Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Sonstiges – Freie Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.17, 19:42   #31
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.147
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Ich wäre bestimmt ein guter Anwalt, Strafverteidiger oder ein Staatsanwalt.


ich denke, du wärst zu emotionell gelagert für sowas, ich auch.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 20:13   #32
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.449
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
ich denke, du wärst zu emotionell gelagert für sowas, ich auch.
Jein. Aber gut daß du das ansprichst, es ist auch ein Aspekt.

Also sg. ein "Rechtsverdreher" als Ambition ist eigentlich auch nicht das wahre, wenn es darum geht das Recht legal zu brechen, zu umgehen, Gauner und Mörder zu befreien etc.

Alte Rechstanwälte sind auch frustriert.
Vor 20-30 Jahren konnte ein Rechtsanwalt seinem Mandanten verbindliche Aussagen und Rechtsberatung erteilen zu Ausgang und Chancen seines Prozesses weil die Gesetze nicht so schleierhaft und die Richter nicht so viel Freihandlung hatten. Es zählten vielmehr gute Kenntnisse der Gesetze um auf der richtigen Seite zu sein.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 20:20   #33
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.147
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Jein. Aber gut daß du das ansprichst, es ist auch ein Aspekt.

Also sg. ein "Rechtsverdreher" als Ambition ist eigentlich auch nicht das wahre, wenn es darum geht das Recht legal zu brechen, zu umgehen, Gauner und Mörder zu befreien etc.

Alte Rechstanwälte sind auch frustriert.
Vor 20-30 Jahren konnte ein Rechtsanwalt seinem Mandanten verbindliche Aussagen und Rechtsberatung erteilen zu Ausgang und Chancen seines Prozesses weil die Gesetze nicht so schleierhaft und die Richter nicht so viel Freihandlung hatten. Es zählten vielmehr gute Kenntnisse der Gesetze um auf der richtigen Seite zu sein.



es geht nicht um recht brechen (das passiert nicht selten anderweitig durch rechtsbeugung), sondern um auslegen des rechts, eben dieses hindrehen, DAS ist die "kunst" dabei, die zwischen legal und legitim daheim ist.

weil du schreibst von befreiungen für mörder und gangster, es sitzen auch genügend für nix ein - da gab es den fall (ich erinnere mich nicht mehr), da saß ein 25jähriger in hannover schon einige jahre ein, er hat ll bekommen für ne längere sache; 2 weibliche (hui) anwältinnen hockten sich drüber, erwirkten pflichtverteidigung, gingen in die berufung und raus war er und dieses zurecht.

der wirkliche täter wurde später durch zufall gefunden und dingfest gemacht.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 20:40   #34
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.540
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
es geht nicht um recht brechen (das passiert nicht selten anderweitig durch rechtsbeugung), sondern um auslegen des rechts, eben dieses hindrehen, DAS ist die "kunst" dabei, die zwischen legal und legitim daheim ist.

weil du schreibst von befreiungen für mörder und gangster, es sitzen auch genügend für nix ein - da gab es den fall (ich erinnere mich nicht mehr), da saß ein 25jähriger in hannover schon einige jahre ein, er hat ll bekommen für ne längere sache; 2 weibliche (hui) anwältinnen hockten sich drüber, erwirkten pflichtverteidigung, gingen in die berufung und raus war er und dieses zurecht.

der wirkliche täter wurde später durch zufall gefunden und dingfest gemacht.
Gibt es unter Juristen wirklich so Idealisten wie in Fernsehserien?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 21:26   #35
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.449
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
es geht nicht um recht brechen (das passiert nicht selten anderweitig durch rechtsbeugung), sondern um auslegen des rechts, eben dieses hindrehen, DAS ist die "kunst" dabei, die zwischen legal und legitim daheim ist.

weil du schreibst von befreiungen für mörder und gangster, es sitzen auch genügend für nix ein - da gab es den fall (ich erinnere mich nicht mehr), da saß ein 25jähriger in hannover schon einige jahre ein, er hat ll bekommen für ne längere sache; 2 weibliche (hui) anwältinnen hockten sich drüber, erwirkten pflichtverteidigung, gingen in die berufung und raus war er und dieses zurecht.

der wirkliche täter wurde später durch zufall gefunden und dingfest gemacht.
Den Strafverteidiger der wirklich ein Profi ist, interessiert doch der Umgang oder seine "Kunst" mit dem Recht geschickt zu umgehen, das definiert doch sein Können. Normalerweise ist er dazu durch Berufsethos verpflichtet seine private emotionale Seite auszuschalten und mutmasslichen Täter am besten zu helfen. Also auch Anwältinnen sind oft verpflichtet einen Vergewaltiger zu verteidigen und tun es auch erfolgreich.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 22:05   #36
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.299
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
ja freilich, aber so petrocellimäßig gehts da sicher nicht ab. a bissl a romantik mächt scho sei
Petrocelli kenn' ich nicht. Aber schau Dir mal die Patentschlacht um die Bildformate GIF und JPG an.

https://www.heise.de/ct/artikel/Schl...er-287176.html

https://www.heise.de/newsticker/meld...tz-107470.html

Beim folgenden Link ein wenig nach unten scrollen, dort findest Du den patentierten Webshop.
http://patinfo.ffii.org/patente.html

Nach einer beispiellosen Lobbyschlacht hat das EU-Parlament seinerzeit die Softwarepatent-Initiative abgelehnt. Seither soll versucht werden, den Dreck über die Hintertür wieder einzuführen, unter anderem durch TTIP.

Patente sind also keineswegs langweilig, sondern können im Gegenteil hochinteressant sein.

Blöder ist das Markenrecht. Aber auch da kommen lustige Dinger vor. So wurde beispielsweise kürzlich einer meiner Kunden abgemahnt, weil er den Begriff "Inbusschlüssel" verwandte. Inbus ist ein geschützter Begriff einer Firma, die es schon ewig nicht mehr gibt, das Wort längst im allgemeinen Sprachgebrauch angekommen. Der Innensechskant hat als Schraubenkopf eigentlich keine Zukunft mehr, weil er durch Torx technisch überholt ist.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 22:08   #37
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.299
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Gibt es unter Juristen wirklich so Idealisten wie in Fernsehserien?
Unwahrscheinlich. Was nicht bedeutet, dass es keine Ausnahme von der Regel gibt. Schachtschneider könnte einer sein.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 22:09   #38
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.299
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
...
Vor 20-30 Jahren konnte ein Rechtsanwalt seinem Mandanten verbindliche Aussagen und Rechtsberatung erteilen zu Ausgang und Chancen seines Prozesses ....
Quatsch. Der Spruch: "Vor Gericht und auf hoher See liegt alles in Gottes Hand" ist älter als der Main.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net