Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.17, 16:45   #21
s'klenne
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 6.021
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Nehmt ihr Bayern noch mit dazu, ist eh die gleiche Sprache.
Die Nordtiroler? Naja, warum nicht?

Damit wäre die Debatte um die deutsche Autobahnmaut schon erledigt. Dann könnte man mit der österreichischen Vignette über's Deutsche Eck fahren.
Was aber nichts daran ändert, daß Sachsen nicht an unser Staatsgebiet grenzt.

PS: Netter, neuer Avatar! Ein Selfie?
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.

Geändert von s'klenne (19.02.17 um 16:55 Uhr)
s'klenne ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 17:37   #22
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.559
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Die besten Argumente gegen die AfD findet man im Grundsatzprogramm der AfD.

...

In einem Punkt haben die Volksverräter der AfD recht: Inklusion ist Mist. Allerdings wurde sie natürlich nicht aus ideologischen Gründen eingeführt, sondern aus finanziellen. Die Sonderschulen kosten Unmengen an Geld, und dieses Geld kommt nie zurück, weil geistig Behinderte es nicht in Form von Einkommensteurn zurückzahlen werden.

Ich persönlich finde es richtig, dass körperlich behinderte Kinder an normalen Schulen unterrichtet werden. Will man das allerdings auch für geistig behinderte Kinder durchziehen, muss man entsprechend viele Sonderpädagogen an die Schulen holen. Das wird man auch in Zukunft nicht tun, weil dadurch ja der gesamte Spareffekt verpuffen würde. So, wie es jetzt läuft, schadet man den betroffenen Kindern, ihren Klassenkameraden und den Lehrern.

Ansonsten ist das Programm weitgehend asozial, macht aber nichts, weil die AfD sich momentan sowieso von der politischen Bühne verabschiedet.
Karl Ranseier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 17:41   #23
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.559
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Die Nordtiroler? Naja, warum nicht?

Damit wäre die Debatte um die deutsche Autobahnmaut schon erledigt. Dann könnte man mit der österreichischen Vignette über's Deutsche Eck fahren.
Was aber nichts daran ändert, daß Sachsen nicht an unser Staatsgebiet grenzt.

PS: Netter, neuer Avatar! Ein Selfie?

Aber Sachsen grenzt an den Freistaat Bayern. Vielleicht würde Österreich ja Sachsen nehmen, wenn es als Entschädigung dafür Bayern bekommen würde?
Karl Ranseier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 18:12   #24
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.130
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Eine seriöse Quellenangabe kann nämlich nur ein Link zum Parteiprogramm selbst und kein Verweis zu einem Vollidiotenmedium sein
Dieser Link ist im EP enthalten. Wenn Du altersbedingst nicht mehr lesen kannst, laß es Dir vom Pflegepersonal vorlesen.

Zitat:
Zitat von Ziu Beitrag anzeigen
Und warum zitierst du dann nicht die entsprechenden Passagen bevor du uns mit deiner Copy-Paste quälst?
Lies es doch selbst, oder kannst Du auch nicht lesen.

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Ja unter anderem, alle die von einem Völkermord an Deutsche träumen.
Und das wäre wer?

Deine Kenntnisse in der deutschen Grammatik sind übrigens auch der reinste Völkermord ("Völkermord an Deutsche"). Warum hast Du eigentlich die Sonderschule abgebrochen?

Zurück zum Thema, was es jetzt auch auf YouTube gibt:



Eine empfehlenswerte Zusammenfassung von dem völlig kranken, faschistischen Bullshit namens "Grundsatzprogramm der AfD".
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -



Geändert von DenkMal (19.02.17 um 18:21 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 18:17   #25
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 3.979
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Dieser Link ist im EP enthalten. Wenn Du altersbedingst nicht mehr lesen kannst, laß es Dir vom Pflegepersonal vorlesen.


Du hast die falschen Aussagen des Zeit Artikels zitiert. Dieser Artikel ist vor der Verabschiedung des Parteiprogramms veröffentlicht worden. Bist du geistig behindert? Bitte zitiere das Programm und lösche den Zeit Artikel.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 18:18   #26
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.559
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
...


