Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.14, 11:40   #21
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.226
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Cattrell Beitrag anzeigen
Du meinst also, das Auserwählte Volk, das sich 2000 Jahre lang fast aussschließlich untereinander fortgepflanzt hat ...
Ich habe ja darauf verwiesen, dass ein Teil der in Europa lebenden Juden in der Bevölkerung aufgingen und sich nur die Unentwegten weiter dazu bekannten. Aus denen ging auch der Zionismus hervor, und Theodor Herzl deutete im Buch "Der Judenstaat" sinngemäß an, dass Judentum und Antisemitismus einander gegenseitig aufrecht hielten. Die Steuerung dieses Gleichgewichtes hat nach seinem ursprünglichen Ziel, der Errichtung eines Judenstaates, der Zionismus übernommen. Man braucht nur die Juden auf zunehmeneden Antisemitismus hinzuweisen - die Palästinenser helfen dabei ungewollt mit - bei den Gojim die Judenklischees, die uns wsx aufgezählt hat, in Erinnerung zu halten, und schon läuft der Laden.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 11:43   #22
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.618
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Cattrell Beitrag anzeigen

Auch Henryk Broder ist begeisterter Deutscher. Die Frage ist halt, wie man deutsch definiert.

Wenn das nicht ein ausgezeichneter Beispiel ist. Er war auch ein begeisterter Pole bis er sie anfing zu hassen. Er oder Michael Friedmann.

Eine Verschwörung kann man schlecht nachweisen und muß man auch nicht, aber der Marx der übrigens auch Deutschen verachtete wie die Juden schrieb dazu einst:
Zitat:
Betrachten wir den wirklichen weltlichen Juden, nicht den Sabbatsjuden, wie Bauer es tut, sondern den Alltagsjuden.

Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheimnis der Religion im wirklichen Juden,

Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz.

Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld.

Nun wohl! Die Emanzipation vom Schacher und vom Geld, also vom praktischen, realen Judentum wäre die Selbstemanzipation unsrer Zeit.

Eine Organisation der Gesellschaft, welche die Voraussetzungen des Schachers, also die Möglichkeit des Schachers aufhöbe, hätte den Juden unmöglich gemacht. Sein religiöses Bewußtsein wurde wie ein fader Dunst in der wirklichen Lebensluft der Gesellschaft sich auflösen. Andrerseits: wenn der Jude dies sein praktisches Wesen als nichtig erkennt und an seiner Aufhebung arbeitet, arbeitet er aus seiner bisherigen Entwicklung heraus, an der menschlichen Emanzipation schlechthin und kehrt sich gegen den höchsten praktischen Ausdruck der menschlichen Selbstentfremdung.

Wir erkennen also im Judentun ein allgemeines gegenwärtiges antisoziales Element, welches durch die geschichtliche Entwicklung, an welcher die |373| Juden in dieser schlechten Beziehung eifrig mitgearbeitet, auf seine jetzige Höhe getrieben wurde, auf eine Höhe, auf welcher es sich notwendig auflösen muß.

Die Judenemanzipation in ihrer letzten Bedeutung ist die Emanzipation der Menschheit vom Judentum.



(...) Der Jude hat sich auf jüdische Weise emanzipiert, nicht nur, indem er sich die Geldmacht angeeignet, sondern indem durch ihn und ohne ihn das Geld zur Weltmacht und der praktische Judengeist zum praktischen Geist der christlichen Völker geworden ist. Die Juden haben sich insoweit emanzipiert, als die Christen zu Juden geworden sind.(...)
Welches war an und für sich die Grundlage der jüdischen Religion? Das praktische Bedürfnis, der Egoismus.

Der Monotheismus des Juden ist daher in der Wirklichkeit der Polytheismus der vielen Bedürfnisse, ein Polytheismus, der auch den Abtritt zu einem Gegenstand des göttlichen Gesetzes macht. Das praktische Bedürfnis, der Egoismus ist das Prinzip der bürgerlichen Gesellschaft und tritt rein als solches hervor, sobald die bürgerliche Gesellschaft den politischen Staat vollständig aus sich herausgeboren. Der Gott des praktischen Bedürfnisses und Eigennutzes ist das Geld.

