Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.14, 01:57   #1
wsx
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von wsx
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 2.352
wsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengott
Standard Die jüdische Weltverschwörung - Denkanstöße und Fragen

Wohlbekannt sind hier einige Jünger zugegen, deren Ansicht nach eine jüdische Weltverschwörung diese in die kralligen Hände nahm um sie dem Selbstzwecke nach auszuquetschen.

Betrachten wir die Entstehung des echten, antiken, jüdischen Volkes, so zeigen Ausgrabungen, dass kulturell die Völker, die man später, vor allem in der Bibel als Philister etc. bezeichnete eng mit dem jüdischen Volke verwandt waren. Vor der Zeit des historischen König David, sofern wahrhaftig, ist eine Unterscheidung anhand von gefundenem Material zwischen den Hebräern und ihren späteren Feindvölkern nicht zu machen.

Frage 1: Insofern eine jüdische Abstammung schlechten Charakter mit sich bringt, müssten doch diese Bruderstämme und deren Nachfahren, die im nahen Osten beheimatet sein müssten doch auch von diesem Los der Schlechtheit betroffen sein, oder ?

Jüdische Freiheit im heiligen Land war von kurzer Dauer. Zumeist war man stärkerer Herren Untertan, und ein Herr löste den Nächsten ab. Die Juden verteidigten ihr Land hartnäckig und die Diaspora war Folge. Seit nun gut 2000 Jahren ist das Judentum nicht mehr seiner Stammheimat verbunden und verstreut, selbst heute leben mehr Juden außerhalb Israels als im heiligen Land.

Daher:

Frage 2: Welches gemeinsame Ziel hat eine Gruppe von Menschen, die verschiedene Sprachen spricht, verschiedene Kulturen angenommen hat, die gemeinsame Heimat vor vielen hundert Jahren verlor ?

Denn: Als die Theorie einer jüdischen Weltverschwörung aufkam war hebräisch reine Sakralsprache, vor allem die westlichen Juden quasi vollkommen integriert.

Die Juden verloren sich aus den Augen, drei große europäische Gruppen konnten sich behaupten: die spanischen Juden, die deutschen Juden und die osteuropäischen Juden. Alsbald verblieben zwei große Gruppen: Das deutsche Judentum und das osteuropäische.

Mit der Modernisierung der Welt wuchs die finanzielle Macht einzelner Juden unbändig und insgesamt war die jüdische Minderheit relativ besser ausgebildet und wohlhabender als die deutsche Mehrheit. Doch vor allem im Osten Europas gab es bettelarme ungebildete Juden, jüdische Bauernschaft.

Wiederum stellt sich eine Frage:

Frage 3: Was verband den hungernden osteuropäischen Juden zur Zeit der Entstehung der Protokolle der Weisen von Zion mit dem getauften jüdischen Bankier in Frankfurt am Main ?

Sprache, Religion und Kultur waren verschieden, sie verband nur die Religion der Ostjuden mit der Religion der eigenen Ahnen.


Ein logisches Dilemma stellt sich nun:

Der Jude wird als gierig, betrügerisch, hinterlistig, feige, schlitzohrig bezeichnet.
Wieso sollte also ein jüdischer Bankier einem gesamtjüdischen Interesse dienen.
Selbst gute christliche Bänker haben kein Interesse am Gemeinwohl.

Frage 4: Warum sollte also ein Jude, dem angeblich schlechte, eigensinnige Charaktermerkmale anhängen sich um jüdisches Gemeinwohl scheren ?

Weiter:
Frage 5: Wie soll sich ein Volk von angeblich gierigen, hinterlisten Menschen zu einer Verschwörung zusammentun können ?

Gierige Menschen sind auf ihren Vorteil bedacht.
Schon viele Verschwörungen edelster Menschen sind gescheitert.

Frage 6: Wieso sollte also nun ein Volk sich gegen die ganze Welt verschwören können, dem Gier, Verrat, Missgunst und Feigheit angeblich im Blute liegt ?


Nun kann ein Antisemit argumentieren: Die Religion ist Ursache des jüdischen Übels. Doch dann wäre er per definitionem kein Antisemit, sondern Antijudaist.
Noch dazu wären viele jüdische Konvertiten befreit von der ihnen vorgeworfenen "Schuld" des Judentums.