Und das wäre wer?

Deine Kenntnisse in der deutschen Grammatik sind übrigens auch der reinste Völkermord ("Völkermord an Deutsche"). Warum hast Du eigentlich die Sonderschule abgebrochen?

Er brach die Sonderschule ab, als sein unglaubliches Talent fürs Dönerbraten entdeckt wurde. Und das war auch gut so, denn Deutschland konnte keinen Tag länger auf seine Döner verzichten, und Supertalente wie er brauchen keine Schulkenntnisse. Also Ruhe!
Karl Ranseier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 18:19   #27
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 13.614
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
...Warum hast Du eigentlich die Sonderschule abgebrochen?
Benimm Dich, sonst gibt's wieder Strafbank!
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 18:40   #28
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 3.979
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Die Überschrift ist jedenfalls falsch, weil Depp Denkmal statt des Parteiprogramms von Delegierten eingebrachte Vorschläge aus einem Zeit Artikel zitiert. Das hat nichts mit dem Parteiprogramm zu tun.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 20:45   #29
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 15.108
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen

Auch wenn die einzelnen Punkte sehr geschickt ausformuliert sind, lassen sie keinen Zweifel daran, was damit allgemeinverständlich ausgedrückt werden soll, z.B.:

Hartz-IV-Empfänger sollen zu gemeinnütziger Arbeit verpflichtet werden.

Und auch die Entwicklungschancen von Männern und Jungen will die AfD fördern: Weil es zu wenig Erzieher und Lehrer gebe, fehle eine „männliche Orientierung weitgehend“.

In diesem Zusammenhang will die Partei auch die Gleichstellungsbeauftragten abschaffen. Denn die sorgten nur dafür, dass Männer und Jungen benachteiligt würden.

Im Einzelnen sieht das dann im Ergebnis so aus:

härtere Strafen für Kinder
Kinder sollen früher ins Gefängnis, fordert die AfD. Die Strafmündigkeit solle auf zwölf Jahre gesenkt werden, so wie es 1871 und 1943 in die Gesetze geschrieben worden war. Derzeit liegt sie bei 14 Jahren, da der Gesetzgeber davon ausgeht, dass Kinder vorher ihre Handlungen nicht voll überblicken können. Außerdem wünscht sich die AfD eine Untersuchungshaft schon, wenn es nur einen Tatverdacht gibt.

Sozialleistungen kürzen
Geld vom Staat untergrabe „die Selbständigkeit des Bürgers“, argumentiert die AfD. Jeder soll für sich selber sorgen, meint das. Dazu soll das Arbeitslosengeld privatisiert werden, also private Versicherer sollen diese Leistung für jene anbieten, die sie sich leisten wollen und können. Viele werden das nicht können, die haben dann Pech. Beziehungsweise soll ihre Familie für sie zahlen. Das Gleiche gilt bei Arbeitsunfällen. Auch das könnten private Versicherungen übernehmen, fordert die AfD. Wer keine Unfallversicherung hat, die derzeit Pflicht ist, der ist im Zweifel nicht nur krank, sondern schnell auch arm.

Frauen zurück an den Herd
Die AfD „bekennt sich zur traditionellen Familie als Leitbild“. Sie sagt es nicht wörtlich, aber in vielen Punkten zum Thema Familie scheint die Erwartung durch, dass Mütter zu Hause die Kinder erziehen und Väter arbeiten gehen sollen. Staatliche Kindergärten lehnt die AfD eigentlich ab, sie will die Erziehung durch die Mütter fördern, ohne genau zu sagen, wie sie sich das vorstellt.

