Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.17, 12:58   #11
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.860
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Das muss ich alles nicht, weil man das nachlesen kann, aber schau doch schon mal bei den AFD - Anhängern hier im Forum, die das Abfackeln von Flüchtlingsheimen als akzeptablen nationalen Widerstand bezeichnen.
Wer hat hier das Abfackeln von Flüchtlingsheimen als akzeptablen nationalen Widerstand bezeichnet?

Kannst du diese ungeheuerliche Behauptung belegen, oder ist das nur wieder eine deiner dummdreisten Lügen?

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Was Kretschmer angeht, hast du Recht, aber das liegt daran, dass ich diesen ehemaligen KBW - Häuptling, mit dem wir uns schon in den 70ern als falschen Fuffziger auseinandersetzen mussten, ähnlich wie Joschka Fischer, der neue Berater der Rüstungskonzerne, so widerlich finde, dass ich sie möglichst nicht erwähne.
Meine Güte, was bist du nur für ein Dummschwätzer, der nicht mal die Namen von Personen richtig schreiben kann, die er dann nennt.

Wen du vermutlich meinst, ist der derzeitige grüne Ministerpräsident des Bundeslandes Baden-Türkenberg, und der schreibt sich Kretschmann.

Aber eigentlich bezog sich der vorherige Beitrag auf den grünen OB der Uni-Stadt Tübingen, und der heisst nunmal Boris Palmer, du Flachzange.

Leg dich einfach wieder hin. Dann überanstrengst du dein Hirnkästchen nicht so sehr.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 12:59   #12
wsx
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von wsx
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 2.377
wsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengott
Standard

Denn Wind säen sie, und Sturm ernten sie; Halme hat es nicht, das Ausgesproßte bringt kein Mehl; wenn es auch Mehl brächte, so würden Fremde es verschlingen

Hosea 8, 7
__________________
"Meister Eckehart und ouch ander meister sprechent: wer eine tugent suochen wil, der soll sî suochen in irm urspringe, daz ist in gote, unde dâ vindet man alle tugende in einer tugent."
wsx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 13:28   #13
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.367
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
Woran erkennst du das?

was genau führt dich zu dieser Einschätzung?
Belege bitte die Kontakte und vor allem die Existenz von sog. "Totschlägerkommandos". Kleiner Tipp: die Antifa ist eine LINKSfaschistische Organisation.

Was bringt dich auf diese Sichtweise?
Dann komm mal rüber mit deiner Aufklärung.
Ob rechte Totschläger, die Flüchtlingsheime anzünden oder sogenannte Antifa, die mit Links soviel zu tun hat, wie ein Ochsenfrosch mit einer Opernarie, sie sind aus dem gleichen Holz geschnitzt und oft von Verfassungsschutzleuten oder von Polizeisportvereinen unterlaufen.

Ok, ich fange mal an S. W., du und ich sind von ihrer Klassenlage, d. h. als lohnabhängig arbeitende Menschen, oder mehr oder weniger scheinselbständige, wacklige Mittelständler objektiv keine Gegner, sondern unsere Gegner sind das große Kapital, der militärisch-industrielle Komplex und der global agierende Imperialismus. Dabei geht es nicht um Sozialneid, sondern, das Kapital milliardenfaches weltweites Elend produziert. Die Zahl der Obdachlosen unter den Brücken, in den Innenstädten werden immer mehr, wenn ich wie gestern auch noch sehe, dass inzwischen immer mehr Jugendliche, halbe Kinder dabei sind, geht mir das Messer in der Tasche auf.

Und wenn ich dann lese, dass die Geschwister Quandt für 2015
885 Millionen Dividende kassieren, muss es hier in diesem Lande eine Umverteilung geben, was aber aus meiner Sicht nur in einer anderen Gesellschaftsordnung geht. Aber unser Grundgesetz bietet ja die Möglichkeit dafür, Enteignung zum Wohle der Allgemeinheit., machen Unilever und Konsorten mit Landgrabbing in Afrika und Lateinamerika, zum Anbau von Palmen, Soja und Mais, jeden Tag.

