Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.17, 21:19   #11
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.149
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Jesus hat resigniert, er sitzt heute an Weihnachten an der Kasse bei Media Markt & Co.


das kannst vergessen. jesus ist auf urlaub, das projekt erde ist schon lang aufgegeben, das könnt ich mir vorstellen.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 21:39   #12
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.553
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
(...)

Mit Jesus und seinen Werten habe ich kein Problem, aber seine gläubigen Tänzer um das goldene Kalb (Kapitalismus) schon.
Aber unseren Lebensstandard (auch als "Lebensqualität" bezeichnet) schätzt du doch schon, oder?

Es ist doch absurd, über den Kapitalismus zu schimpfen und gleichzeitig alle Vorzüge, die dieses Gesellschaftsmodell mit sich bringt, mal eben so "mitzunehmen".

Oder würdest du lieber in einem real existierenden Sozialismus leben?
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 21:43   #13
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.149
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Aber unseren Lebensstandard (auch als "Lebensqualität" bezeichnet) schätzt du doch schon, oder?

Es ist doch absurd, über den Kapitalismus zu schimpfen und gleichzeitig alle Vorzüge, die dieses Gesellschaftsmodell mit sich bringt, mal eben so "mitzunehmen".

Oder würdest du lieber in einem real existierenden Sozialismus leben?



wenn man reiferen alters ist, ist es ganz natürlich, dass man sich nach zeiten zurück sehnt, in denen das geld was wert war, in denen es jedes jahr ordentliche tarifabschlüsse gab - wir lebten halt in dem wahn, es würde so weiter gehen.

es wäre mir vor 20 jahren völlig unvorstellbar gewesen, dass wir hier hungerküchen, tafeln haben, dass der gehirngewaschene pöbel diesen lächerlichen mindestlohn als tolle sache ansieht usw.

ich bin jahrgang 56... ich fühl mich hier nicht selten so, als wär ich auf einem anderen planeten im vergleich zu damals.

wenns ganz schlimm ist, schau ich mir raumschiff orion auf konserve an
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 21:48   #14
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.553
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
wenn man reiferen alters ist, ist es ganz natürlich, dass man sich nach zeiten zurück sehnt, in denen das geld was wert war, in denen es jedes jahr ordentliche tarifabschlüsse gab - wir lebten halt in dem wahn, es würde so weiter gehen.

es wäre mir vor 20 jahren völlig unvorstellbar gewesen, dass wir hier hungerküchen, tafeln haben, dass der gehirngewaschene pöbel diesen lächerlichen mindestlohn als tolle sache ansieht usw.

ich bin jahrgang 56... ich fühl mich hier nicht selten so, als wär ich auf einem anderen planeten im vergleich zu damals.

wenns ganz schlimm ist, schau ich mir raumschiff orion auf konserve an
Wir alle wissen doch, was hier in den letzten Jahrzehnten - vor allem den beiden letzten - so alles schief lief und falsch gemacht wurde. Auch die vielen Gründe dafür wurden hier und andernorts ausführlich durchkonjugiert.

Aber deswegen unser Gesellschaftssystem grundsätzlich in Frage zu stellen, ist einfach falsch. Es gibt sehr gut funktionierende Staaten, in denen der wilde Kapitalismus gezähmt wurde und im Sinne des Volkswohls eingesetzt wird.

Wir haben nicht das falsche System, sondern die falschen Politiker.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 21:54   #15
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.149
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Wir alle wissen doch, was hier in den letzten Jahrzehnten - vor allem den beiden letzten - so alles schief lief und falsch gemacht wurde. Auch die vielen Gründe dafür wurden hier und andernorts ausführlich durchkonjugiert.

Aber deswegen unser Gesellschaftssystem grundsätzlich in Frage zu stellen, ist einfach falsch. Es gibt sehr gut funktionierende Staaten, in denen der wilde Kapitalismus gezähmt wurde und im Sinne des Volkswohls eingesetzt wird.

Wir haben nicht das falsche System, sondern die falschen Politiker.


für die interessen "entsprechender" lief gar nix schief, weshalb es ja so lief und läuft.

ich denke von haus aus, dass nie das system, sondern der mensch das problem ist (wer kontrolliert den kontrolleur). in der vollendung zielt m.e. jedes, ausnahmslos jedes system darauf ab, rauszuziehen was geht und die, die das durch ihre arbeit ermöglichen, immer schlechter dafür zu entlohnen.

hier wurde die situation geschaffen, dass erheblicher arbeitskräfteüberschuss herrscht mit den folgen, die dies begründen. das ist die scheisse.

ich weiss noch zeiten, als der chef für eine studentische aushilfe mittags zur apotheke ging, weil diese kopfweh hatte (ich, 80er) oder man heimgeschickt wurde, wenn man schlecht beinander war - warum dieses? das waren keine anderen menschen, nicht besser und nicht schlechter, es herrschte arbeitskräftemangel und man konnte nicht auf jedem stuhl 10 hocken - so hat man geschaut, dass arbeitskräfte gut behandelt wurden (selbst, wenns nur aushilfen waren).

