Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.17, 02:00   #21
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.162
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen

es war ja auch damals das arbeitsnehmerüberlassungsgesetz ein völlig anderes, ich sag dirs, goldene zeiten...
Erinnert mich an Hubert Kah- auch 80er- nur, der besang es eher skeptisch
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 03:23   #22
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.630
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Wir alle wissen doch, was hier in den letzten Jahrzehnten - vor allem den beiden letzten - so alles schief lief und falsch gemacht wurde. Auch die vielen Gründe dafür wurden hier und andernorts ausführlich durchkonjugiert.

Aber deswegen unser Gesellschaftssystem grundsätzlich in Frage zu stellen, ist einfach falsch. Es gibt sehr gut funktionierende Staaten, in denen der wilde Kapitalismus gezähmt wurde und im Sinne des Volkswohls eingesetzt wird.

Wir haben nicht das falsche System, sondern die falschen Politiker.
Die Vorstellung, dass es immer die Politiker sind die an allem schuld sind, hält sich hartnäckig.
Politiker können aber nur nach den Gesetzmäßigkeiten des Systems handeln.
Dirk Müller hat es mal in einem Interview mit dem Handelsblatt leicht verständlich erklärt.

Zitat:
"Wir sind in der Endphase“

Das Finanzsystem steht am Abgrund. Nur ein Neustart kann helfen, meint Dirk Müller, Börsenmakler und Bestseller-Autor. Im Interview erklärt er, warum der Fehler im System liegt und der Euro nicht funktioniert.

Herr Müller, die Finanzkrise begann mit einer Immobilienkrise, dann kam die Bankenkrise, jetzt haben wir die Staatsschuldenkrise – wie kommen wir da wieder raus?

Indem wir ganz von vorn anfangen. Unser Finanzsystem ist am Ende. In den USA beträgt die Gesamtverschuldung der Bürger, des Staates und der Industrie bereits 400 Prozent des Bruttoinlandsprodukts – das ist historisch einmalig. Das führt dazu, dass ein großer Teil dessen, was die Bürger erwirtschaften, für Zinsdienste abfließt. Diese Zinsen werden in der Regel nicht wieder in die Wirtschaft investiert, sondern stapeln sich bei denjenigen, die bereits sehr viel besitzen. Das soll nicht klassenkämpferisch klingen – ich gehöre keiner Partei an. Ich erkläre nur, wie das System funktioniert beziehungsweise dass es nicht ewig funktioniert.

Sie meinen, der Fehler liegt im System?

Unser Finanzsystem ist so beschaffen, dass es alle paar Jahrzehnte neu gestartet werden muss. Der grundlegende Fehler ist folgender: Alles Geld, was wir erzeugen, ist Schuldgeld. Das heißt: Geld entsteht, indem jemand einen Kredit aufnimmt. Allem Geld, das im Umlauf ist, steht auf der anderen Seite Kredit gegenüber. Wenn die Staaten extrem hohe Schulden haben, dann muss auf der anderen Seite jemand sein, der genau diese Summe an Vermögen hat. Wenn die Bundesrepublik jährlich 40 Milliarden an Zinsen für ihre Schulden zahlt, dann muss irgendjemand 40 Milliarden an Zinsen kassieren.

Dann gleicht sich doch alles wieder aus.

Das könnte man meinen. Das Problem ist nur: Über die Jahrzehnte sammelt sich das Geld bei immer weniger Menschen an, während die Masse immer weniger davon hat. Für den Bürger spielt es am Ende gar keine Rolle, wo in diesem System die Schulden liegen – er zahlt am Ende immer; er zahlt seine eigenen Schulden sowieso, die des Staates über die Steuern, und die der Unternehmen über die Produkte, die er kauft, weil da die Zinsen in die Preise eingerechnet sind.

Die privaten Haushalte in Deutschland sind vermögend.