Keine Frauenquoten
„Die AfD lehnt auch Quoten ab, da Quoten leistungsfeindlich und ungerecht sind und andere Benachteiligungen schaffen. Die AfD vertritt die Meinung, dass Quoten kein geeignetes Mittel zur Gleichberechtigung von Mann und Frau darstellen.“ Niemand behauptet, dass Quoten gut sind. Aber solange die Gleichberechtigung von Mann und Frau eben noch nicht erreicht ist, sind Quoten zumindest ein Weg dorthin. Sie abzuschaffen und sich nur allgemein zur Gleichberechtigung zu bekennen, wie die AfD es tut, wird Frauen benachteiligen.

Ehescheidung erschweren
Die AfD ist gegen eine „staatliche Finanzierung des selbstgewählten Lebensmodells Alleinerziehend“. Was das genau bedeutet, wird nicht so ganz klar, aber es klingt, als wolle die Partei Ehescheidungen erschweren und Alleinerziehende finanziell schlechter stellen. Zitat: „Der Staat sollte (...) das Zusammenleben von Vater, Mutter und Kindern durch finanzielle Hilfen und Beratung in Krisensituationen stärken.“

Abtreibung abschaffen
Sinkt die Zahl der Abtreibungen nicht von allein, brauche es eine Gesetzeskorrektur, fordert die AfD. Was bedeutet, Abtreibungen sollen erschwert oder gar abgeschafft werden. Mindestens aber solle es mehr Aufklärung über Abtreibungsfolgen wie Depressionen geben, das Kind zu gebären müsse Ziel der Aufklärung sein, nicht die Abtreibung.

Grenzen schließen
Die AfD will die „rasante Besiedelung Europas und besonders Deutschlands durch Menschen aus anderen Kulturen und Weltteilen“ stoppen. Deutschland den Deutschen - Ausländer raus also. Dazu sollen die EU-Außengrenzen vollständig geschlossen werden, genau wie die deutschen Grenzen, an denen „unkontrollierte Zuwanderung“ stattfindet.

Muslime schikanieren
Glauben darf jeder unbeschränkt, seinen Glauben leben aber nicht, vor allem nicht, wenn er Moslem ist. Minarette und Rufe von Muezzins sollen verboten werden, genau wie das Tragen von Burka und Niqab in der Öffentlichkeit, muslimische Organisationen sollen nicht als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt sein. Außerdem will die AfD die Beschneidung von Kindern verbieten - was nicht nur Muslime treffen würde, sondern auch Juden. Jüdische Verbände protestieren daher bereits gegen diese Idee.

Klima ruinieren
Die AfD glaubt nicht an die Klimaerwärmung. Zitat: „Kohlendioxid ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens.“ Es schade nicht dem Klima, sondern nutze dem Pflanzenwachstum, je mehr, desto besser. Der Kampf gegen eine globale Klimaerwärmung diene nur dazu, die Freiheit des Einzelnen und der Wirtschaft einzuschränken. Windkraftanlagen seien hässlich und für Vögel eine Gefahr. Um Arnold Schwarzenegger zu zitieren: „I don't give a damn if you believe in climate change.“ Kohle und Öl seien nicht die Energieträger der Zukunft, schrieb der Ex-Gouverneur Kaliforniens in einem Facebookpost zu diesem Thema, die Wirtschaft leide nicht unter dem Wechsel zu erneuerbaren Energien, sondern profitiere. Und dann habe er da noch eine Frage: In welchem luftdicht verschlossenen Raum wolle man lieber eine Stunde ohne Gasmaske verbringen? In dem Raum, wo ein Benzinmotor auf Hochtouren laufe oder in dem wo der Motor eines Elektroautos zugange sei?

Atomenergie ausbauen
Atomkraftwerke seien sinnvoll, sagt die AfD. Die deutschen Kraftwerke sollten daher länger laufen als derzeit geplant. Auch brauche es wieder mehr Forschung für neue Kraftwerke und der radioaktive Müll solle nicht entsorgt werden. Den könne man später vielleicht noch verwenden.

