Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Kunst – Literatur – Filme - Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.16, 16:58   #11
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Helmut Fritz ist eine Kunstfigur, die von dem französischen DJ und Musikproduzenten Laurent Konrad geschaffen wurde. Sie stellt einen nach Frankreich übergesiedelten, ständig nörgelnden Deutschen dar. Verkörpert wird die Figur von dem aus Beningen (Lothringen) stammenden Sänger Eric Greff.[2] Konrad schuf die Figur für die Single Ça m’énerve, die seinem Erfolg mit dem Projekt Discobitch folgte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Fritz

__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.16, 19:19   #12
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard



Little Richards Hit Tutti Frutti auf dem Label Specialty Records vom Oktober 1955 wurde sehr erfolgreich von Pat Boone gecovert. Der Produzent Robert Blackwell und Little Richard beschlossen daher, ein so schnelles Lied zu komponieren, das Boone unmöglich covern könnte.

Nach einem Bericht von Blackwell stellte ihm die Radiomoderatorin Honey Chile die etwa 16-jährige Enotris Johnson vor, die ihm ein Lied anbot, das Little Richard singen sollte. Von den zu erwartenden Einnahmen wollte Johnson die Behandlung einer erkrankten Tante bezahlen. Letztlich stellte sich heraus, dass das Lied nur aus wenigen Zeilen bestand:


Zitat:
“Saw Uncle John with Long Tall Sally
They saw Aunt Mary comin’
So they ducked back in the alley”
https://de.wikipedia.org/wiki/Long_Tall_Sally

Sich ab- und wegducken, von den Deutschen heutzutage in Vollendung praktiziert.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.16, 23:24   #13
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Yehudi Menuhin war der Erste, der die sechs Violinen-Solo ( BWV 1001–1006 ) Partiten von Joh. Seb. Bach für Tonträger einspielte. Alle Stücke folgen dem Tempo nach, dem Satz von Kirchensonaten in Folge von "langsam", "schnell", "langsamer", "schneller". Die Wirkungsgeschichte dieser Sonaten ist zweifellos sehr interessant und inspirierte u. a. Männer wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann und Johannes Brahms.



Bezüglich Kondition und Ausdauer macht den klassischen Musikern jedenfalls so schnell keiner etwas vor. Über Gidon Kremer noch folgendes:

Kulturpreis der deutschen Freimaurer

2009 Gidon Kremer

Zitat:
"In Würdigung seiner besonderen Verdienste und seines herausragenden kulturellen Engagements in der völkerverbindenden Sprache der Musik verleiht die Großloge ihren Kulturpreis an Gidon Kremer als einem überzeugten Weltbürger und grenzüberschreitenden Wanderer „zwischen Welten“.

Es ist ihm dabei wichtig, das Freiheitliche, Eigenständige, Unverwechselbare nicht nur in seiner großartigen Musikinterpretation zu verwirklichen, sondern auch im persönlichen Lebensstil. Aus eigener Erfahrung weiß er, wie gefragt Persönlichkeitswerte sind, wenn sie sich rigiden Gesetzen nicht beugen, sondern sich unbeirrt an den humanistischen Idealen des Miteinanders orientieren. In diesem Sinn entspricht Gidon Kremer freimaurerischer Geisteshaltung, und wir fühlen uns mit ihm verwandt."
https://de.wikipedia.org/wiki/Kultur...hen_Freimaurer
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.16, 00:22   #14
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.735
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.16, 00:44   #15
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Ach ja, Ernst Busch. Es heißt dort aber immer noch "Arbeiter, Bauern" und nicht "Arbeitsscheue, Hartzer"

Sei es drum. Für das Pack gibt es auch passende Musik von Gestern:



Zitat:
Das ist der German Dream, ich hatte einmal große Träume, heute hänge ich ab in Gremberg mit meinen arbeitslosen Freunden...
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.16, 15:18   #16
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard



Gidon Kremer gefällt mir deutlich besser als Itzhak Perlman. Keine Ahnung warum, liegt wohl am Vibrato. Bei dieser Aufführung bringt er eine Intensität ein, die nur schwer zu überbieten sein dürfte.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.16, 14:19   #17
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Betonungen und Akzente. Finden wir in der Sprache der Musik selten so faszinierend verdeutlicht wie hier bei Maurizio Pollini:



Müsst mal darauf achten, mit welcher Intensität er manche Töne in die Länge zieht, die nächsten Noten laufen bereits nach, während der Hauptton erst langsam ausklingt.



Beim Andante von Beethovens Sonate No. 15 macht er nicht viel anders, als andere Pianisten. Er spielt nur mit seinen eigenem Akzent und seiner eigenen Betonung.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 08:05   #18
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Anneliese Rothenberger singt bekannte Stellen aus berühmten Opern, allerdings in deutscher Sprache. Exklusiver geht's nicht. Der Dank geht wieder einmal an Addiobelpassato:





Und noch, aller guten Dinge sind drei, ein Duett mit Franz Masura:

__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 19:39   #19
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Beim Andante von Beethovens Sonate No. 15 macht er nicht viel anders, als andere Pianisten.
Valery Afanasiev, den man auch an der Seite von Gidon Kremer bewundern kann, macht bei diesem zweiten Satz eine Menge anders als Pollini und andere Pianisten. Das wirkt nur im ersten Moment ein wenig lahm, tatsächlich kostet er die Töne aus, wie ein Kulinariker, er verschmäht dabei kein Häppchen, wodurch das Andante der Pastorale bei ihm, wie ein komplett neues Werk erscheint.



Für den zweiten Satz nach 11:30 Min. einsteigen.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 21:39   #20
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.260
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
„Bei dieser Symphonie hatte Beethoven sich Buonaparte gedacht, aber diesen, als er noch erster Consul war. Beethoven schätzte ihn damals außerordentlich hoch, und verglich ihn den größten römischen Consuln. Sowohl ich, als Mehrere seiner näheren Freunde haben diese Symphonie schon in Partitur abgeschrieben, auf seinem Tische liegen gesehen, wo ganz oben auf dem Titelblatte das Wort „Buonaparte“, und ganz unten „Luigi van Beethoven“ stand, aber kein Wort mehr. Ob und womit die Lücke hat ausgefüllt werden sollen, weiß ich nicht. Ich war der erste, der ihm die Nachricht brachte, Buonaparte habe sich zum Kaiser erklärt, worauf er in Wuth gerieth und ausrief: „Ist der auch nichts anderes, wie ein gewöhnlicher Mensch! Nun wird er auch alle Menschenrechte mit Füßen treten, nur seinem Ehrgeize frönen; er wird sich nun höher, wie alle Anderen stellen, ein Tyrann werden!“ Beethoven ging an den Tisch, faßte das Titelblatt oben an, riß es ganz durch und warf es auf die Erde. Die erste Seite wurde neu geschrieben und nun erst erhielt die Symphonie den Titel: Sinfonia eroica.“ Ferdinand Ries, 1838
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net