Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.17, 11:04   #21
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.350
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Und wer immer nur nach vorne schaut und dabei nicht merkt dass er im Rückwärtsgang fährt, wird eines Tages mit der eigenen Geschichte kollidieren.
Dann guck mal, welchen Gang du drin hast!

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
In diesem Sinne sind NPD und AfD Wiederholungstäter.
Von der NPD weiß ich zu wenig, aber die AfD erscheint mir eher, als riefe sie dazu auf, von einem eingeschlagenen Weg, der bereits merkbar ins Verderben führt, auf einen besseren, eigenständigen Weg umzuschwenken; daher: "Alternative für Deutschland". Wer die AfD als Wiederholungstäter bezeichnet, ist ein Propagandist des aktuellen faschistischen Systems oder bloß dumm.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:11   #22
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.630
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Dann guck mal, welchen Gang du drin hast!


Von der NPD weiß ich zu wenig, aber die AfD erscheint mir eher, als riefe sie dazu auf, von einem eingeschlagenen Weg, der bereits merkbar ins Verderben führt, auf einen besseren, eigenständigen Weg umzuschwenken; daher: "Alternative für Deutschland". Wer die AfD als Wiederholungstäter bezeichnet, ist ein Propagandist des aktuellen faschistischen Systems oder bloß dumm.
Die AfD ist der letzte Rettungsanker des immer mehr verfaulenden Kapitalismus, so wie es die DAP in der Weimarer Republik war.
Mal sehen, ob sie den gleichen Weg geht.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:11   #23
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.350
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Das ist wirklich perfekt beschrieben.

Der Kapitalismus ist in der Tat eine Sackgasse die am Ende immer wieder zum Faschismus führt.
Da sind wir schon. Aber das merkst du nicht, weil du anscheinend immer schon in deiner Kapitalismusparanoia steckst, seit du was von Marx gehört hast.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:20   #24
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.481
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Wenn die Deutschen es, egal wie, nicht schaffen werden, von ihrem eigenen, überaus reichhaltigen Vermächtnis, endlich wieder Gebrauch zu machen, sondern sich ebenfalls ausschließlich auf die geistigen Ergüsse von Engländern und Amerikanern beziehen, ist das deutsche Volk verloren.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:27   #25
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.630
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Da sind wir schon. Aber das merkst du nicht, weil du anscheinend immer schon in deiner Kapitalismusparanoia steckst, seit du was von Marx gehört hast.
Zitat:
Den Sieg des Faschismus in Deutschland darf man nicht nur als Zeichen der Schwäche der Arbeiterklasse und als Ergebnis des Verrats der Sozialdemokratie an der Arbeiterklasse betrachten, die dem Faschismus den Weg ebnete. Man muß ihn auch als Zeichen der Schwäche der Bourgeoisie betrachten, als ein Zeichen dafür, daß die Bourgeoisie nicht mehr imstande ist, mit den alten Methoden des Parlamentarismus und der bürgerlichen Demokratie zu herrschen, weshalb sie in der Innenpolitik gezwungen ist, zu terroristischen Regierungsmethoden zu greifen; als ein Zeichen dafür, daß sie nicht mehr imstande ist, einen Ausweg aus der jetzigen Lage auf dem Boden einer friedlichen Außenpolitik zu finden, weshalb sie gezwungen ist, zur Politik des Krieges zu greifen.

Stalin auf dem XVII. Parteitag der Kommunistischen Partei der Sowjetunion 1934
https://www.marxists.org/deutsch/ref...ericht/ch1.htm

Genau diese Entwicklung haben wir aktuell wieder.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:32   #26
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.350
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Die AfD ist der letzte Rettungsanker des immer mehr verfaulenden Kapitalismus, so wie es die DAP in der Weimarer Republik war.
Mal sehen, ob sie den gleichen Weg geht.
Du unterscheidest nicht zwischen Kapitalismus als Komponente realer Wirtschaft und einem faschistischoiden Raubtierkapitalismus als herrschender Ideologie, wie sie sich breitmacht. Auch das, was in der SU als Sozialismus galt, war eine ideologisierte Sackgasse.

