Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.16, 17:01   #1
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.378
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard Im günstigsten Fall kommen weitere 1,8 Millionen Migranten

Zitat:
Einige Staaten haben bereits Widerstand angekündigt, darunter Zypern, das von den Türken als Staat anerkannt werden möchte, ehe es zustimmt. Aber selbst wenn man sich einig wird – versiegen wird der Strom der Flüchtlinge nicht, wie die Freiburger Forscher sagen. Sie haben fünf Szenarien errechnet, wie sich die Zahl der Flüchtlinge entwickeln wird. Im besten Fall lässt sich die Zahl der Flüchtlinge – SAT zufolge – bis Ende 2016 auf 1,8 Millionen Menschen reduzieren, im schlimmsten wird sie auf 6,4 Millionen steigen. Sprich: Zu den rund eine Million Menschen, die Deutschland bereits erreicht haben, kommen noch einmal mindestens 800.000 hinzu, maximal sogar 5,4 Millionen. "Es gibt keinen Schalter, mit dem man die Flüchtlingsströme an- und ausknipsen kann", sagt Thomas Arzt, Geschäftsführer von SAT.
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...migranten.html

Wir brauchen unbedingt einen kräftigen Rechtsruck. Diese Menschenmassen werden unserem Sozialsystem das Genick brechen. Ich habe mir das Video auf der Seite angesehen und bin schockiert. Wer 2 Videos auf der Seite durch laufen läßt, erfährt dann bei dem 3. Video, wie die allgemeine Stimmungslage Deutschlands zur Flüchtlingspolitik ist. Demnach ist die Mehrheit wieder der Meinung, dass wir das Flüchtlingsproblem lösen und die paar Millionen Migranten integrieren können. Nur noch 45% sind der Meinung, dass die Flüchtlingspolitik sehr schlecht für uns Deutsche ist.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 17:20   #2
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.788
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Boah...
da fehlen einem die Worte. Wie das Kaninchen vor der Schlange oder besser, wie ein Tiermessie, der immer mehr Tiere in seiner Wohnung hortet, zwar wissend, dass er sie bald schon nicht mehr ernähren kann, aber hoffend, dass sie zuerst seine Kinder fressen und dann ihn.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 17:52   #3
Reiner Zufall
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 4.456
Reiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Wir brauchen unbedingt einen kräftigen Rechtsruck.
Der Ruck muß aus dem Volke kommen; Parteien können das Volk zwar verderben, aber nicht retten.

Rechts ist der Ruck nicht, aber patriotisch!

Kein
Reiner Zufall,
dass Änderung nur eintritt, wenn das Volk auf die Straßen geht und sich wehrt.
__________________
Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!
(M. L. King)

https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0
[Ohne Bild]

Ignoriert: Pittiplatsch, DenkMal
Reiner Zufall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 18:45   #4
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.738
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Nur noch 45% sind der Meinung, dass die Flüchtlingspolitik sehr schlecht für uns Deutsche ist.
Das ist auch meine Meinung!

Obwohl jeder einigermaßen vernunftbegabte Mensch weiß, daß das Naziproblem in der BRD nicht durch Verbote, sondern durch Umvolkung langfristig und endgültig gelöst werden kann, besteht die Flüchtlingspolitik einzig und allein darin, die Zahl unserer neuen schutzsuchenden Bürger zu reduzieren, anstatt sie massiv zu erhöhen.

Unter Naziproblem verstehe ich alle alle nationalistischen und rassistischen Betrebungen, welche hier von einem Teil der sogenannten "Deutschen" ausgehen.
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 18:48   #5
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.171
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...migranten.html

Wir brauchen unbedingt einen kräftigen Rechtsruck. Diese Menschenmassen werden unserem Sozialsystem das Genick brechen. Ich habe mir das Video auf der Seite angesehen und bin schockiert. Wer 2 Videos auf der Seite durch laufen läßt, erfährt dann bei dem 3. Video, wie die allgemeine Stimmungslage Deutschlands zur Flüchtlingspolitik ist. Demnach ist die Mehrheit wieder der Meinung, dass wir das Flüchtlingsproblem lösen und die paar Millionen Migranten integrieren können. Nur noch 45% sind der Meinung, dass die Flüchtlingspolitik sehr schlecht für uns Deutsche ist.

Greifen wir mal das Argument mit den Sozialsystemen auf. Die Zuwanderer brechen also den Sozialsystemen das Genick.