Dabei kann es nicht darum gehen historische Vorbilder zu restaurieren, weder die DDR noch die SU, die eigentlich auch am Mangel an sozialistischer Demokratie zu Grunde gegangen sind, aber auch nicht, wie Rechte es tun, die Wiedererrichtung einer faschistischen Diktatur oder Polizeistaates, wie die AFD es vertritt. Meiner Meinung nach müsste erst einmal das Prinzip der bürgerlichen französischen Revolution verwirklicht werden, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, aber bis dahin ist es in einer Gesellschaft, wo jeder des anderen Konkurrent zu sein scheint, noch ein langer Weg.

In den befreiten Gebieten in Rojawa beginnt man gerade damit, etwas Neues zu entwickeln, eine Art basisdemokratischen Rätesozialismus und wie ich gelesen habe, haben Arbeiter in Südfrankreich eine Teefabrik von Unilever übernommen und führen sie selbst genossenschaftlich. Es gibt also Anfänge. Diese Aufgaben müssen letztlich in internationaler Solidarität gelöst werden, da ist Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Sozialdarwinismus ein Mittel der Spaltung und nützt unseren Gegnern.
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 13:30   #14
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.976
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Das muss ich alles nicht, weil man das nachlesen kann,
das dachte ich mir. Ich nehme deine Kapitulation an.

Zitat:
aber schau doch schon mal bei den AFD - Anhängern hier im Forum, die das Abfackeln von Flüchtlingsheimen als akzeptablen nationalen Widerstand bezeichnen.
1. sind das AfD-Anhänger?
2. Ist das Forum hier repräsentativ?
3. Schau dir an, was hier Multikultibefürworter so alles wolen...
4. das Abfackeln von LEERSTEHENDEN Häusern wird vielleicht akzeptiert, nicht aber das von bewohnten. Oder zeige Gegenteiliges auf.
Ach nee, das musst du ja nicht....
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 13:35   #15
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.976
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Ob rechte Totschläger, die Flüchtlingsheime anzünden oder sogenannte Antifa, die mit Links soviel zu tun hat, wie ein Ochsenfrosch mit einer Opernarie, sie sind aus dem gleichen Holz geschnitzt und oft von Verfassungsschutzleuten oder von Polizeisportvereinen unterlaufen.
Die sog. "rechten Totschläger" werden durch Bausch und Bogen von allen rechten Parteien kritisiert und nicht gefördert, evtl. macht die NPD ein paar Ausnahmen.
Die linken Nazis der Antifa dagegen werden gehätschelt und offen unterstützt, man geht gerne mit diesen Totschlägern auf Demos und macht gemeinsame Sache als Linker.

Zitat:
Ok, ich fange mal an S. W., du und ich sind von ihrer Klassenlage, d. h. als lohnabhängig arbeitende Menschen, oder mehr oder weniger scheinselbständige, wacklige Mittelständler objektiv keine Gegner, sondern unsere Gegner sind das große Kapital, der militärisch-industrielle Komplex und der global agierende Imperialismus. Dabei geht es nicht um Sozialneid, sondern, das Kapital milliardenfaches weltweites Elend produziert. Die Zahl der Obdachlosen unter den Brücken, in den Innenstädten werden immer mehr, wenn ich wie gestern auch noch sehe, dass inzwischen immer mehr Jugendliche, halbe Kinder dabei sind, geht mir das Messer in der Tasche auf.
Daran ist nicht "das Kapital"; sondern 1. die Masseneinwanderung und 2. die von SPD, CDU, FDP und Grünen so vehement durchgedrückte Globalisierung schuld.

