Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.16, 01:47   #1
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.304
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard Klarer Fall von Antisemitismus

Ein sehr gutes Beispiel für dumpfe Systemhetze. Ich wüßte wirklich gerne, wie dieser Artikel noch vor einem Jahr, als ich noch in der Matrix lebte und jede Woche den SPIEGEL und täglich die BILD las, auf mich gewirkt hätte.

<< Wie antisemitisch ist die AfD wirklich?

Wie sich zeigt, ist Antisemitismus in der Partei weit verbreiteter als die Parteioberen zugeben wollen. Gedeon ist kein Einzelfall.

Doch um auch das vorab klarzustellen: Die AfD ist keine antisemitische Partei und viele ihrer Mitglieder verurteilen Judenfeindlichkeit...
>>

Oder anders gesagt, viele Mitglieder sind systemkonforme Demokraten. Doch es scheint tatsächlich einige Abweichler zu geben:

<< „Antisemitismus ist durchaus in der AfD vorhanden“, weiß das ehemalige AfD-Mitglied Franz Eibl...

Mehrfach habe er zudem seitens von Parteikollegen antisemitische Äußerungen in persönlichen Gesprächen gehört. „Da wurden dann etwa Verschwörungstheorien über die Rothschilds oder den jüdisch-stämmigen US-Investor George Soros vertreten." Auch sei in Teilen der Partei „das Feindbild des sogenannten US-Israel-Komplexes klar erkennbar“.
>>

US-Israel-Komplex. Süß.

<< Als Historiker sei er „schockiert gewesen“, als AfD-Mitglieder gegenüber ihm die deutsche Kriegsschuld verleugnet hätten. „Schuld am Zweiten Weltkrieg war in deren Augen die USA, indirekt eine dortige jüdische Elite.“ Er habe den Mitgliedern dann zwar immer gesagt, dass dies „Unsinn“ sei. „Doch viele wollten ihm nicht glauben“, sagt der Kommunalpolitiker, der früher einmal in der FDP war. >>



<< Und auch Sozialforscher Riebe sagt: „Bei der AfD werden jüdische Persönlichkeiten wie Soros oder Rothschild als Sündenböcke für bestehende Probleme stilisiert.“ Unterschwellig ist für die Absender innerhalb der AfD ebenso wie für die Empfänger klar, dass in Wahrheit die Juden gemeint sind.“ Hier werde klar gemacht: „Man wird ja wohl noch sagen dürfen.“ >>

Was denn? Daß Leute wie Soros und Rothschild die ultimative Verkörperung des Bösen sind?

<< So hielt etwa eine Münchner Lokalpolitikerin der AfD im Februar einen Vortrag zum Thema „Machteliten“. Dabei thematisierte Iris Wassill jüdische Familien wie die Rothschilds oder George Soros. Ein Video von dem Vortrag ist bis heute auf Facebook zu sehen. >>



Frau Wassill zeigt sich bei dem Vortrag hervorragend informiert und vorbereitet. Das hat nichts mit dem dumpfen Schwachsinn zu tun, den Marionetten-Politiker propagieren. Doch leider:

<< Charlotte Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, urteilte: „Antisemitistische Ressentiments und Stereotype scheinen in diesem Vortrag unzweifelhaft durch.“ Es sei „gefährlich, solche gefährlichen Thesen einer breiten Öffentlichkeit als Tatsachen zu präsentieren“. >>

So urteilt sie. Einfach so. Weder warum, noch für wen diese "gefährlichen" Thesen "gefährlich" sind, muss Frau Knobloch erklären.

Aber vielleicht kann einer der PA-Foristen mir das näher erklären? Gerne so, als ob ich ein kleiner Junge wäre, damit ich Dummkopf das genau verstehe.

<< Im Jahr 2013 hatte auch der damalige Schatzmeister der hessischen AfD für Ärger gesorgt. Der AfD-Mann meinte damals laut „Frankfurter Rundschau“ (FR), der Staat fördere „die Unterwanderung der Gesellschaft mit kriminellen Migranten“. Er sprach laut „FR“ von internationalen „Mafiosi, die unter dem Deckmantel von Demokratie, Humanismus und Multikulti die Menschheit in einem öko-faschistischen Gefängnisplaneten versklaven wollen“.

