Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Kunst – Literatur – Filme - Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.13, 00:40   #1
Parker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Parker
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 6.017
Parker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein Forengott
Standard Musik von gestern

Die große Box fand ich viel zu teuer, aber der hier konnte ich nicht widerstehen:

http://www.amazon.de/Little-Box-Snak...rds=whitesnake

Jetzt kann man sich natürlich die Frage stellen, kann eine Band, die ihr Sänger nach seinem Penis benannt hat, um fortan ausschließlich von seinem Trieb und dem, was ihn zum Nymphomanen gemacht hat, zu singen, etwas taugen?

Wenn wir von Whitesnake sprechen, dann mal ganz sicher. Diese Box enthält die ersten 6 Studioplatten und die beiden frühen Livescheiben, die nach 80 als Doppelalbum verkauft wurden und zu den gefeiertsten Konzertmitschnitten überhaupt zählen in einer exzellent remasterten Fassung, allerdings ohne jedes Bonusstück. Um die wahren und echten Whitesnake komplett zu haben, fehlt hier nur noch das Übergangsalbum 'Slide it in'. Bei diesem hatte Coverdale, jener Sänger mit der weißen Schlange in der Spandexhose, angefangen, seine nicht sonderlich coolen Kameraden zu feuern, um mit gutaussehenden Jungstars die USA zu erobern. '1987' und 'Slip of the Tongue', die Ergebnisse seines mehrfachen rücksichtslosen Personalaustauschs, sollten Interessierten weitgehend bekannt sein.
Mit dieser Box haben sie aber nix zu tun. Darin ist nicht der hochglanzpolierte, auf den US-Markt schielende Hard Rock, der Coverdale reich machte, sondern der hochklassige englische Blues Rock, für den seine Stimme einfach wie geschaffen war. Ein technisch versierter Sänger mit einer phantastischen Stimme keucht, ächzt und stöhnt sich durch eine Melange aus Blues und harter Rockmusik, gespielt von erstklassigen Instrumentalisten, unter denen sich mit Jon Lord und Ian Paice auch echte Weltstars finden.
Coverdale ist noch nicht an den Stimmbändern operiert und klingt noch wärmer und etwas dunkler als schon auf 1987.

Das hier wurde in einer etwas aufgepeppten Version einige Jahre später zum größten Hit Coverdales. Hier ist es noch die Urfassung. An der Orgel steht Jon Lord, am Schlagzeug hat sich Paice schon verdrückt, dem Lord später zur Deep Purple-Wiedervereinigung folgen sollte. Ersetzt wurde Paice allerdings nicht gleichwertig, sondern sogar noch durch einen größeren Namen. Cozy Powell war mal als Bonham-Nachfolger bei Led Zeppelin gehandelt worden, ehe diese sich dann auflösten und hatte die bekanntesten Rainbow-Alben eingetrommelt.



Wer Blues Rock, Hard Rock, exzellenten Gesang in der Rockmusik schätzt, kann ohne diese Kiste eigentlich unmöglich weiterleben.

Geändert von Parker (23.06.13 um 00:47 Uhr)
Parker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.13, 20:48   #2
WildSwan
Stalin
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.047
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Die 80er waren in vieler Hinsicht eine schöne Zeit.

__________________
________________________________________

Eine Jungfrau wird von einem Geist geschwängert? Come on! Piss off!


WildSwan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.13, 23:09   #3
Parker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Parker
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 6.017
Parker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein ForengottParker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Die 80er waren in vieler Hinsicht eine schöne Zeit.
Das ist wirklich wahr. Und entschuldigung, daß ich erst jetzt antworte.

Smokie waren nie was für mich, aber ich stelle heute fest, daß ich Gefallen an Größen finde, die ich seinerzeit indiskutabel fand.
Grundsätzlich glaube ich, daß man damals noch eine echte Chance hatte mit richtiger Musik von richtigen Musikern aufzuwachsen. Die Industrie griff damals Jugendtrends auf und ritt sie zu Tode, was nicht sehr hübsch sein mag, aber was man wirklich zu schätzen lenrt, wenn man sich mal vor Augen führt, daß sie heute kaum noch aufgreift, sondern gleich vorgibt, was Trend zu sein hat.