Es wäre nett könnte mir unser vorzeige Antisemit Brutus die 5 Fragen beantworten. Ich versuche ja die Gedankengänge nachzuvollziehen, doch es fällt mir schwer an die Verschwörung einer Masse von Leuten zu glauben, die verschiedenste Sprachen spricht, Kulturen ihr eigen nennt, sich auf viele Länder verteilt, der alten Religion oftmals abgeschworen hat und nach den Anklägern der Verschwörungstheorie den Makel des gierigen, selbstsüchtigen Charakters hat.
__________________
"Meister Eckehart und ouch ander meister sprechent: wer eine tugent suochen wil, der soll sî suochen in irm urspringe, daz ist in gote, unde dâ vindet man alle tugende in einer tugent."
wsx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 05:39   #2
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.724
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

deine frage sind alle berechtigt. eine antwort kann ich nicht geben.
wohl aber versuchen eine erklärung für die haltung zu finden.

erstens: neid. nicht mehr und nicht weniger. der jude war im III. reich ein mann mit einem dicken bauch, eine fette zigarre und eine gewaltige nase. und deutlich superreich. wer gönnte einem fremden - besonders wenn er (bereits) nicht zu der gemeinde gehört - einen solchen reichtum.

zweitens: wenn etwas schief geht - ungeachtet was - sucht man immer schuldigen. der nachbarn? nein, den kennt man, der wird nie sowas tun. der fremde, der geächtete aber, den traue ich nicht. der könnte es ganz gut getan haben.
sogar in WK I gab es gerüchte über jüdischen soldaten. sie wurden untersucht. da zeigte sich (falls ich mich nicht seehr irre) daß ein zu großes teil der bevölkerung sie glaubte.

drittens: ich gehe nicht weiter in der vergangenheit zurück, aber weise auf die vielen pogroms, die es gegeben hat. einige aus »christliche« überzeugung, die meiste einfach wegen gewinn oder weil man einen sündebock suchte.

viertens: israel entstand nach WK II. und führte mehrere kriege. nach dem kriege 1956 gab israel alle eroberten gebiete zurück.
der sechstagekrieg von 1967 war für israel ein sehr teurer krieg, denn es mußte die golanhöhe erobern. von dort aus beherrschte syrien ein großes gebiet von israel. so wurde entschlossen die (strategisch wichtige??) eroberte gebiete nicht mehr zurück zu geben. mit alle folgen wieder davon.

fünftens: in israel haben die extrem orthodoxen parteien einen verhältnismäßig viel zu großen einfluß. die sind für »eretz israel« (groß israel; das biblische israel). sag mal »ade frieden«.
dies wird immer als keule hantiert um das (tatsächlich) aggresivfe benehmen von israel zu demonstrieren. wobei bequemlichkeitshalber isrel gleichgestellt wird mit den juden.

sechstens: es ist eine tatsache, daß juden in der USA ein politisch wichtiges element bei den wahlen formen. daher daß die USA-regierung es sich nie permittieren kann israel fallen zu lassen.

siebentes: weil in amerika das geld eine so wichtige rolle spielt, und mehrere bankiers jude sind, wird also gesagt USraelisch. evt noch mit judäo davor.

letztes: weil die juden immer drangsaliert wurden, ist es logisch, daß man da prozentual mehr menschen findet, die sich auflehnen. daher gab es bei den bolschewiken auch relativ mehr juden als normal.
wieder ein beweis der weltverschwörung.
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 07:10   #3
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.797
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von wsx Beitrag anzeigen
Betrachten wir die Entstehung des echten, antiken, jüdischen Volkes, so zeigen Ausgrabungen, dass kulturell die Völker, die man später, vor allem in der Bibel als Philister etc. bezeichnete eng mit dem jüdischen Volke verwandt waren. Vor der Zeit des historischen König David, sofern wahrhaftig, ist eine Unterscheidung anhand von gefundenem Material zwischen den Hebräern und ihren späteren Feindvölkern nicht zu machen.

Frage 1: Insofern eine jüdische Abstammung schlechten Charakter mit sich bringt, müssten doch diese Bruderstämme und deren Nachfahren, die im nahen Osten beheimatet sein müssten doch auch von diesem Los der Schlechtheit betroffen sein, oder ?
Antijudaismus war zuerst, also womöglich Entstehung des Monotheismus
und nationale oder ethnische Komponente der jüdischen Religion.
Jan Assmann - in "Moses der Ägypter" stellte die Theorie. Das Gott der Hebräer war neu und allen unbegreiflich. Gleichzeitig bis heute wird der Ägypter und Pharao quasi als erster Judenfeind begriffen zumindest bei Christen, was überhaupt nicht der objektiven Wahrheit entspricht sondern
einer Sage.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 08:01   #4
Cattrell
Googelboy
 
Benutzerbild von Cattrell
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 4.812
Cattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von wsx Beitrag anzeigen
Frage 1: Insofern eine jüdische Abstammung schlechten Charakter mit sich bringt, müssten doch diese Bruderstämme und deren Nachfahren, die im nahen Osten beheimatet sein müssten doch auch von diesem Los der Schlechtheit betroffen sein, oder ?
Sind sie doch: Oder wie würdest Du den Charakter von Palästinensern bezeichnen, die ihren Kindern Bombengürtel umbinden, um damit jüdische Schulkinder in die Luft zu sprengen?