Das Geld ist der eifrige Gott Israels, vor welchem kein andrer Gott bestehen darf. Das Geld erniedrigt alle Götter des Menschen - und verwandelt |375| sie in eine Ware.
Das Geld ist der allgemeine, für sich selbst konstituierte Wert aller Dinge. Es hat daher die ganze Welt, die Menschenwelt wie die Natur, ihres eigentümlichen Wertes beraubt. Das Geld ist das dem Menschen entfremdete Wesen seiner Arbeit und seines Daseins, und dies fremde Wesen beherrscht ihn, und er betet es an.

Der Gott der Juden hat sich verweltlicht, er ist zum Weltgott geworden. Der Wechsel ist der wirkliche Gott des Juden. Sein Gott ist nur der illusorische Wechsel.
http://www.mlwerke.de/me/me01/me01_347.htm
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 12:58   #23
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.549
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

noch immer sind die eingangsfragen nicht beantwortet. stattdessen erweitert man sich immer mehr davon.
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 13:07   #24
Riddick
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: French Border. The border between the two countries was marked by a fence.
Beiträge: 21.330
Riddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Cattrell Beitrag anzeigen

Unser Forumshalbjude hat auch seine eigene Definition von deutsch. Für ihn ist Deutscher, wer einen deutschen Pass hat, selbst wenn er regelmäßig "Scheiß-Deutsche" jagt. Siehe hier.
Wer soll denn der Halbjude sein?

Zitat:
Zitat von Nomen Nescio Beitrag anzeigen
noch immer sind die eingangsfragen nicht beantwortet. stattdessen erweitert man sich immer mehr davon.
Was erwartest du? Brutus ist immer noch die Antwort auf die angeblichen 40 Friedensangebote von Hitler schuldig.
Riddick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 13:09   #25
Cattrell
Googelboy
 
Benutzerbild von Cattrell
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 4.766
Cattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Ich habe ja darauf verwiesen, dass ein Teil der in Europa lebenden Juden in der Bevölkerung aufgingen und sich nur die Unentwegten weiter dazu bekannten. Aus denen ging auch der Zionismus hervor, und Theodor Herzl deutete im Buch "Der Judenstaat" sinngemäß an, dass Judentum und Antisemitismus einander gegenseitig aufrecht hielten. Die Steuerung dieses Gleichgewichtes hat nach seinem ursprünglichen Ziel, der Errichtung eines Judenstaates, der Zionismus übernommen. Man braucht nur die Juden auf zunehmeneden Antisemitismus hinzuweisen - die Palästinenser helfen dabei ungewollt mit - bei den Gojim die Judenklischees, die uns wsx aufgezählt hat, in Erinnerung zu halten, und schon läuft der Laden.
Ja, Antisemitismus und Judentum gehören zusammen, das wusste auch schon Moses Hess. Er schrieb von einer "Auferstehung" der jüdischen Nation, wenn es "einen gewaltigen Stoss von aussen" gäbe, "den die Weltverhältnisse vielleicht schon in naher Zukunft auszuüben berufen sind." Man lese und staune:

Die starre orthodoxe Eiskruste wird bald geschmolzen sein, wenn der Funke
des jüdischen Patriotismus, der unter ihr glimmt, zu einem Centralfeuer
angefacht ist, unter dessen Einfluss der Frühling anbrechen, und unsre Nation
ihre Auferstehung feiern wird.
- Dagegen ist das occidentale Judenthum noch
vielfach von einer weit unlöslichern Kruste, von den todten Resten der ersten
Lebensregungen des modernen Geistes, von der anorganischen Kalkschale
einer abgestorbenen rationalistischen Aufklärung umgeben, die nicht vom
Feuer des jüdischen Patriotismus geschmolzen, die nur gebrochen werden
kann durch einen von aussen kommenden Druck, unter dessen Wucht Alles,
was keine Zukunft hat, den Geist aufgeben muss. - Im Gegensatze zur
Orthodoxie, welche nicht von aussen zerstört werden kann, ohne den Embryo
der jüdischen Nationalität, der unter ihr schlummert, zu gefährden, kann der
harte Panzer, der noch die Herzen unsrer modernen Culturjuden umgibt, nur
durch einen gewaltigen Stoss von aussen zertrümmert werden, den die
Weltverhältnisse vielleicht schon in naher Zukunft auszuüben berufen sind.

