Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.17, 08:14   #61
Efna
Einhorn Power
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.084
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Selbstverständlich muss die von Dir erwähnte NWO gesteuert ablaufen. Wie denn sonst? Meinst Du es das ist alles Zufall? Glaubst Du, dass die fortschreitende Privatisierung und Auslagerung von Staatseigentum sowie lebenswichtige Infrastrukturen die ins Ausland verkauft werden, rein zufällig den "globalen Weg" gehen. Glaubst Du die Wellen an Billiglöhnern sind reiner Zufall? Meinst Du die Kriege - letztendlich Ursache für Flüchtlingsströme und demografische Veränderungen - auch Umvolkung genannt, sind rein zufälliger Natur? Bist Du wirklich so... mir fällt kein passendes Wort ein.
Das ist natürlich die einfachste Antwort, aber sicher nicht die richtige. Tatsache ist das technologische Entwicklungen die Gesellschaft verändern, dazu braucht es keinen Kreis von Verschwörern. Das beste Beispiel dafür ist eben die Globalisierung, durch neue Technologie vernetzt sich die Welt immer mehr, Nur wenige Sekunden braucht man um eine Nachricht von Berlin nach Tokyo zu verschicken, es werden immer mehr Waren werden in Kürzerer Zeit Transportiert, Menschen können schneller und leicht von A nach B reisen etc. das verändert die Gesellschaft.
Genauso gut könnte ich jetzt sagen die Industrialisierung ist von einigen Verschwörer beschlossen wurden...
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 08:25   #62
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 12.987
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Das ist natürlich die einfachste Antwort, aber sicher nicht die richtige. Tatsache ist das technologische Entwicklungen die Gesellschaft verändern, dazu braucht es keinen Kreis von Verschwörern. Das beste Beispiel dafür ist eben die Globalisierung, durch neue Technologie vernetzt sich die Welt immer mehr, Nur wenige Sekunden braucht man um eine Nachricht von Berlin nach Tokyo zu verschicken, es werden immer mehr Waren werden in Kürzerer Zeit Transportiert, Menschen können schneller und leicht von A nach B reisen etc. das verändert die Gesellschaft.
Genauso gut könnte ich jetzt sagen die Industrialisierung ist von einigen Verschwörer beschlossen wurden...
Sicherlich sind das extrem wertvolle und einmalige Informationen die Du da weiter reichst, dummerweise glatt am Thema vorbei. Egal, wenigstens wissen wir jetzt, dass eine Email von Tokyo nach Berlin "nur wenige Sekunden" unterwegs ist. Danke!
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 08:38   #63
Efna
Einhorn Power
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.084
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Sicherlich sind das extrem wertvolle und einmalige Informationen die Du da weiter reichst, dummerweise glatt am Thema vorbei. Egal, wenigstens wissen wir jetzt, dass eine Email von Tokyo nach Berlin "nur wenige Sekunden" unterwegs ist. Danke!
Es verändert die Gesellschaft, oder glaubst du alles wird so bleiben wie es war, lediglich ein Zirkel kleiner Eliten sorgt für Veränderung, alles Verändert sich, nichts ist in Stein gemeisselt. und genau da scheitert der Konservativismus der immer von einer Art Elitären und Naturgegebenen Ordnung ausgeht.
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 10:36   #64
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 12.987
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Es verändert die Gesellschaft, oder glaubst du alles wird so bleiben wie es war, lediglich ein Zirkel kleiner Eliten sorgt für Veränderung, alles Verändert sich, nichts ist in Stein gemeisselt. und genau da scheitert der Konservativismus der immer von einer Art Elitären und Naturgegebenen Ordnung ausgeht.
Efna...ich hab es kapiert. Alles reiner Zufall:
Verkauf von Staatseigentum und lebenswichtiger Infrastruktur an ausländische Investoren. Aufweichung des Nationalstaates und die daraus folgende Zentralisierung der Macht - Kriege und die daraus folgenden demografischen Änderungen - alles reiner Zufall den der Wandel der Zeit so mit sich bringt - so wie die Laufmaschen an Deinen Nylonstrumpfhosen. Am besten "die Fresse halten" und sich den Veränderungen anpassen.
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 14:50   #65
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.939
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Für euch ist ja alles gesteuert, die Banken, die Grosskonzerne etc. sind nur das Resultat des Kapitalismus, nicht die Ursache des Kapitalismusw. Deswegen ist "Kapitalismuskritik" von Rechts keine Kapitalismuskritik(Es trifft allerdings auch auf einige Linke Antiimps zu). Weil sie nur die Akteure angreift aber nicht den Kapitalismus als Gesellschaftliches System. Im Endeffekt sagen die Rechten nur das im Kapitalismus die "Eliten" ausgetauscht werden müssen und dann ist allres gut. Die Kapitalistischen Prinzipien selber werden nicht hinterfragt.
Ich frage mich gerade, ob Dir überhaupt klar ist, was das Wesen des Kapitalismus ist und wie lange es diesen schon gibt?