Zitat:
Frage 2: Welches gemeinsame Ziel hat eine Gruppe von Menschen, die verschiedene Sprachen spricht, verschiedene Kulturen angenommen hat, die gemeinsame Heimat vor vielen hundert Jahren verlor ?
Eine Gruppe, die sich als Gottes auserwähltes Volk betrachtet, braucht kein Ziel. Ihr Dasein ist Selbstzweck.

Zitat:
Frage 3: Was verband den hungernden osteuropäischen Juden zur Zeit der Entstehung der Protokolle der Weisen von Zion mit dem getauften jüdischen Bankier in Frankfurt am Main ?
Siehe 2.

Zitat:
Frage 4: Warum sollte also ein Jude, dem angeblich schlechte, eigensinnige Charaktermerkmale anhängen sich um jüdisches Gemeinwohl scheren ?
Weil es Vorteile bringt. Aus dem Grund kooperieren Menschen, obwohl sie Egoisten sind.

Zitat:
Frage 5: Wie soll sich ein Volk von angeblich gierigen, hinterlisten Menschen zu einer Verschwörung zusammentun können ?
Indem schon jüdischen Kindern beigebracht wird, gegen die tierhaften Goyim zusammenzuhalten:

"Kaum einem jüdischen Kind ist nicht beigebracht worden, daß Juden von Geburt an gute Menschen sind, daß sie intelligenter und begabter sind als die Goyim. Und es ist nicht selten, daß die so erzogenen Kinder nicht sich selbst, sondern zum Beispiel Antisemiten verantwortlich machen, wenn ihnen ein Mißgeschick widerfährt" (schreibt die Jüdin Sonja Margolina in ihrem Buch "Das Ende der Lügen")

Der angebliche oder selbst hervorgerufene Antisemitismus ist die stärkste Kraft der Juden für ihren Zusammenhalt.

Zitat:
Frage 6: Wieso sollte also nun ein Volk sich gegen die ganze Welt verschwören können, dem Gier, Verrat, Missgunst und Feigheit angeblich im Blute liegt ?
Siehe 2 und 5.
Cattrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 08:05   #5
deckard
Gesperrt
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 127
deckard ist ein ungeschliffener Diamant.deckard ist ein ungeschliffener Diamant.deckard ist ein ungeschliffener Diamant.
Standard Berechtigten Antisemitismus gibt es seit Jahrhunderten

Der heutige AS Vorwurf, der in der Judenpresse gerne als Rassismus und Nazismus bezeichnet wird,(dabei sind die Talmudjuden die wahren Rassisten, denn laut Talmud,sind nur sie Menschen) soll keine ethnische Minderheit schützen, sondern verhindern dass das Judentum, ihre bolschewistisch marxistischen Lakaien kritisiert, die Machenschaften ihrer weltweiten kriminellen Lobbyorganisationen aufgedeckt, verurteilt und sie alles das sie permanent unrechtmäßig an sich reißen, wodurch die Armen erwürgt, Menschen versklavt, Millionen verhungern, mit Zins und Zinseszins zurückgeben müssen.

Ihr überproportionaler plündernder Parasiten Einfluss in Europa, USA, Kanada, Australien wo die jüdischen National Zionisten eine unheilige Allianz mit den Cryptos,pseudo-christlichen Zionisten eingegangen sind, muss gestoppt werden, damit sie nicht weiter durch jüdisches Geld und ihre besetzte Zensur-Presse, zionistische "Denkfabriken" wie Bertelsmann(RTL und Co.) die Völker, die sie abschaffen wollen, täuschen, belügen, gegeneinander aufhetzen und in weitere Bürgerkriege hetzen, von denen nur das jüdische Großkapital profitiert.

Die angeblich "armen Talmud Juden" sind keine Opfer sondern Täter und zwar seit Jahrhunderten. Aber die über 100 Millionen Toten allein in Europa durch den jüdischen Bolschewismus, Kommunismus, angestiftete Kriege, die dogmatische Holocaust Religion, ihre Inquisitoren und Politiker(die keine Loyalität zum Volk haben sondern nur zu Israel) mit Mandat zum Einsperren, Milliarden von Ablasszahlungen an die jüdische "claims conference", erzwungener Holocaust Unterricht, polieren von Stolpersteinen in unseren Fußgängerzonen, etc. sind andere Themen.