(Moses Hess, Rom und Jerusalem, Seite 104)


Das schrieb er 1862. Der gewaltige Stoß von außen wurde ja dann in den nächsten Jahren mehrfach vorhergesagt:

The Crucifixion of Jews Must Stop! (Die Kreuzigung von Juden muss aufhören!) ist ein Artikel von Glynn, der in der Ausgabe der Zeitung „The American Hebrew” vom 31. Oktober 1919 erschienen ist. Dabei benutzt Glynn bereits den Ausdruck „Holocaust” zu diesem frühen Datum, u.a. schreibt er: In this threatened holocaust of human life ... (dt.: Angesichts der drohenden Vernichtung menschlichen Lebens...). Glynn führte dabei auch aus, dass sechs Millionen Frauen und Männern in Osteuropa der Hungertod drohe.
http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_H._Glynn




Über zehn Mal wurden zwischen 1915 und 1938 6 Millionen tote Juden vorhergesagt. Aber erst als Deutschland den Krieg verloren hatte und wehrlos dalag, konnte sich die Prophezeiung erfüllen.
Cattrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 13:14   #26
Cattrell
Googelboy
 
Benutzerbild von Cattrell
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 4.766
Cattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein ForengottCattrell ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen

Wenn das nicht ein ausgezeichneter Beispiel ist. Er war auch ein begeisterter Pole bis er sie anfing zu hassen. Er oder Michael Friedmann.

Eine Verschwörung kann man schlecht nachweisen und muß man auch nicht, aber der Marx der übrigens auch Deutschen verachtete wie die Juden schrieb dazu einst:
Man kann auch Dostojewksi lesen!

Der Jude und die Bank beherrschen jetzt alles: sowohl Europa wie auch die Auklärung, die ganze Zivilisation und den Sozialismus - besonders den Sozialismus, denn durch ihn wird er das Christentum mit der Wurzel ausrotten und die christliche Kultur zerstören. Und wenn dann nichts als Anarchie übrigbleibt, dann wird der Jude an der Spitze des Ganzen stehen. Denn indem er den Sozialismus predigt, bleibt er als Jude mit seinen Stammesgenossen doch außerhalb, und wenn der ganze Reichtum Europas vertan ist, bleibt die Bank des Juden. Dann mag der Antichrist kommen und die Anarchie herrschen. (F. M. Dostojewski, Tagebuch eines Schriftstellers)

Ein kluger Kopf, dieser Dostojewski.
Cattrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 13:57   #27
deckard
Gesperrt
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 123
deckard ist ein ungeschliffener Diamant.deckard ist ein ungeschliffener Diamant.deckard ist ein ungeschliffener Diamant.
Standard

Zitat:
Zitat von Cattrell Beitrag anzeigen
Über zehn Mal wurden zwischen 1915 und 1938 6 Millionen tote Juden vorhergesagt.

Vorhergesagt ist gut. Sie haben in Massen gemordet und haben parallel dazu, um von ihren Massenmorden an Europäern, (vorzugsweise Christen, denn laut Talmud sind Christen ihre Erzfeinde) abzulenken und zu vertuschen, durch z.B. die jüdische Sulzberger New York Times, ihre Propaganda Geschichte der "Leiden der Juden" verbreitet. Das machen sie schon seit Jahrhunderten so und durch ihre Judenpresse und Holo Hollywood gelingt das leider immer besser.



Leider in Englisch aber leicht verständlich..
Spielbergs Stiftung die USC, die visuelle Bibliothek der “Überlebenden der shoa (holohoax)”, beinhaltet 15000 Video Zeugnisse. Aus den 15000 Video Zeugnissen suchten sie mit der Hand eine Reihe von jüdischen Lügnern und Rassisten aus. Bei 15000 Zeugnissen sollte es aber auch ein paar Juden geben, die eine gewisse Wahrheit über das wirkliche Leben in den “Konzentrationslagern” aussagen. Dieses Video ist also ausdrücklich kein “Direktors Cut” vom Juden Spielberg, der sich einen 2. deutsch klingenden Namen zugelegt hat, sondern Aussagen die der Wahrheit über die jüdische Holocaust Religion als Hollywood Ketzerei ausmachen.