Konkret seien das: die jüdische Bankiersfamilie Rothschild, der liberale jüdisch-amerikanische Milliardär George Soros, die Unternehmerfamilie Rockefeller „und die ganzen freimaurerisch organisierten Tarnorganisationen, die ein Großteil unserer Politiker-Attrappen über ihre Führungsoffiziere steuern“, wie die FR damals berichtete.
>>

http://www.huffingtonpost.de/2016/06..._10437174.html

Bisher hielt ich die AfD eigentlich für eine reine Systempartei. Das alles wirft natürlich ein völlig neues Licht auf den Fall von Wolfgang Gedeon. Spätestens mit diesem Artikel, sollte jedem klar sein, worum es geht. Und das alles mit der Antisemitismus-Keule.

Gedeon wurde man unterdessen los:

Umstrittener AfD-Politiker Gedeon tritt aus Fraktion aus

Zu ihm noch eine sehr brisante Geschichte, wer weiß ob sie stimmt:

Zitat:
Die AfD hat offenbar den Holocaust-Leugner Gerard Menuhin gebeten, ein Gutachten über die Bücher des baden-württembergischen AfD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon zu erstellen.

Dass ausgerechnet Holocaust-Leugner Menuhin dieses Gutachten erstellen sollte, stieß laut "Bild" in der Parteiführung auf Kritik. Er vertritt die These, der Holocaust sei "die größte Lüge der Geschichte. Das schreibt er in seinem Buch "Tell the Truth & Shame the Devil".

Laut der Zeitung lehnte Meduhin allerdings ab, das Gutachten zu schreiben. Die AfD habe deshalb Anfragen an den Publizisten Henryk M. Broder und den Historiker Michael Wolffsohn geschickt.

http://www.huffingtonpost.de/2016/07..._10786722.html
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.

Geändert von tOm~! (06.07.16 um 01:54 Uhr)
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 03:57   #2
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.304
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Gerard Menuhin erwähnt in der PDF-Version seines Buches "Wahrheit sagen, Teufel jagen" übrigens auch HPF. Genauer gesagt einen Beitrag von Leseratte, über den er sich offenbar sehr gefreut hat. Der Forenleitung dort ist das sicher unangenehm.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 05:38   #3
Yashi
Gesperrt
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 251
Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Ein sehr gutes Beispiel für dumpfe Systemhetze. Ich wüßte wirklich gerne, wie dieser Artikel noch vor einem Jahr, als ich noch in der Matrix lebte und jede Woche den SPIEGEL und täglich die BILD las, auf mich gewirkt hätte.
Spiegel ist ja OK, aber wieso die "Bild", um Himmels willen.
"Bild" lesen sorgt für irreparable Schäden. Das machst du auch nicht wieder gut indem du Systemhasser wirst.
Yashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 05:46   #4
Yashi
Gesperrt
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 251
Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Gerard Menuhin erwähnt in der PDF-Version seines Buches "Wahrheit sagen, Teufel jagen" übrigens auch HPF. Genauer gesagt einen Beitrag von Leseratte, über den er sich offenbar sehr gefreut hat. Der Forenleitung dort ist das sicher unangenehm.

Hahaha, was für ein Spinner ....
Zitat:
In seinem Buch Tell the Truth & Shame the Devil schreibt Menuhin: „Der Holocaust ist die größte Lüge der Geschichte. Deutschland hat keine Schuld am Zweiten Weltkrieg und Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerard_Menuhin
Yashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 07:34   #5
s'klenne
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 6.655
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Yashi Beitrag anzeigen
Spiegel ist ja OK, aber wieso die "Bild", um Himmels willen.
"Bild" lesen sorgt für irreparable Schäden. Das machst du auch nicht wieder gut indem du Systemhasser wirst.
Das weißt du aus einem Selbstversuch?
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.
s'klenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 13:18   #6
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.304
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Yashi Beitrag anzeigen
Hahaha, was für ein Spinner ...
Du kannst bei diesem Thema sowieso nicht mitreden. Wozu also ein solch kindischer Kommentar? Kurzer Auszug aus dem Buch:

Zitat:
Zitat von Gerard Menuhin
Ich empfinde beinahe Bedauern darüber, all diesen gutgläubigen, aber ernsthaften deutschen „Historikern“, „Sozialpsychologen“ und ähnlichen „Kapazitäten“ widersprechen zu müssen, die so unendlich viel Energie darauf verwendet haben, auf Fernsehkanälen wie dem ZDF oder N-24 Zehntausende von Stunden Propaganda auszustrahlen, um ihr eigenes Land zu verunglimpfen. Allzu gross ist mein Kummer allerdings nicht. Diese indoktrinierten Universitätsabsolventen versetzen ihren Mitbürgern so regelmässig und so brutal Dolchstösse in den Rücken, wie es anno 1917 die deutschen Kollaborateure des Kommunismus taten."
Das sage ich Dir auf den Kopf zu, aber Du hast noch nicht einmal genug Eier in der Hose, um Menuhins Buch zu lesen.

