Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.18, 21:15   #61
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.743
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
Was soll dann passieren ? Verlehrnt der Bäcker plötzlich das Brötchen backen, wenn die Merkel uns ihre Hackfresse nicht mehr presäntiert ? Alle machen ihren Job weiter wie immer. Du gehörtst scheibar zu den Leuten, die lieber eine Scheißregierung haben wollen, als gar keine Regierung. Nebenbei gesagt, haben wir längst eine Diktatur.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/vor...a-1111516.html
Stellst du dich so naiv oder bist du es? Es geht nicht um die Brötchen vom Bäcker, sondern um Milliarden aus dem Budget, das für diverse Großbaustellen, Infrastruktur, Anschaffungen für Ämter, Behörden oder soziale Einrichtungen, etc. alljährlich auszugeben sind. Wer übernimmt denn die Verantwortung, wer verteilt die Beträge? Wer entscheidet, wer was und wie viel bewilligt bekommt? Stelle ich mir recht lustig vor, wenn kein Minister, kein Bürgermeister, kein Landespolitiker da ist, der die Entscheidung trifft. Ohne Politik fehlt nämlich nicht nur in den Kommunen und Bundesländern, sondern auch im Staat die oberste Instanz. Das gäbe ein herrliches Feilschen, Bestechen und Gerangel um die Millionen und Milliarden .......
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Ignoriert werden Trolle wie ManfredM
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.18, 21:17   #62
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 13.057
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Presän was ?
Ein übler Geselle und strunzdoof dazu.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,dscheipi, Rütli Borat 71
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.18, 23:17   #63
Rock
3rd World Shithole....
 
Benutzerbild von Rock
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Land in dem man nur 12 Jahre Geschichte kennt!
Beiträge: 1.530
Rock hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Thumbs down

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
...
Damit wären sie – "verdientermaßen" – zu den Herren der Welt prädestiniert.

...
Steht das irgendwo? In einem alten Buch vielleicht?

Die Herren der Welt tz tz tztztztz
__________________
https://rottweil.wordpress.com/2016/...ill-asylanten/

Abendländische "Pflege", das ist doch nicht,
wenn weiße Frauen braune / muslimische Babies
im Kinderwagen vor sich herschieben!



Against the Invasion from 3rd World Shithole Countries!
Rocker!
https://www.youtube.com/watch?v=rO3RfWC0txE

Geändert von Rock (15.02.18 um 23:55 Uhr)
Rock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.18, 03:34   #64
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.406
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Rock Beitrag anzeigen
Steht das irgendwo? In einem alten Buch vielleicht?

Die Herren der Welt tz tz tztztztz
Bis jetzt nur in ihren eigenen. Dann hingegen in allen, die gelesen werden dürfen.

Wozu gibt es denn Geschichtsschreibung?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.18, 19:13   #65
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.750
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
Wer die Entscheidungen treffen soll ? Wie wäre es wenn du die Entscheidungen selber triffst, bist ja alt genug oder ? Oder musst du vorher die CDU um erlaubnis bitten, wenn du einkaufen gehst ? Musst du die LINKE fragen, wenn du mit denem Auto fahren willst. Oder musst du die SPD anrufen, wenn du einen neuen Haarschnitt braucht. Brauchst du die FDP wenn du deinen Beruf wechseln willst ? Oder machst du das alles allein ?
Ihr (also Du und Fenstergucker) redet doch so von etwas aneinander vorbei.

Was ist denn Politik überhaupt? Polis / Stadt, Politiker- regeln die Dinge des Zusammenlebens in eben einer komplexen Stadt bzw. das sollten sie eigentlich tun, im Sinne der Bevölkerung.

Denn, wo 1000 unterschiedliche Leute sind, gibt es 1000 unterschiedliche Befindlichkeiten, Wünsche und Ziele, die durchaus einander widerstreitend sein werden.
Wer bestimmt von den 1000 Leuten, wie bei bestimmten Sachverhalten zu verfahren sei, wer gibt Regeln des Zusammenlebens vor, an die sich auch alle halten, wer reguliert öffentliche Belange, von denen direkt oder indirekt oder langfsistig profitieren?
Fragt man 1000 Leute dazu um ihre Ansicht, wird man wieder 1000 verschiedene Antworten und Wege erhalten, denen 999 andere jeweils entgegenstehen. Also nicht nur ein Konfliktpotential, sondern auch ein hemmnis für eine positive und förderliche Entwicklung und- das kommt noch dazu - zeitraubend. Denn wer sich mit öffentlichen, also alle betreffenden Belangen intensiv auseinandersetzen muß, braucht dafür Zeit, viel Zeit und hat keine Zeit zum Arbeiten. Das liegt in der Natur der Sache selbst.

Also ist es letztlich im Interesse der Gesamtheit (was am ehesten bei zahlenmäßig überschaubareren Gemeinschschaften funktioniert), gmeinsam eine diesbezügliche Interessenvertretung für einen Zeitraum zu bestimmen und denen einen gewissen Kompetenzrahmen einzuräumen.

Je größer und komplexer das verwaltete System ist, um so widersprüchlicher und gegensätzlicher und anspruchsvoller werden die Probleme sein, welche auftreten, was eine differenziertere und spezialisiertere Verwaltungsstruktur erforderlich macht und somit mehr Personal.
Was hier optimal ist oder zu viel, steht auf einem anderen Blatt- aber das ist das Grundprinzip dahinter, worum es geht.

Nun verstehe ich euren Disput deswegen nicht, weil es ja nicht ums Zähneputzen geht oder um eine Berufswahl, sondern um die Dinge, die hier im öffentlichen und allgmeinen Interesse geregelt werden müssen, möglichst von Kompetenten aber auch dem Volke verpflichteten Leuten, wobei ich dem letzten Aspekt die größere Bedeutung beimessen würde, ohne dabei die Kompetenz zu vernachlässigen
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net