Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Kunst – Literatur – Filme - Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.17, 11:13   #341
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.964
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

"Armut durch Globalisierung - Wohlstand durch Regionalisierung"
von
Manfrad Ritter und Klaus Zeitler.

Bereits 2000 erschienen kommt man zu dem Schluss, dass die Autoren es , wie alle vernünftigen Menschen, besser gewusst haben.
Jetzt, mit Trump, Brexit und dem Aufkommen der sog. "Popolisten" in Europa gewinnt das Buch IMHO neue Bedeutung.
Raus aus der Sackgasse der Globalisierung und hinein in ein Neo-nationales Zeitalter der Regionalisierung, in dem die Menschen noch die Kontrolle haben und nicht an Konzerne und übernationale Instititutionen abgegeben haben!
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.17, 11:03   #342
tOm~!
Kleinkind
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.587
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Ich lese aktuell das Buch "Das Herz zweier Welten" von Marion Sigaut. Meines Wissens nach ihr einziges Buch, das in die deutsche Sprache übersetzt wurde.



Auf der Rückseite des Buches heißt es:

Zitat:
Eine Frau zwischen Kibbuz und Intifada

Als 22jährige kommt die Französin Marion Sigaut voller Engagement nach Israel, um dort in einem Kibbuz zu arbeiten. Begeistert von dem Land, den Menschen und ihrer Arbeit, identifiziert sie sich mehr und mehr mit den israelischen Werten. 1973 wird sie Zeugin des Angriffs ägyptischer und syrischer Truppe auf Israel und erfährt die Schrecken des Bombardements am eigenen Leib.

Einige Jahre nach dem ersten Aufenthalt in Israel besucht Marion erstmals die besetzten Gebiete und die palästinensischen Flüchtlingslager. Nun regen sich in ihr erste Zweifel an dem von jüdischer Seite aufgebauten Feindbild, die schließlich in einem offenen Konflikt mit ihren israelischen Freunden münden.

Zuletzt schließt sich Marion dem Aufstand der Palästinenser an, der Intifada, an.
Marion Sigaut hat später noch viele weitere Bücher veröffentlicht, man kann sich wohl denken, warum sie nicht ins Deutsche übersetzt werden. Bei Egalité et Réconciliation, der Nr. 1 der französischsprachigen, alternativen Medien, gehört sie zum festen Stamm der Autoren.
__________________
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 11:23   #343
Kukumatz
Forensenator
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.810
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Exclamation Ernst Jünger: Der Waldgang

Vor Jahrzehnten geschrieben, heute aktueller denn je!
Empfehlung von mir:
LEST ES!
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 11:50   #344
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen
Vor Jahrzehnten geschrieben, heute aktueller denn je!
Empfehlung von mir:
LEST ES!
Zitat:
[...]
Inhalt

Ausgangspunkt des Essays „Der Waldgang“ ist die Betrachtung eines übermächtigen Staates in dem die Wahlen so gelenkt sind, dass keine wirkliche Alternative mehr besteht und 98 Prozent Zustimmung erzielt werden. Einige angeführte Aspekte, wie uniformierte Wahlhelfer, staatliche Propaganda oder suggestiv gestaltete Wahlzettel, erinnern an Scheinwahlen in Diktaturen, doch schränkt Jünger die Beschreibung nicht explizit auf solche ein – es kann sowohl ein diktatorischer Staat als auch die moderne Massendemokratie sein. Die zwei Prozent der Menschen, die mit Nein stimmen, stellen die potentiellen Waldgänger dar. Jünger setzt gegen diesen omnipotenten Staat den „Waldgänger“, den Einzelnen, der sich nicht von den Strukturen des Massenstaates vereinnahmen lässt, sondern Widerstand leistet.

Dass ein solcher Waldgänger tatsächlich Widerstand leisten muss, ist die Ausnahme. Für den Normalfall geht Jünger davon aus: „Im allgemeinen bilden die Institutionen und die mit ihnen verknüpften Vorschriften gangbaren Boden; es liegt in der Luft, was Recht und Sitte ist. Natürlich gibt es Verstöße, aber es gibt auch Gerichte und Polizei“. Allerdings muss dieser „Waldgänger“ von vornherein mit der Möglichkeit rechnen und darauf vorbereitet sein, dass sich das ändert und er irgendwann einem verbrecherischen System gegenübersteht: „Man kann sich jedoch nicht darauf beschränken, im oberen Stockwerk das Wahre und Gute zu erkennen, während im Keller den Mitmenschen die Haut abgezogen wird“ .

In einer Diktatur wäre es dabei unklug, einen Widerspruch [...]
http://www.androgon.com/9575/kultur/...e/der-waldgang
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was hört ihr gerade? Jurassic Kunst – Literatur – Filme - Musik 6851 Heute 07:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net