es war ja auch damals das arbeitsnehmerüberlassungsgesetz ein völlig anderes, ich sag dirs, goldene zeiten...
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 22:27   #16
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 15.104
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
Jedes Jahr im Westen das gleiche Trauerspiel:

Jesus kommt in die Welt bzw. ist vor angeblich 2017 Jahren in die Welt gekommen und anlässlich dieser Geburt (die prekärerweise unter sehr ärmlichen Umständen stattfand) geben sich seit einigen Jahrzehnten bevorzugt Nationen in der wesltlich geprägten Welt jedes Jahr neu einer galaktischen Konsum- und Freßorgie hin, die den Inhalt des Weihnachtsbotschaft mit Füßen tritt und Weihnachten zur Farce werden lässt.

Ein m.E. mutiger katholischer Pfarrer hat in 2016 eine Krippendarstellung gewagt, die sich deutlich von allgemein hier üblichen Idyll abhebt, Zitat aus einem am 4.Januar 2017 erschienen Artikel der Offenbach-Post:



https://www.op-online.de/region/roed...e-7190856.html

Am 06.Januar.2016 erscheint ebenfalls in der Offenbach-Post ein Leserbrief, in dem der Verfasser diese Krippengestaltung, welche provokativ die akltuellen Probleme von Flucht und Elend thematisiert, als einen für die Kirche unangemnessenen Protest wertet und dem dafür verantwortlichen Pfarrer eine politische Missionierung unterstellt, welche für die Kirchenaustritte der Jahre 2001-15 verantwortlich wäre.

Ich habe da eine andere Meinung und deswegen ebenfalls einen Leserbrief verfasst:
Schade nur daß Du den anderen Leserbrief nicht verlinkt hast, ich tendiere nämlich dazu den "mutigen Pfarrer" nicht dafür zu loben daß er christliches Fest dazu benutzt um linke Ideologien zu verbreiten. Was will er nächstes Jahr ansprechen: Schwulendiskriminierung? Hohe Strompreise? Schon wieder ein Christ-Kommunist.

Daß Weihnachten zu Konsumorgie umfunktioniert wurde ist schlimm genug, Weihnachten war aber nie ein Fest des Wohlstands und Überflußes
und auch Weihnachten feiern bescheiden in armen Verhältnissen nie eine Schande für einen gläubigen Menschen.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 22:34   #17
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.149
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Schade nur daß Du den anderen Leserbrief nicht verlinkt hast, ich tendiere nämlich dazu den "mutigen Pfarrer" nicht dafür zu loben daß er christliches Fest dazu benutzt um linke Ideologien zu verbreiten. Was will er nächstes Jahr ansprechen: Schwulendiskriminierung? Hohe Strompreise? Schon wieder ein Christ-Kommunist.

Daß Weihnachten zu Konsumorgie umfunktioniert wurde ist schlimm genug, Weihnachten war aber nie ein Fest des Wohlstands und Überflußes
und auch Weihnachten feiern bescheiden in armen Verhältnissen nie eine Schande für einen gläubigen Menschen.



dazu darf ich anmerken - ich erinnere das aus meiner kindheit -, dass speziell am heiligen abend auf ein bescheidenes abendessen wert gelegt wurde - und wir waren geschäftsleute, also nicht arm.

dicker aufgetragen wurde an den 2. feiertagen, weil man besuch bekam und auch zu verwandten zum opulenten mahl auf besuch war.

dieses rumspinnen, auftrumpfen wie narrisch, immer mehr, ist auch nur zum kompensieren da. wenn man nebenbei bedenkt, wie viele haushalte sich keine heizung, keinen strom mehr leisten können, wie viele leute keine wohnung haben, merkt man, in welcher perversen spirale sich dieses land dreht.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 22:39   #18
qwertzuiop
Stimme der Demokratie
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 5.966
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Stell dir vor es ist Weihnachten
...und Mama Merkel regiert dich immer noch durch
__________________
Und das Alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 01:27   #19
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.117
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Weihnachten - Ein Vermächtnis Babylons



http://www.bibel-offenbarung.org/fal...ihnachten.html


Wahrscheinlich ist deshalb Weihnachten in den Familien der Teufel los.
Zum Glück fackeln die brenenden Bäume die Hütte nicht mehr ab, dank Lichterketten.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 01:56   #20
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.782
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Oder würdest du lieber in einem real existierenden Sozialismus leben?
Falls er da lebte, würde er es ja nicht anders kennen und es also als Normalität betrachten und versuchen, für sich das Beste daraus machen. So, wie die Menschen hier und heute auch.
So eine Frage führt deswegen zu nichts.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net