Bundeswehr ausbauen
Die AfD will die „Landesverteidigung als zentrale Aufgabe der Bundeswehr sicherstellen“ und die Armee gleichzeitig zur „Krisenvorsorge befähigen“. Bislang zumindest ist die Landesverteidigung noch immer der einzige Auftrag der Bundeswehr. So steht es im Grundgesetz. Die Forderung der AfD dient daher vor allem als Argument, die Wehrpflicht wieder einzuführen. Gibt es doch die Debatte, deren Abschaffung habe die Landesverteidigung geschwächt. Zitat: „Die Dauer des Wehrdienstes richtet sich nach dem, was für die Sicherheit notwendig ist.“ Frauen sollen freiwillig dienen, im Zweifel aber ebenfalls eingezogen werden können. Der Euphemismus „Krisenvorsorge“ meint, dass die Bundeswehr besser in der Lage sein soll, im Ausland zu kämpfen. Die Argumentation dazu ist etwas verworren. Denn eigentlich fordert die AfD, den Einfluss der Nato zu beschränken, wie es in der Kapitelüberschrift heißt. Beziehungsweise den Einfluss der USA auf die Nato. Die Nato solle vor allem Europa verteidigen. Das soll erreicht werden, indem der deutsche Einfluss in der Nato steigt, was am besten dadurch gehe, dass Deutschland sich stärker an Einsätzen der Nato beteilige, wozu es mehr Soldaten brauche.

Psychisch Kranke ins Gefängnis
Zitat: „Nicht therapierbare Alkohol- und Drogenabhängige sowie psychisch kranke Täter, von denen erhebliche Gefahren für die Allgemeinheit ausgehen, sind nicht in psychiatrischen Krankenhäusern, sondern in der Sicherungsverwahrung unterzubringen.“ Strafe statt Behandlung - dieses Konzept hat die USA bereits ausprobiert, mit katastrophalen Folgen. Die Zahl der Gefängnisse dort ist stark gestiegen, in ihnen sitzen viele psychisch Kranke, die weggesperrt werden, anstatt Hilfe zu bekommen.

Inklusion abschaffen
Zitat: "Das Konzept der Inklusion sieht die AfD kritisch, da es weder den schwer lernbehinderten Kindern, noch der Mehrheit der Nicht-Lernbehinderten gerecht wird. Stattdessen sollte das vorbildliche deutsche Sonderschulsystem erhalten werden, das aus rein ideologischen, nicht aus sachbezogenen Gründen unter Beschuss geraten ist."

Mehr private Waffen
Das Waffenrecht dürfe nicht verschärft werden, fordert die AfD, der Staat müsse seinen Bürgern vertrauen, damit diese sich besser wehren könnten. Mehr Waffen = mehr Sicherheit? Auch hier beweisen die USA auf tragische Art das Gegenteil, dort sterben durch private Waffen ungleich mehr Menschen als in anderen Ländern, vorsätzlich oder durch Unfälle.

Vergessen statt erinnern, die mahnende Erinnerung an die Naziverbrechen streichen
Zitat: „Die aktuelle Verengung der deutschen Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus ist zugunsten einer erweiterten Geschichtsbetrachtung aufzubrechen, die auch die positiven, identitätsstiftenden Aspekte deutscher Geschichte mit umfasst.“
(aus dem „Grundsatzprogramm der AfD“ / Seite 48 / Kapitel 2 „Kultur, Sprache und Identität“ / Punkt 7.4 „Kultur und Kunst von Einflussnahme der Parteien befreien“)

Quellen:

http://www.zeit.de/politik/deutschla...ogramm-entwurf

https://www.neues-deutschland.de/art...it-hoecke.html
Grandiöses Programm!

Scheidung erschweren - sehr gut.
Strafe statt Behandlung = sehr gut +

Muslime schikanieren...dürfen wird aber wahrscheinlich das einzige was sie so wirklich herzhaft erreichen möchten. Man darf nicht vergessen daß die meisten AfD Wähler Atheisten, Liberalen und Sozis sind
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.17, 02:22   #30
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.130
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Bitte zitiere das Programm und lösche den Zeit Artikel.
Hattest Du heute noch keinen Stuhlgang oder was ist los mit Dir?
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net