Zitat:
Zitat von Gerard Menuhin
Doch selbst wenn Sie sich eingestehen, dass Sie betrogen worden sind, warum hat all das heute noch eine Bedeutung, warum ist es wichtig? Ist es nicht nur eine alte Geschichte? Es ist wichtig, weil es Ihre Welt beeinflusst, Ihr Leben und Ihre Zukunft. Persönlich und direkt.

"Wer nicht weiss, was vor seiner Geburt geschehen ist, wird für immer ein Kind bleiben. Wozu ist das Leben eines Mannes gut, wenn die Erinnerung an vergangene Geschehnisse nicht mit jenen an frühere Zeiten verflochten sind? (Cicero)"
https://bumibahagia.com/2016/05/13/w...ndoktrination/
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 13:24   #7
Yashi
Gesperrt
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 251
Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Du kannst bei diesem Thema sowieso nicht mitreden. Wozu also ein solch kindischer Kommentar? Kurzer Auszug aus dem Buch:
Klar kann ich das. Ich habe Erfahrung mit Holocaustleugnern, ihren "Argumenten" und Motiven.

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Das sage ich Dir auf den Kopf zu, aber Du hast noch nicht einmal genug Eier in der Hose, um Menuhins Buch zu lesen.
Das hat nichts mit Eiern zu tun, sondern es wäre simple Zeitverschwendung.
Yashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 15:17   #8
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.304
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Der im Eröffnungsbeitrag eingefügte Vortrag von Frau Wassill kann keinen Zweifel darüber aufkommen lassen, in welch einem ungerechten und pervertierten System wir leben. Und sie weist weiterhin eindeutig nach, wer die Fäden zieht und wer deren Machenschaften stützt.

Das Problem daran ist, auch das ist nichts Neues und merkt Gerard Menuhin in seinem Buch ebenfalls an, daß die meisten Menschen die Wahrheit gar nicht wissen wollen.

Sie sind so satt, selbstzufrieden, feige, unehrenhaft und rückgratlos, daß sie das System lieber uneingeschränkt stützen, anstatt es zumindest einmal gewissenhaft zu hinterfragen.

Hier und im HPF gibt es solche Kandidaten, die gucken sich lieber hundertmal 'Pulp Fiction' an, anstatt sich mal ein systemkritisches Buch zur Hand nehmen.

An anderer Stelle mokieren sie sich über offensichtliches "Politikversagen".

Dieses Pack ist am schlimmsten, sie sind die treudoofen Schafe einer höher stehenden Klasse von Menschen, zu denen sie nie dazugehören werden, denen sie aber dennoch mit ihrem bedingungslosen Gehorsam und ihrer feigen Konformität zu gefallen versuchen.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.

Geändert von tOm~! (06.07.16 um 15:34 Uhr)
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 15:27   #9
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.304
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Yashi Beitrag anzeigen
Klar kann ich das. Ich habe Erfahrung mit Holocaustleugnern, ihren "Argumenten" und Motiven.
Menuhin zitiert in seinem Buch Zeitzeugen und historische Quellen bis zu einem Punkt der Obsolenz. In vielerlei Hinsicht ist es unmöglich ihn zu widerlegen, weil entsprechende gegenläufige, widersprechende Darstellungen aus jener Zeit fehlen.

Natürlich kann man das als dressiertes Äffchen, der Geschichtsschreibung der Siegermächte folgend, alles in wenigen Sätzen beiseite wischen. Bei Leuten wie Dir zeigt sich jedoch nur, daß die Feinde Deutschlands ihre Ziele vollständig erreicht haben. Sefton Delmer wäre gewiss stolz wie Oskar.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.16, 15:49   #10
Yashi
Gesperrt
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 251
Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.Yashi ist bei allen bekannt.
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Menuhin zitiert in seinem Buch Zeitzeugen und historische Quellen bis zu einem Punkt der Obsolenz. In vielerlei Hinsicht ist es unmöglich ihn zu widerlegen, weil entsprechende gegenläufige, widersprechende Darstellungen aus jener Zeit fehlen.
Ich nehme an, man kann ihn sogar recht schnell widerlegen, da er die übliche Masche der meisten Verschwörungstheoretiker verwendet: man baue einen Stohmann auf, den man dann zerstört.
Hier ist das Prinzip beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Strohmann-Argument
Yashi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net