Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.16, 15:33   #1
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6.820
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard SPD Kanzlerkandidat Schulz?

Plötzlich gilt Schulz als Favorit für die Kanzlerkandidatur


EU-Parlamentspräsident Martin Schulz statt Parteichef Sigmar Gabriel? In der SPD gibt es offenbar Bewegung bei der Frage der Kanzlerkandidatur. Im Gespräch soll auch eine Ministerin sein.

Bei der SPD kündigt sich offenbar eine Wende bei der Suche nach einem Kanzlerkandidaten an. Immer mehr führende Genossen favorisieren inzwischen den EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz. "Über alle Flügel und Landesgruppen hinweg gibt es eine breite ,Bloß nicht Gabriel'-Bewegung", sagte ein einflussreicher Abgeordneter dem "Spiegel".

Sigmar Gabriel kämpft dem Bericht zufolge nicht nur gegen die Skepsis der Partei. Interne Umfragen zeigten auch, dass der SPD-Chef selbst unter den eigenen Wählern kritisch gesehen wird. Viele einflussreiche Sozialdemokraten fürchteten zudem, dass Gabriel sich bei einer Kandidatur noch immer selbst im Weg stehen könnte.

"Wir brauchen einen Kandidaten, der rockt, der es aber vor allem nicht selbst verbockt", äußert sich ein SPD-Spitzenmann. Weil Schulz in absehbarer Zeit bekennen müsste, ob er für eine weitere Amtszeit als EU-Parlamentspräsident kandidiert, könnte eine Entscheidung über den SPD-Kanzlerkandidaten noch im Oktober fallen.

Im Gespräch sind auch Steinmeier und Schwesig

Auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Manuela Schwesig sind im Gespräch. Die Vorteile der Familienministerin: Sie verkörpert die jüngere Generation, den Osten und die Frauen in der SPD.

Steinmeier scheint bei den Bürgern sehr beliebt. In einer Umfrage von Infratest Dimap sprachen sich im Mai 58 Prozent für ihn aus. Gabriel konnte nur 31 Prozent der Deutschen für sich gewinnen. Nach eigenen Aussagen, beschäftigt sich der SPD-Politiker schon lange mit einer Kandidatur. "Aber vom Gefühl her war der Höhepunkt, als ich Vorsitzender der SPD geworden bin. Das berührt mich mehr, als die Aussicht, dass ich Kanzler werden könnte", sagte er dem "Spiegel". "Vorsitzender dieser stolzen Partei sein zu dürfen, ist die größte Ehre, die mir in meinem Leben widerfahren ist."

Für den Bundestagswahlkampf planen die Sozialdemokraten prägnante politische Ziele. "Die SPD sollte vor der nächsten Bundestagswahl drei oder vier klare Forderungen erheben, ohne deren Erfüllung wir uns an keiner Regierung beteiligen werden", sagt der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner. Das schaffe "Profil, Klarheit und Unterscheidbarkeit, vor allem von der Union".


Hahahaha.....stellt Schulz auf und ihr kommt auf 9,5%
Bitte macht das!
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 15:40   #2
Kukumatz
Forensenator
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.765
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Schulz ist nicht besser und nicht schlechter als alle anderen denkbaren Kandidaten auch.
Feldwebel Schulz (Originalton Berlusconi!) hat den derzeitigen desolaten Zustand der EU zusammen mit Juncker ua zu verantworten und kann eigentlich nur noch hoffen, daß ihm der Absprung aus der EU in die BRD gelingt.
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 16:00   #3
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.501
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Steinmeier ist der einzige wählbare Kandidat. Leider fehlt diesem Realpolitiker jegliches Charisma.

Vor einem weiteren doppelten Quotenhuhn (Ossi + Frau) graut mir jetzt schon.

Schulz oder Gabriel fände ich in soweit gut, als damit das Projekt 18 der SPD gelingen könnte.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 16:22   #4
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.295
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Martin Schulz sollte man nicht unterschätzen und ich denke schon seit geraumer Zeit, daß er ein Mann ist, der Kanzler werden könnte.

Schulz ist ein Politprofi, durch die Hinterzimmer in der EU mit allen Wassern gewaschen.

Die Lunte in der Gesellschaft wurde in der BRD gelegt, und Schulz wird auf jeden Fall "gegen Rechts" mobilisieren können, wesentlich besser, als es Gabriel könnte.

Zudem ist er bei den Leitmedien hochgeschätzt, und bei deren Publikum genauso.

Je nachdem wie die Wahlkampfthemen gesetzt werden, und die Nazis zu verhindern ist ein Großes, ist es sicher denkbar, daß die SPD mit Martin Schulz als Kanzlerkandidat wieder Richtung 30% Prozent und mehr klettert.

Kommt natürlich auch auf die CDU an.

__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 16:23   #5
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.513
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Martin Schulz steht für Kontinuität: deutsche Politik im ausschließlichen Interesse Israels. Deshalb wird er gute Chancen haben, Kanzler zu werden.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 16:56   #6
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.295
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

In seine Rede beim Parteitag, beruft sich Schulz im Kampf gegen Rechts auf Joseph Wirth, Kanzler in der Weimarer Republik.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 20:53   #7
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 6.804
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hier wurde schon im Oktober 2016 Schulz herbeigeschrieben. Und kürzlich geschah es:
Mister Tausend Promille ward inthronisiert.
Gelobt sei Jesus Schulz!
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 21:11   #8
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.171
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Aus der Tatsache, dass sich der Forenmainstream gar fürchterlich über Schulz aufregt, kann man schließen, dass der Sozi wohl einiges richtig macht.

Deshalb wage ich mal die Prognose, dass er die Bondskanzlerin ablösen wird. Das Geheule des Forenmainstreams kann man jetzt schon hören. Sicherlich sind, nach deren Meinung, die meisten Deutschen gehirngewaschen, dumm und von den Medien manipuliert, die Wahlen, das kann man schon jetzt zweifelsfrei feststellen, gefälscht.

Im Prinzip wollen doch Alle die rechtsextremen Mauerbauer, aber der Pöbel traut sich nicht, die zu wählen, weil die Wahlen geheim sind, oder so....
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 21:21   #9
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.405
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
...

Im Prinzip wollen doch Alle die rechtsextremen Mauerbauer, aber der Pöbel traut sich nicht, die zu wählen, weil die Wahlen geheim sind, oder so....
Hatten die Berliner Mauer nicht die ganz Linken errichten lassen?


PS: Bist du eigentlich gehirngewaschen oder hattest du von Anfang an nicht viel drin?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 22:51   #10
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.171
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Hatten die Berliner Mauer nicht die ganz Linken errichten lassen?


PS: Bist du eigentlich gehirngewaschen oder hattest du von Anfang an nicht viel drin?

Nein, natürlich haben nicht die "ganz Linken" die Berliner Mauer errichten lassen.

PS: Aus der Sicht der Eindimensionalen wurden alle Menschen, abgesehen von den Rechtsextremen, gehirngewaschen. Es erklärt sich übrigens auch von selbst, warum dies bei letztgenanntem Personenkreis leider gar nicht funktionieren konnte.
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net