Zitat:
Und wenn ich dann lese, dass die Geschwister Quandt für 2015
885 Millionen Dividende kassieren, muss es hier in diesem Lande eine Umverteilung geben, was aber aus meiner Sicht nur in einer anderen Gesellschaftsordnung geht. Aber unser Grundgesetz bietet ja die Möglichkeit dafür, Enteignung zum Wohle der Allgemeinheit., machen Unilever und Konsorten mit Landgrabbing in Afrika und Lateinamerika, zum Anbau von Palmen, Soja und Mais, jeden Tag.
Ja, am Großkapital muss einiges geändert werden, d'acc.
Was wären die Afros denn ohne das sog. "Landgrabbing"? Was könnten sie selbständig produzieren außer Kriege, Katastrophen und Leid?
Zitat:
Dabei kann es nicht darum gehen historische Vorbilder zu restaurieren, weder die DDR noch die SU, die eigentlich auch am Mangel an sozialistischer Demokratie zu Grunde gegangen sind, aber auch nicht, wie Rechte es tun, die Wiedererrichtung einer faschistischen Diktatur oder Polizeistaates, wie die AFD es vertritt.
Wo vertritt die AfD einen "faschistischen Polizeistaat"? Belege bitte.

Zitat:
Meiner Meinung nach müsste erst einmal das Prinzip der bürgerlichen französischen Revolution verwirklicht werden, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, aber bis dahin ist es in einer Gesellschaft, wo jeder des anderen Konkurrent zu sein scheint, noch ein langer Weg.
D'acc. Nur werden die Spaltungen momentan importiert und druch die diktatorischen Gutmenschen gefördert.

Zitat:
In den befreiten Gebieten in Rojawa beginnt man gerade damit, etwas Neues zu entwickeln, eine Art basisdemokratischen Rätesozialismus und wie ich gelesen habe, haben Arbeiter in Südfrankreich eine Teefabrik von Unilever übernommen und führen sie selbst genossenschaftlich. Es gibt also Anfänge. Diese Aufgaben müssen letztlich in internationaler Solidarität gelöst werden, da ist Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Sozialdarwinismus ein Mittel der Spaltung und nützt unseren Gegnern.
Stichwort Volksaktie. Ja, Teilhabe der Arbeiter am Produktionskapital/Maschinerie brauchen wir.
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 13:36   #16
Reiner Zufall
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 4.600
Reiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Kompromisslos und stimmgewaltig vertrat sie ihre Überzeugungen.

Ihr unversöhnlicher Kampf gegen den Krieg und die Radikalität, mit der sie auf der Verbindung von politischer Freiheit und sozialer Gleichheit bestand, haben auch für uns Heutige an Strahlkraft nichts verloren.
Ja, mit wem wollte diese Aufrührerin Kompromisse machen?

Sie hat zum blutigen Bürgerkrieg aufgerufen, wollte ein brutales Sowjetregime mit vermutlich Abertausenden Toten errichten.

Zitat:
I. Als sofortige Maßnahmen zur Sicherung der Revolution
1.Entwaffnung der gesamten Polizei, sämtlicher Offiziere sowie der nichtproletarischen Soldaten. Entwaffnung aller Angehörigen der herrschenden Klassen;
2.Beschlagnahme aller Waffen- und Munitionsbestände sowie Rüstungsbetriebe durch A.- und S.-Räte;
3.Bewaffnung der gesamten erwachsenen männlichen proletarischen Bevölkerung als Arbeitermiliz, Bildung einer Roten Garde aus Proletariern als aktiven Teil der Miliz zum ständigen Schutz der Revolution vor gegenrevolutionären Anschlägen und Zettelungen;
4.Aufhebung der Kommandogewalt der Offiziere und Unteroffiziere, Ersetzung des militärischen Kadavergehorsams durch freiwillige Disziplin der Soldaten, Wahl aller Vorgesetzten durch die Mannschaften unter jederzeitigem Rückberufungsrecht, Aufhebung der Militärgerichtsbarkeit;
5.Entfernung der Offiziere und Kapitulanten aus allen Soldatenräten;
6.Ersetzung aller politischen Organe und Behörden des früheren Regimes durch Vertrauensmänner der A.- und S.-Räte;
7.Einsetzung eines Revolutionstribunals, vor dem die Hauptschuldigen am Kriege und seiner Verlängerung, die beiden Hohenzollern, Ludendorff, Hindenburg, Tirpitz und ihre Mitverbrecher sowie alle Verschwörer der Gegenrevolution abzuurteilen sind;
8.Sofortige Beschlagnahme aller Lebensmittel zur Sicherung der Volksernährung.
https://www.marxists.org/deutsch/arc...12/waswill.htm