Die privaten Haushalte in Deutschland haben fünf Billionen Euro an Vermögen. Aber das Geld ist sehr ungleich verteilt. Die Hälfte der Bevölkerung hat davon nur vier Prozent. Und die obersten zehn Prozent besitzen fast zwei Drittel dieses Vermögens. Das geht so lange gut, bis die Masse die Zinslast nicht mehr tragen kann, bis sie den Gürtel nicht mehr enger schnallen und der Staat keine Leistungen mehr streichen kann.
Weiterlesen

Das System hat seine eigenen Gesetzmäßigkeiten, bis hin zu den aktuellen imperialistischen Kriegen und ihren Folgen, den Flüchtlingsströmen, unabhängig von den Politikern.
Wenn wir also die Politiker für die Folgen des Systems verantwortlich machen, bewegen wir uns in einem nicht endenden Hamsterrad.

__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 03:30   #23
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.630
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
wenn man reiferen alters ist, ist es ganz natürlich, dass man sich nach zeiten zurück sehnt, in denen das geld was wert war, in denen es jedes jahr ordentliche tarifabschlüsse gab - wir lebten halt in dem wahn, es würde so weiter gehen.

es wäre mir vor 20 jahren völlig unvorstellbar gewesen, dass wir hier hungerküchen, tafeln haben, dass der gehirngewaschene pöbel diesen lächerlichen mindestlohn als tolle sache ansieht usw.

ich bin jahrgang 56... ich fühl mich hier nicht selten so, als wär ich auf einem anderen planeten im vergleich zu damals.

wenns ganz schlimm ist, schau ich mir raumschiff orion auf konserve an
Raumpatrouille Orion, die Serie mit den Bügeleisen und Joghurtbechern.







Ja, die alten Serien, kennst du noch die Serie mit dem Jungen der sein Lachen an den Teufel verkauft hat ?

__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 03:40   #24
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.735
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Das Schöne daran ist doch, dass niemand gezwungen wird, sich dem Konsumterror anzuschließen.
Erzähle das doch mal den Knechten des von Dir so geliebten Kapitalismus!
Die arbeiten wie die Blöden, um sich möglichst viel Scheißkram kaufen zu können.

Den Kapitalismus bekommt man nur mit Totalverweigerung und Generalstreik kaputt.

Wer die Lohnsklaverei boykottiert, der hat auch kein Interesse daran, Müll zu kaufen und beschränkr sich auf das Notwendigste..

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Lieber ein Warenangebot, aus dem ich mir das auswähle, was ich gerne möchte, als kein Warenangebot, in dem ich nicht das finde, was ich möchte.
Was ich möchte, kann man nicht kaufen: die Vernichtung des Nazismus mit samt seinen Wurzeln (Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge).
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 05:55   #25
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.759
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
für die interessen "entsprechender" lief gar nix schief, weshalb es ja so lief und läuft.

ich denke von haus aus, dass nie das system, sondern der mensch das problem ist (wer kontrolliert den kontrolleur). in der vollendung zielt m.e. jedes, ausnahmslos jedes system darauf ab, rauszuziehen was geht und die, die das durch ihre arbeit ermöglichen, immer schlechter dafür zu entlohnen.

hier wurde die situation geschaffen, dass erheblicher arbeitskräfteüberschuss herrscht mit den folgen, die dies begründen. das ist die scheisse.

ich weiss noch zeiten, als der chef für eine studentische aushilfe mittags zur apotheke ging, weil diese kopfweh hatte (ich, 80er) oder man heimgeschickt wurde, wenn man schlecht beinander war - warum dieses? das waren keine anderen menschen, nicht besser und nicht schlechter, es herrschte arbeitskräftemangel und man konnte nicht auf jedem stuhl 10 hocken - so hat man geschaut, dass arbeitskräfte gut behandelt wurden (selbst, wenns nur aushilfen waren).