Wenn man aber diese Meinung vertritt, wieso regte sich dann kein nennenswerter Widerstand, als die HRE 130 Milliarden Euro bekam? Wieso regte sich kein Widerstand, als GerHartz IV den Versicherungen jährliche Milliardensubventionen garantierte und sie für systemrelevant erklärte? Wieso regte sich kein Widerstand, als die Hoteliers marktkonform eine Milliarde jährlich geschenkt bekamen? Wieso regte sich kein Widerstand, als GerHartz IV ausgerechnet die Steuern für Spitzenverdiener massiv senkte?

Mal ganz ohne Polemik, aber da scheint doch etwas an der Logik nicht zu stimmen. Oder belasten die ganz großen Ausgaben die Staatskasse weniger?
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 18:59   #6
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.640
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...migranten.html

Wir brauchen unbedingt einen kräftigen Rechtsruck. Diese Menschenmassen werden unserem Sozialsystem das Genick brechen. Ich habe mir das Video auf der Seite angesehen und bin schockiert. Wer 2 Videos auf der Seite durch laufen läßt, erfährt dann bei dem 3. Video, wie die allgemeine Stimmungslage Deutschlands zur Flüchtlingspolitik ist. Demnach ist die Mehrheit wieder der Meinung, dass wir das Flüchtlingsproblem lösen und die paar Millionen Migranten integrieren können. Nur noch 45% sind der Meinung, dass die Flüchtlingspolitik sehr schlecht für uns Deutsche ist.
Das ist doch ein fairer Preis für den Profit der deutschen Rüstungsindustrie.
Mehr Profit, mehr Flüchtlinge.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 19:14   #7
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.321
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Das ist doch ein fairer Preis für den Profit der deutschen Rüstungsindustrie.
Mehr Profit, mehr Flüchtlinge.
Der Massenmörderanbeter glaubt also, dass es ohne deutsche Waffenexporte keine Kriege, keine Überbevölkerung und demzufolge keine Flüchtlinge gäbe.
Welch ein kindisch unrealistisches Gewäsch.
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Panaya, DenkMal, eboshi, Frundsberg, Dobermann,Mirage, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 19:19   #8
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.640
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Der Massenmörderanbeter glaubt also, dass es ohne deutsche Waffenexporte keine Kriege, keine Überbevölkerung und demzufolge keine Flüchtlinge gäbe.
Welch ein kindisch unrealistisches Gewäsch.
Nein, er weiß nur, dass die deutschen Waffenexporte ein starkes Ansteigen der Flüchtlingszahlen begünstigen.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 19:26   #9
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.788
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Greifen wir mal das Argument mit den Sozialsystemen auf. Die Zuwanderer brechen also den Sozialsystemen das Genick.

Wenn man aber diese Meinung vertritt, wieso regte sich dann kein nennenswerter Widerstand, als die HRE 130 Milliarden Euro bekam? Wieso regte sich kein Widerstand, als GerHartz IV den Versicherungen jährliche Milliardensubventionen garantierte und sie für systemrelevant erklärte? Wieso regte sich kein Widerstand, als die Hoteliers marktkonform eine Milliarde jährlich geschenkt bekamen? Wieso regte sich kein Widerstand, als GerHartz IV ausgerechnet die Steuern für Spitzenverdiener massiv senkte?

Mal ganz ohne Polemik, aber da scheint doch etwas an der Logik nicht zu stimmen. Oder belasten die ganz großen Ausgaben die Staatskasse weniger?
Weil die Banken das Geld weitergeleitet und nicht verbraucht haben. Es ging zum großen Teil an Kommunen und Länder wie Griechenland....
Manno, echt.....
Die Hoteliers bekamen nichts geschenkt, die Mwst wurde nur herabgesetzt.

Sorry, aber deine "Argumente" sind die plumpste Polemik, die mir seit längerem untergekommen ist.

Zudem ist die öffentliche Akzeptanz kein Beleg dafür, dass die völlig unqualifizierten Asylbetrüger in irgendeiner Form die Renten sichern.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 19:27   #10
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.788
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Nein, er weiß nur, dass die deutschen Waffenexporte ein starkes Ansteigen der Flüchtlingszahlen begünstigen.
Nein, da gibt es keinen Zusammenhang. Es sind nicht die deutschen Waffen, sondern die Extremisten, die diese bedienen.
Waffen können stabilisieren, können friedliche Länder sichern.
Es kommt drauf an, was man draus macht.
Wenn keine westlichen Waffen vorhanden sind, schneiden sie sich mit Macheten die Hälse ab oder ersäufen sich im Fluss, wer hat dann Schuld?
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net