Wobei natürlich ausgerechnet die hier von mir vorgestellten Whitesnake mich auch Lügen strafen, wenn ich behaupte, daß damals erst die Musik geschrieben wurde. um dann zu schauen, wie sie sich verkaufen läßt, während es heute umgekehrt zu laufen scheint.
Coverdale krebste als weltbekannter Musiker (immerhin war er auf den letzten 3 Deep Purple-Scheiben zu hören gewesen) finanziell ziemlich herum, solange er sich seiner Leidenschaft, dem Blues Rock, verschrieb. Richtig ans große Geld kam er, als er sich an Los Angeles orientierte, wo Bands richtig dick im Geschäft waren, die sich so einiges bei ihm selbst abgeschaut haben dürften.
Sein alter Kumpel Mickey Moody war nicht ansehnlich genug... weg mit ihm und einen feschen Jungstar an der Gitarre her. Der, John Sykes, gerade von Thin Lizzy kommend, verkannte dann allerdings die Machtverhältnisse in der Band und schlug, während Coverdale sich einer Stimmband-OP unterzog, vor, die Platte doch mit einem anderen Sänger einzuspielen. Die Folge war dann, daß der Chef wieder auf Gitarristensuche war und den Rest der Truppe gleich mit feuerte.
Mit Zappas ehemaligem Stuntgitarristen Steve Vai, der an David Lee Roths Seite bereits in den Hard Rock geschnuppert hatte, fand er dann jemanden, der ihm an Egomanie kaum nachstand und stellte ihm mit Adrian Vandenberg einen weiteren Gitarristen an die Seite, der ein Star sein wollte.
Das endete in den schrecklichen Egotripps 3er Topnarzißten live auf der Bühne... und dennoch verdiente Coverdale sich damit dumm und dämlich, während er in den Tagen, als er mit einer erstklassig funktionierenden eingespielten Band aufwarten konnte, ziemlich herumknapsen mußte.
Vai war ein gutaussehender junger Kerl mit pinker Herzchengitarre, Moody war ein biederer Schnauzbartträger mit Hut, der nicht so spektakulär zockte wie seine Nachfolger.
Parker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.13, 09:30   #4
Ibrahim Maria Muhammed
Neuling
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 8
Ibrahim Maria Muhammed ist auf einem guten Weg.
Standard

Britney Spears, Spice Girls, Backstreet Boys, Tic Tac Toe, hach waren das herrliche Zeiten.
Ibrahim Maria Muhammed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.13, 09:44   #5
Lobo
Einsatzgruppe Heydrich
 
Benutzerbild von Lobo
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: dunkle Grotte
Beiträge: 1.886
Lobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein ForengottLobo ist ein Forengott
Standard

__________________
Zitat:
We are the Lobo. Lower your Shields. Your spam behaviours will be added to our own. Mods are futile.
erregter pipimann + kaltes wasser = kein erregter pipimann mehr
Lobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.13, 11:24   #6
Rorschach
!אני שאלחש: אף פעם
 
Benutzerbild von Rorschach
 
Registriert seit: May 2010
Ort: Mein Gehirn ist mein Zuhause, dieses Sofa ist mein Vaterland.
Beiträge: 16.083
Rorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein Forengott
Standard

Aber immer wieder schön, wenn alte Helden zurückkehren und nichts von ihrer Energie verloren haben. Obwohl diese Empfindungen wohl ein deutlicher Hinweis auf das eigene Alter sind. Früher habe ich über die alten Säcke gelacht, die immer noch die "Rollenden Steine" abfeiern und Mondpreise für Konzerte und hanebüchenes Merchandise hinblättern.





Ob ich mir wohl irgendwann einen Volvo 242 "Front Edition" kaufen werde?
__________________
Rorschach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.16, 16:29   #7
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.126
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

US-Gewalt: Festnahme nach Mord an dritter Williams-Schwester

15.09.2003

Ein Mord erschüttert die Williams-Familie: Die älteste Schwester der Tennisstars Serena und Venus Williams ist tot. Yetunde Price, 31, wurde in Los Angeles auf offener Straße in die Brust geschossen und erlag den Verletzungen. Inzwischen wurde ein Mann festgenommen.


http://www.spiegel.de/panorama/us-ge...-a-265647.html



Zitat:
Zitat von The Game
This song is dedicated to Yutandey Price the sister of Venus and Serena Williams who was slain
during a gang shootout in Compton, Sunday September 14th 2003, Rest in peace!
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.

Geändert von tOm~! (30.05.16 um 18:37 Uhr)
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.16, 19:59   #8
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.126
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

"She's Madonna" is the third and final international single released from Robbie Williams's seventh studio album Rudebox. A collaboration with Pet Shop Boys, it is a love song to pop star Madonna and was released on 5 March 2007.

Zitat:
Zitat von Robbie Williams
"There is nothing tongue in cheek about this song at all... I have always fancied Madonna. I'd have hoped for it to be this good, but you can never tell before venturing into the studio. It is just a bonus that it worked out so well."
Musically, the song was inspired by Kraftwerk's 1983 single, "Tour de France".

https://en.wikipedia.org/wiki/She%27s_Madonna

http://www.metrolyrics.com/shes-mado...-williams.html

"Tour de France" is a song by Kraftwerk. It was first issued in June 1983, peaking at number 22 in the UK singles chart.

The melody appears to quote a fragment of the opening section of Paul Hindemith's “Sonata for Flute and Piano” (“Heiter Bewegt”).




