Damals stand Schwesigs Vorgängerin Kristina Schröder (CDU) dem Ministerium vor. Konkret geht es um die Besetzung von drei Spitzenpositionen - darunter das Amt des Pressesprechers, das des beamteten Staatssekretärs und das des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

In allen drei Fällen hatte sich Schröder für einen Mann entschieden. Dagegen reichte Rose-Möhring Klage ein.
Ex-Ministerin Schröder war nicht fortschrittlich genug für den Posten und kooperierte zu wenig mit Feministischen-Lobby.
http://www.sueddeutsche.de/politik/f...itik-1.1414016
Zitat:
Schröder macht es sich mit ihren Positionen nicht einfach. Eine Frauenministerin, die gegen eine feste Frauenquote kämpft, hat wenig Freundinnen. Und mit ihrer Forderung nach einer abendlichen Sperrstunde für Jugendliche unter 16 Jahren hat Schröder auch nicht jeden Schüler glücklich gemacht.
(...)
Die Frauen in der Unionsfraktion müssten eigentlich Seit an Seit mit der Ministerin schreiten. Doch Schröder hat die wichtigen Partnerinnen verprellt. Sie fühlen sich von der Ministerin zu wenig ernst genommen. Das gilt erst recht für die vielen Frauenorganisationen im Land.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.14, 17:34   #5
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.920
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen
....ist die Verhunzung unserer deutschen Sprache durch diesen Genderismusscheiß!
Dachte man etwa "ZuhörerInnen" sei nur eine schriftliche Abkürzung für "Zuhörer und "Zuhörerinnen", wird man nun eines Besseren belehrt, wenn man das Wort nur mehr als "Zuhörerinnen" ausgesprochen hört.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.14, 07:56   #6
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Insgesamt eine sehr gute Webseite gegen Genderismus:

http://agensev.de/agens-meint/berufswahl-a-la-gender/


Zitat:
Berufswahl a la Gender

Ein Schüler zum Boy’s Day: „…war ein super Tag“! Und was willst Du mal werden? „Mechatroniker“ (1)

Beliebtester Berufswunsch der Mädchen nach Jahrzehnten Feminismus: …….Friseuse.

“Das werden wir ändern…“, so eine ehemalige Familienministerin
Zitat:
Der sog. „Fachkräftemangel“

Seit einiger Zeit debattieren die relevanten Verbände über den sog “Fachkräftemangel”, mit den unterschiedlichsten Aussagen. Den Vogel schoß das DIW ab. Dieses staatliche Forschungsinstitut verkündete kürzlich einen „Überhang an Ingenieuren“ in den nächsten 10 Jahren. Diese Aussage ist natürlich alles andere als hilfreich für die “Girl’s Day” IdeologInnen, die ihr Programm „Mädchen in technische Berufe“ gerade mit dem zu erwartenden Fachkräftemangel in den Ingenieursberufen begründen. Personalmanager und Handwerksbetriebe widerum kennen ihre Verantwortung vor Ort und fühlen sich weniger beeindruckt von den Verbandsprognosen.

Und noch eins am Rande: Angenommen, das radikal-feministische Mantra „Ingenieurinnen: die Problemlösung für den Fachkräftemangel“ würde doch sinnvoll sein, dann wäre die Boy’s Day-Strategie, Jungens aus den technischen Berufen heraus zu nehmen, nicht gerade zielführend, aber ein Paradoxon (das „Fachkräfte-Paradoxon“)……
Also mit anderen Worten:

"mühsam ernährt sich das eichhörnchen" wirklich. Das merkt man auch.
Eines Tages wird es doch zu viel und die Männer werden alles zurück gerade biegen müssen.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.14, 08:29   #7
Dr. Strangelove
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Angst vor der Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann in der Angst begründet liegt, irgendwann seinen Schwanz zu verlieren, nicht, dass er eventuell abgeschnitten werden würde, sondern dass eines Tages schimmlig wird, verfault und dann von selbst abfällt.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.14, 18:03   #8
Sektion 31
Minima de malis
 
Benutzerbild von Sektion 31
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 770
Sektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein ForenheiligerSektion 31 ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Das Buch ist bestimmt lesenswert, obwohl im Internet findet man genug brisante Beispiele was Generismus eigentlich ist, eine fanatische menschenfeindliche Ideologie.

Eine Lesbe als Verfassungsrichterin ? Hoch interessante Ansichten waren bei ihr zu vermuten , jetzt haben wir schwarz auf weiß, die radikale Lesbe und Feministin ist heftig krank und als Richter gänzlich untragbar.
Zitat:
Frauen sind von Natur aus ausschließlich lesbisch, jede Form der (auch einvernehmlichen) Heterosexualität sei daher Vergewaltigung, da der Geist der heterosexuellen Frauen durch gesellschaftliche Zwänge derart deformiert ist, dass sie gar nicht in der Lage sind, ein wirksames Einverständnis zu erklären (Seite 79-81). Das klassische Strafrecht soll abgeschafft werden, Unschuldsvermutung, sogar die Forderung nach „Wahrheit“ der Behauptungen werden abgelehnt. Da eine Frau sich jederzeit ihrer aufgezwungenen Heterosexualität bewusst werden kann, muss es ihr somit auch möglich sein, rückwirkend jeden einvernehmlichen Sex zur Vergewaltigung zu erklären, der angeklagte Mann hat keine Verteidigungsmöglichkeit, nicht der Richter, sondern allein die betroffene Frau entscheidet über die Höhe des Strafmaßes.
Du verlogener Faschist!

Deine Quellenangaben hast du mal wieder unterschlagen, um der Verfassungsrichterin eine Aussage in den Mund zu legen, die nicht von ihr stammt. Sie stammt von dem PI-Schmierfinken!!!!
Sektion 31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.14, 18:56   #9
Rorschach
!אני שאלחש: אף פעם
 
Benutzerbild von Rorschach
 
Registriert seit: May 2010
Ort: Mein Gehirn ist mein Zuhause, dieses Sofa ist mein Vaterland.
Beiträge: 16.126
Rorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein Forengott
Exclamation

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Das Buch ist bestimmt lesenswert, obwohl im Internet findet man genug brisante Beispiele was Generismus eigentlich ist, eine fanatische menschenfeindliche Ideologie.
[Bitte Quelle für die Zitate nachreichen.]
Rorschach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.14, 19:40   #10
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
[Bitte Quelle für die Zitate nachreichen.]
Es war offensichtlich ein Zitat aus dem Link zu PI-News. Post von Kukumatz #1 oder nicht?

PI-News Quelle ist zur Zeit nicht erreichbar (von anonymus gehackt?) , das wisst ihr.
Deshalb ist es unmöglich jetzt nachzuweisen um welches Buch sich dort gehandelt hat.

@sektion 31 , schon wieder Ritalin knapp geworden? Was willst Du von mir ausgerechnet?
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net