Und gerade eben versuchst Du die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken, in sozusagen Dir genehmeres Fahrwasser.

Und woher Du zu glauben weißt, was "die Rechten" in all ihrer Gänze und Vielschichtigkeit wollen, denken, sagen und anstreben, das erschließt sich mir nicht. Du begehst einen großen Denkfehler. Du setzt Rechts mit Kapitalismus gleich.

Zitat:
Was die Globalisierung angeht, ist sie letztendlich ein Resultat des technischen Fortschritt wodurch die Welt kleiner wird. Die Frage ist wie man die Globalisierung gestaltet.
Nein. Deswegen nein, weil es darauf ankommt, was genau man unter Globalisierung eigentlich verstehen will. Oder dachtest Du, dass z.B. Dein Verständnis dessen deckungsgleich mit dem von Menschen aus anderen Kontinenten oder Ländern ist?
Globalisierung ist doch längst nicht nur die weltweite kommunikative Vernetzung, sondern ein Zwangsgebilde, in welches alle Länder nach und nach mit mehr oder weniger Druck oder Gewalt oder Androhung dessen eingefügt werden sollen. Und zwar in einer Form von wirtschaftlicher Aufteilung, die es möglichst keinem der Länder in Zukunft mehr ermöglichen können soll, wieder eigene Wege zu gehen, da die dies voraussetzenden Strukturen für die Eigenversorgung einer hochkomplex funktionierenden Gesellschaft längst aufgelöst wurden und das Wissen darum und die Fertigkeiten im wahrsten Sinne des Wortes außer Landes gekommen sind
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (04.04.17 um 19:27 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 14:53   #66
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.148
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Ich frage mich gerade, ob Dir überhaupt klar ist, was das Wesen des Kapitalismus ist und wie lange es diesen schon gibt?

Und gerade eben versuchst Du die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken, in sozusagen Dir genehmeres Fahrwasser.

Und woher Du zu glauben weißt, was "die Rechten" in all ihrer Gänze und Vielschichtigkeit wollen, denken, sagen und anstreben, das erschließt sich mir nicht. Du begehst einen großen Denkfehler. Du setzt Rechts mit Kapitalismus gleich.


Nein. Deswegen nein, weil es darauf nakommt, was genau man unter Globalisierung eigentlich verstehen will. Oder dachtest Du, dass z.B. Dein Verständnis dessen deckungsgleich mit dem von Menschen aus anderen Kontinenten oder Ländern ist?
Globalisierung ist doch längst nicht nur die weltweite kommunikative Vernetzung, sondern ein Zwangsgebilde, in welches alle Länder nach und nach mit mehr oder weniger Druck oder Gewalt oder Androhung dessen eingefügt werden sollen. Und zwar in einer Form von wirtschaftlicher Aufteilung, die es möglicvhst keinem der Länder in Zukunft mehr ermöglichen können soll, wieder eigene Wege zu gehen, da die die voraussetzenden Strukturen für die Eigenversorgung einer hochkomplex funktionierenden Gesellschaft längst aufgelöst wurden und das Wissen darum und die Fertigkeiten im wahrsten Sinne des Wortes außer Landes gekommen sind


globalisierung ist ja auch einer der ganz fetten stempel - als ob es hier vor 50 jahren (oder noch länger) baumwolle, zitronen etc. gegeben hätte.

vor über 20 jahren hab ich mir von alten seemännern, mit denen ich zweimal mitgetuckert bin über allerlei meere sagen lassen, dass weitaus mehr als 90 prozent der güter, die wir haben, über die see gekommen sind - und das nicht erst seit gestern.


was hierzulande gelaufen ist - ex-buka schröder hat die finanzmärkte aufgemcht, mit einigen spassetln oben drauf haben wir, was wir jetzt haben.


also da kommt und kam gar nix wie schnee im senegal, sondern es hat ein partikel das andere nach sich gezogen und ergänzt.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 14:54   #67
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.148
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Sicherlich sind das extrem wertvolle und einmalige Informationen die Du da weiter reichst, dummerweise glatt am Thema vorbei. Egal, wenigstens wissen wir jetzt, dass eine Email von Tokyo nach Berlin "nur wenige Sekunden" unterwegs ist. Danke!



das ging per telex auch ganz wunderbar. einige zeit während meiner studenzeit hab ich wie narrisch solche getippt, rückversicherung, da gings um die ganze welt und das kam auch von jetzt auf gleich an, wohin auch immer.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net