Zitat:
Pre and post war encyclopedia and world almanacs show there are not missing 6 million jews. Typhus killed the prisoners not gas. Thousands died in the camps not millions.

World Almanac, 1938, pg. 510 — world Jewish population = 15,748,091, with 240,000 in Germany
American Jewish Committee Bureau of the Synagogue Council, 1939 — 15,600,000
World Almanac, 1940, pg. 129: World Jewish Population — 15,319,359
World Almanac USA, 1947, pg. 748: World Jewish Population — 15,690,000
World Almanac, 1949, pg. 289: World Jewish Population — 15,713,638
Statistical Handbook of Council of Churches USA 1951 — 15,300,000

Forensic evidence shows no sign of Zyklon-B in any alleged gas-chambers for people.

Research: Auschwitz the Missing Cyanide, Judea declares war on Germany, Dumb portrayal of evil Buchenwald, David Cole at Auschwitz, One third of the holocaust, Auschwitz why the gas-chambers are a myth, The last days of the big lie, The persecution of Revisionists, Benjamin Freedman’s 1961 Speech at the Willard Hotel, The Money Masters, Jewish Ritual Murder, Jewish Ritual Murder Revisited, Under the Sign of the Scorpio (Jura Lina), The Other Israel, The Jewish conspiracy, Understanding anti-semitism, The Khazarian Conspiracy, A Devil in disguise, (Videos)

Germany Must Perish by Theodore Kaufmann
Other losses and Crimes and mercies by
James Baque(Books)
Google “Jews and bolshevism”
Google “Eisenhowers deathcamps”
Google “The Morgenthau plan” “The Kaufmann plan” “The Hooton plan” (Still in effect ?)
David Irvings books and research on WW2
David Dukes research on jewish history and Zionism and his book “Jewish Supremacism”
Dr. William Luther Pierces inspiring videos and programs on Race preservation
Research names : Ilya Ehrenburg, Lavrenty Beria, Theodore Herzl and the Talmud teachings.
Jewish Bolsheviks Lazar Kaganovitch, Stanislav Kosior, Pavel Postyshev (Ukrainian Genocide), Sverdlov (Tsar family butcher)
Hope you will find it interesting
deckard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 14:11   #28
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.722
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Cattrell Beitrag anzeigen
Man kann auch Dostojewksi lesen!

Der Jude und die Bank beherrschen jetzt alles: sowohl Europa wie auch die Auklärung, die ganze Zivilisation und den Sozialismus - besonders den Sozialismus, denn durch ihn wird er das Christentum mit der Wurzel ausrotten und die christliche Kultur zerstören. Und wenn dann nichts als Anarchie übrigbleibt, dann wird der Jude an der Spitze des Ganzen stehen. Denn indem er den Sozialismus predigt, bleibt er als Jude mit seinen Stammesgenossen doch außerhalb, und wenn der ganze Reichtum Europas vertan ist, bleibt die Bank des Juden. Dann mag der Antichrist kommen und die Anarchie herrschen. (F. M. Dostojewski, Tagebuch eines Schriftstellers)

Ein kluger Kopf, dieser Dostojewski.
Ich halte das eher für die bei großen Männern wie Napoleon, Bismarck und Dostojewski übliche und fälschlicherweise immer als weiblich bezeichnete Intuition.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 14:32   #29
Riddick
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: French Border. The border between the two countries was marked by a fence.
Beiträge: 21.330
Riddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein Forengott
Standard Ist Hammerkopf wieder mit 2 Nicks......

unterwegs? Das Gestammel über den Holohoax ohne Quellenangabe wurde doch letztens erst wieder geschlossen.
Riddick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.14, 14:47   #30
GrafZahl
Putinista para Germania
 
Benutzerbild von GrafZahl
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Ostberlin
Beiträge: 517
GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.GrafZahl ist herrausragend.
Standard

wann kommt der Film

"Der Ewige Jude ? "
GrafZahl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net