Ohne noch mehr Hervorhebungen ist jedem klar, wohin diese Pläne führen sollten.

Was soll also das Theater und die Verehrung dieser menschenfeindlichen Kommunistin?

Kein
Reiner Zufall,
dass man an der Münchner Räterepublik sehen konnte, wohin die Reise hingehen sollte. In 6 Monaten über 600 Tote!
Man sehe sich die Initiatoren und die geistigen Väter an.....
__________________
Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!
(M. L. King)

https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0
[Ohne Bild]

Ignoriert: Pittiplatsch, DenkMal
Reiner Zufall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 13:42   #17
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Fettung von mir
Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
[....]

Was wären die Afros denn ohne das sog. "Landgrabbing"? Was könnten sie selbständig produzieren außer Kriege, Katastrophen und Leid?
[....]
Kinder; die uns die Renten finanzieren.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 15:25   #18
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.367
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
das dachte ich mir. Ich nehme deine Kapitulation an.


1. sind das AfD-Anhänger?
2. Ist das Forum hier repräsentativ?
3. Schau dir an, was hier Multikultibefürworter so alles wolen...
4. das Abfackeln von LEERSTEHENDEN Häusern wird vielleicht akzeptiert, nicht aber das von bewohnten. Oder zeige Gegenteiliges auf.
Ach nee, das musst du ja nicht....


Ich war, ich bin, ich werde sein, schrieb Rosa.

Du hast nie etwas verstanden, du verstehst nicht und du wirst nicht verstehen. Darum wirst du immer eine elende Gestalt auf der Schleimspur der Herrschenden sein, der sein Elend nicht erkennt und einen Schuldigen braucht, die Flüchtlinge. Das war es, S. W., ich werde dich in Zukunft einfach rechts liegen lassen.
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 15:58   #19
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.976
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen


Ich war, ich bin, ich werde sein, schrieb Rosa.

Du hast nie etwas verstanden, du verstehst nicht und du wirst nicht verstehen. Darum wirst du immer eine elende Gestalt auf der Schleimspur der Herrschenden sein, der sein Elend nicht erkennt und einen Schuldigen braucht, die Flüchtlinge. Das war es, S. W., ich werde dich in Zukunft einfach rechts liegen lassen.
Du hättest deine Kapitulation nicht wiederholen müssen.
Ich schlage vor, dass du dich in "Mr. Postfaktisch" umbenennst, wennn du nicht mal einfache Fragen beantworten möchtest.
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.17, 16:20   #20
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.921
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
... Vollzitat ...
Hättest du dir den Seitenhieb auf die AfD erspart, hätte ich dir als teilweise Andersmeinendem zustimmen können, schon weil der Mord, um den es geht, natürlich als solcher nicht gebilligt werden kann, auch wenn ich Rosa Luxemburgs Pläne ablehne. Ich habe aber den Verdacht, dass es dir bei der Eröffnung dieses Stranges um diesen Hieb gegen die AfD ging.

SA und SS als Vorläufer der AfD darzustellen, ist allerdings sowas von hirnrissig, dass du damit deinem Beitrag selbst die Seriosität entziehst, wenn das auch einfach gestrickte Systemgläubige nicht davon abhalten wird, dir auch darin beizupflichten. Dass andererseits die Antifa sehr wohl ins SA-Schema passt, ist schließlich offensichtlich.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net