es war ja auch damals das arbeitsnehmerüberlassungsgesetz ein völlig anderes, ich sag dirs, goldene zeiten...
Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich habe damals einige Jahre als Zeitarbeitskraft gearbeitet. Das war abwechslungsreich, man hat Einiges dabei gelernt und die Bezahlung war auch nicht schlecht. Heute sind diese Leute bessere Sklaven und es wird immer schlimmer. Schickte der Chef in den 60-er Jahren Blumen und Genesungswünsche, sagte dir ein anderer Chef in den 80-ern: "Wenn es Ihnen so nicht passt, kein Problem. Hinter Ihrem Stuhl warten 300 Andere" (Beides so erlebt)

Das Christentum wird nur dann raus geholt, wenn es passt, ansonsten ist das Ganze uninteressant. Ich ignoriere Weihnachten schon, seit ich 20 bin
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 05:58   #26
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.759
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Weihnachten - Ein Vermächtnis Babylons



http://www.bibel-offenbarung.org/fal...ihnachten.html


Wahrscheinlich ist deshalb Weihnachten in den Familien der Teufel los.
Zum Glück fackeln die brenenden Bäume die Hütte nicht mehr ab, dank Lichterketten.
Bei uns gab es an Weihnachten Kartoffelsalat und Würstchen, sowie einen echten Weihnachtsbaum mit Kerzen. Würde ich heute noch Weihnachten feiern, dann nur so
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 07:22   #27
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.777
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Das Schöne daran ist doch, dass niemand gezwungen wird, sich dem Konsumterror anzuschließen.

Lieber ein Warenangebot, aus dem ich mir das auswähle, was ich gerne möchte, als kein Warenangebot, in dem ich nicht das finde, was ich möchte.
Es ist die Erwartungshaltung, das Denken einiger Leute, dass die Wewrtschätzung sich über teure Geschenke ausdrücken muss.
Leider habe ich in meiner Familie einige, die so denken.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 08:58   #28
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.709
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Erzähle das doch mal den Knechten des von Dir so geliebten Kapitalismus!
Die arbeiten wie die Blöden, um sich möglichst viel Scheißkram kaufen zu können.

Den Kapitalismus bekommt man nur mit Totalverweigerung und Generalstreik kaputt.

Wer die Lohnsklaverei boykottiert, der hat auch kein Interesse daran, Müll zu kaufen und beschränkr sich auf das Notwendigste..
Blödsinn!

Du hast doch auch diesen "Scheisskram" in Form eines Rechners gekauft, sonst würdest du hier nicht herumquaken können!

Mehr ist zu deinem dummen Pamphlet nicht zu sagen.

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Was ich möchte, kann man nicht kaufen: die Vernichtung des Nazismus mit samt seinen Wurzeln (Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge).
Deine Phrasendrescherei mit den immer gleichen Worthülsen ist nur noch nervend und öde.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 09:03   #29
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.709
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
Es ist die Erwartungshaltung, das Denken einiger Leute, dass die Wewrtschätzung sich über teure Geschenke ausdrücken muss.
Leider habe ich in meiner Familie einige, die so denken.
es ist eine zutiefst menschliche Eigenschaft, so zu sein.

Das hat aber nichts mit dem Gesellschaftssystem zu tun, sondern mit der Reife und der Persönlichkeit der betreffenden Menschen.

Auch in einer sozialistischen oder kommunistischen Gesellschaft wird es Prahler, Angeber, Wichtigtuer und Protze geben. Nur sind dort die Mittel dafür etwas bescheidener. Aber am Prinzip ändert sich überhaupt nichts.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 09:51   #30
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6.800
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
Ein m.E. mutiger katholischer Pfarrer hat in 2016 eine Krippendarstellung gewagt, die sich deutlich von allgemein hier üblichen Idyll abhebt, Zitat aus einem am 4.Januar 2017 erschienen Artikel der Offenbach-Post:



:
So eine Gutmenschenscheisse zeichnet keinen mutigen Pfarrer aus, sondern einen Vollidioten, der von seiner Beamtenstelle aus mit gefakten Flüchtlingsdramen auf das angebliche Elend der Flüchtlingsschwindler hinweist.
Zum Kotzen.Und Du machst diese Zudringlingspropaganda auch noch mit.Ekelhaft.
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net