Paul Hindemith (* 16. November 1895 in Hanau; † 28. Dezember 1963 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Komponist der Moderne (Neue Musik). In seiner frühen Schaffensperiode schockierte er das klassische Konzertpublikum mit provozierend neuartigen Klängen (schroffen Rhythmen, grellen Dissonanzen, Einbezug von Jazz-Elementen), was ihm den Ruf eines „Bürgerschrecks“ einbrachte. Während der Zeit des Nationalsozialismus kam es zu einem Aufführungsverbot seiner Werke, auf das er schließlich mit Emigration reagierte, zunächst in die Schweiz, dann in die USA. Unterdessen entwickelte sich seine Kompositionsweise hin zu einem neoklassizistisch geprägten Stil, der sich auf neue Weise mit klassischen Formen wie Sinfonie, Sonate und Fuge auseinandersetzte. Dabei distanzierte er sich vom romantischen Künstlerbild des durch Inspiration beflügelten Genies und sah den Komponisten und Musiker mehr als Handwerker.[1] Die Betonung des Handwerklichen spiegelt sich auch in seinen theoretischen Schriften, insbesondere der Unterweisung im Tonsatz. Sein theoretisches System kann kurz als freie Tonalität beschrieben werden, die sich sowohl von der traditionellen Dur-Moll-Tonalität als auch von der zwölftönigen Atonalität Schönbergs abgrenzt. Er plädierte für „Gebrauchsmusik“ und sah es als Pflicht des Komponisten an, sich sozialen Herausforderungen zu stellen und nicht zum reinen Selbstzweck zu komponieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Hindemith

__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.16, 16:05   #9
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.126
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Schon kurios, was man alles entdeckt, wenn man Musik nicht bloß hört, sondern sich näher mit ihr beschäftigt.



Zitat:
Es wäre nicht verwunderlich, wenn seine Jugend irgendwann auf der Couch eines Psychologen geendet hätte. Doch Hans Zimmer hatte die Musik. Den ersten Klavierunterricht boykottierte er zwar, weil er sich – genauso wie in der Schule – nicht den pädagogischen Regeln der Lehrerin unterwerfen wollte. Aber er entwickelte eine ureigene Beziehung zu Tönen und Klängen, eine autodidaktische Liebe, die für ihn zu einem Ventil wurde: »Die Musik war für mich schon immer die beste Möglichkeit, mich auszudrücken«, sagt er. Sie ist für ihn Rückzugsort, Öffnung und Kommunikation. Damals, als kleiner Junge in Frankfurt, und heute, als Filmmusik-Star in Hollywood.

Jahrelang hat Zimmers Mutter ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie Jüdin ist, dass sie 1939 aus Deutschland ins sichere England geflohen ist. »Sie hat nie darüber gesprochen«, sagte Zimmer einmal, »es schien, als hätte sie noch immer Angst, dass die Nachbarn etwas erfahren könnten.« Seine Mutter war eine Herzblut-Musikerin, sein Vater ein Technik-Freak. Als der junge Hans versuchte, die Klangzone des Klaviers mit einer Motorsäge zu erweitern, bejubelte er die technische Innovation seines Sohnes. Aber das ist der zweite Knackpunkt in der Jugend von Hans Zimmer: Sein Vater starb, als er noch ein Kind war.

OSCARS Über beide Tabus hat Zimmer erst spät gesprochen. Das erste Mal, als er den Soundtrack zum König der Löwen komponierte. »Ich habe das Angebot nur angenommen, um meine sechsjährige Tochter zu beeindrucken«, sagte er damals, »ich wollte mit ihr zur Premiere gehen und ein bisschen angeben.« Doch bei der Arbeit merkte er, dass die Geschichte um den Löwen Simba ein Spiegelbild seiner eigenen Geschichte war – auch Simba hat seinen Vater verloren. »Damals war ich zum ersten Mal in der Lage, mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.« Und so ist es vielleicht folgerichtig, dass von den zehn Oscar-Nominierungen, die er unter anderem für Rain Man, Gladiator, Inception und Sherlock Holmes bekam, ausgerechnet jene für König der Löwen mit der Trophäe belohnt wurde.

Das Tabu seiner jüdischen Familie fiel 1999 beim Berliner Filmfestival, als Zimmer The Last Days vorstellte, eine Dokumentation über die Schoa. Da erzählte er zum ersten Mal, dass er Sohn einer jüdischen Familie ist und stolz, von »meinem Volk« reden zu dürfen. Noch während des Auftritts wurde ihm bewusst, dass er seine Mutter verraten hatte. Aber als er zu Hause anrief, um sich zu entschuldigen, sagte sie ihm zum ersten Mal in ihrem Leben: »Ich bin stolz auf dich!« Später feierten auch Dirigent Zubin Mehta und das Israel Philharmonic Orchestra Hans Zimmer und verliehen ihm den Lifetime Award.
http://www.juedische-allgemeine.de/a.../view/id/23993
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.16, 16:42   #10
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.520
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard

Best Toccata ever ...

Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net