Der Staat hat Sachwalter der Interessen seiner Staatsbürger zu sein und darf die Wirtschaft weder rücksichtlosen Kapitalisten noch ungebildetem Pöbel überlassen. Die Schnittmenge zwischen beiden ist nicht einmal die Nullmenge. Die Regierung hat ihre Eingriffsmöglichkeiten zu wahren im Sinne des Keynesianismus, wenn der auch in Detailfragen nicht mehr den heutigen Problemstellungen entspricht. Das würde Keynes wohl, lebte er heute, auch berücksichtigen.

Geistig offene Denker sind nötig, nicht geistig erstarrte Ideologen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:38   #27
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.630
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Du unterscheidest nicht zwischen Kapitalismus als Komponente realer Wirtschaft und einem faschistischoiden Raubtierkapitalismus als herrschender Ideologie, wie sie sich breitmacht. Auch das, was in der SU als Sozialismus galt, war eine ideologisierte Sackgasse.

Der Staat hat Sachwalter der Interessen seiner Staatsbürger zu sein und darf die Wirtschaft weder rücksichtlosen Kapitalisten noch ungebildetem Pöbel überlassen. Die Schnittmenge zwischen beiden ist nicht einmal die Nullmenge. Die Regierung hat ihre Eingriffsmöglichkeiten zu wahren im Sinne des Keynesianismus, wenn der auch in Detailfragen nicht mehr den heutigen Problemstellungen entspricht. Das würde Keynes wohl, lebte er heute, auch berücksichtigen.

Geistig offene Denker sind nötig, nicht geistig erstarrte Ideologen.
Das sind nur verschiedene Entwicklungsstufen des Kapitalismus.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:45   #28
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.264
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Dem "systematischen Naziterror" während des zweiten Weltkriegs, fielen 2% der luxemburgischen Bevölkerung zu Opfer. Dafür geht Klaus Jensen, ehemaliger Oberbürgermeister von Trier, und "Honorarkonsul" des lux. Fürstentums, sich vor wenigen Tagen wieder einmal, zutiefst beschämt und unterwürfig entschuldigen. Natürlich ohne auf die Tatsache zu verweisen, daß die Opferzahlen bei den Deutschen durch die demokratischen Mörderbanden fast zehnmal so hoch war.

20 % der Volksdeutschen fanden während und nach dem Krieg den Tod, durch die Hand der "Alliierten".

2% hatten die Luxemburger zu betrauern, und auch dieses dreckige kleine Volk, hört nicht auf, daraus Profit zu schlagen.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:52   #29
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.709
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
(.....)

2% hatten die Luxemburger zu betrauern, und auch dieses dreckige kleine Volk, hört nicht auf, daraus Profit zu schlagen.
Die Luxemburger wären ja auch schön blöd, auf ein derart müheloses Einkommen zu verzichten!

Die Schwachstelle bei einer Erpressung ist doch immer derjenige, der sich erpressen lässt. Und bekanntlich geht die Erpresserei immer weiter, wenn man den Forderungen einmal nachgekommen ist.

Der Herr von Goethe hat seinen Ritter mit der eisernen Faust mittels eines wunderbaren Spruches sagen lassen, wie man mit Blutsaugern, Schmarotzern und Erpressern umgeht.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 11:58   #30
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.264
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Die Luxemburger wären ja auch schön blöd, auf ein derart müheloses Einkommen zu verzichten!
Aus meiner Sicht, hielt mit der Rückkehr der europäischen Auswanderer, also den Amerikanern, hier in Europa ein unheiliger Geist Einzug, der jede Form des aufrichtigen Anstands aus unserem Kontinent vertrieb. Das Abendland zeichnete sich einst dadurch aus, daß Besiegte nicht wie Verlierer behandelt werden.

Das völlige Ausnutzen des Unterlegenen, durch Vorgabe einer höherwertigen Moral, ist etwas, daß wir nur USrael zu verdanken haben.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net