Wir leben in einer Welt der jüdischen Lügen und Verdrehungen..
und zwar auf allen Ebenen.
Erziehung,
Geschichte,
Religion,
Schuld,
Recht.

Der jüdisch-kabbalistische Nationalgott aka Satan vs dem wahren Gott dem Vater, der EINS ist mit Jesus Christus, Logos.

Juden Diktatur in Europa
https://www.youtube.com/watch?v=V1rQPzl85-4

Teile, zersetze und Herrsche
https://archive.org/details/TeileUndHerrsche

Zitate:So viele intelligente Menschen können sich nicht irren.

http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php
http://www.jubelkron.de/index-Dateie...ien/juden.html
https://archive.org/details/1001QuotesAboutJews
http://de.metapedia.org/wiki/Zitate_...r_das_Judentum
http://freddyweb4.wordpress.com/entl...rische-zitate/


Und im Übrigen für die vielen Sayanim hier. Was bekommt ihr für eure judenfreundliche vertuschende Meinung hier?
deckard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 08:28   #6
Cattrell
Googelboy
 
Benutzerbild von Cattrell
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 4.812
Cattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von deckard Beitrag anzeigen
Und im Übrigen für die vielen Sayanim hier. Was bekommt ihr für eure judenfreundliche vertuschende Meinung hier?
Sie bekommen das Gefühl, intelligente und vernünftige Menschen zu sein, denn man hat ihnen beigebracht, dass nur Dummköpfe und Spinner an eine jüdische Verschwörung glauben.
Cattrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 10:05   #7
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.797
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von wsx Beitrag anzeigen
Ich versuche ja die Gedankengänge nachzuvollziehen, doch es fällt mir schwer an die Verschwörung einer Masse von Leuten zu glauben, die verschiedenste Sprachen spricht, Kulturen ihr eigen nennt, sich auf viele Länder verteilt, der alten Religion oftmals abgeschworen hat und nach den Anklägern der Verschwörungstheorie den Makel des gierigen, selbstsüchtigen Charakters hat.
Das glaube ich nicht daß es dir schwer fällt, Juden in Diaspora pflegten immer ihre eigene besondere Kultur incl. Sprache, also haben sich freiwillig abgesondert. Sie hatten dadurch viele Vorteile und weniger Nachteile.
So ungefähr wie heute Muslime in Europa, sie beunruhigen, halten an Tradition, haben geheime Pläne, schlagen brutal Frauen, beherbergen Schläfer und üben unter sich eine Solidarität sg. Umma, wonach jeder Muslim dem anderen Muslim im Ausland zur Hilfe verpflichtet ist.
Bei Juden war es nicht anders.

Die assimilierte oder Krypto-Juden wie Marx sind so wieso schlimmer als die Gläubigen, da sind doch sehr viele paranoide Intellektuelle und Wissenschaftler dabei sich der übrigen Menschheit doch weiter sehr überlegen fühlen, auch ohne Thalmud oder gerade wegen eigener Abstammung und Vergangenheit, die es rechtfertigen soll.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton

Geändert von eboshi (03.05.14 um 10:14 Uhr)
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 10:17   #8
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.724
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von deckard Beitrag anzeigen
Milliarden von Ablasszahlungen an die jüdische "claims conference"
wieiviel haben die nazis, denkst du, nur in deutschland den juden entwendet?

Zitat:
Zitat von deckard Beitrag anzeigen
erzwungener Holocaust Unterricht
wenn ich deinen beitrag lese, ist es deutlich zu wenig gewesen.
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 10:19   #9
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.724
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Die assimilierte oder Krypto-Juden wie Marx sind so wieso schlimmer als die Gläubigen, da sind doch sehr viele paranoide Intellektuelle und Wissenschaftler dabei sich der übrigen Menschheit doch weiter sehr überlegen fühlen, auch ohne Thalmud oder gerade wegen eigener Abstammung und Vergangenheit, die es rechtfertigen soll.
eine wunderbare unterstellung. leider fehlen die beweise. vorläufig nenne ich es »unterbauchgefühl«.
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.14, 10:25   #10
Brutus
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 22.307
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von deckard Beitrag anzeigen
Und im Übrigen für die vielen Sayanim hier. Was bekommt ihr für eure judenfreundliche vertuschende Meinung hier?


Empfehle zum Thema, wie der *Generalstab des Weltjudentums, B'nai B'rith* (Jacob Cohen) seine Soldaten kommandiert, folgendes Buch:


__________________
*Der offiziellen Geschichtsschreibung zu glauben, heißt Verbrechern auf's Wort zu glauben*, (Simone Adolphine Weil). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net