Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.17, 18:34   #501
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.976
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Natürlich darf man den Holocaust leugnen!

Der Cartoonist und „Maus“-Erfinder Art Spiegelman kritisiert, dass in den meisten Ländern Europas das Leugnen das Holocaust verboten ist. Tatsächlich muss das Recht auf Beleidigung für alle gelten.

Als Art Spiegelman Ende der 80er-Jahre die Geschichte zweier Holocaust-Überlebenden – seiner Eltern – als Comic zeichnete, war das ein Tabubruch. Die deutsche Gesellschaft reagierte verstört. Die Bibel als Comic, das ging noch. Aber die heilige Erzählung der geläuterten Täter-Nachfahren, eine Geschichte von Schuld und Sühne und der Gnade der späten Geburt – die sollte sakrosankt sein.[...]

Spiegelman jedenfalls hat sich im Gespräch mit der „Zeit“ enttäuscht über die Printmedien seiner amerikanischen Heimat geäußert, die sich – sei es aus Angst vor Muslimen, sei es aus Rücksicht auf deren Gefühle (die Grenzen sind ja fließend) – weigerten, die „Charlie Hebdo“-Karikaturen abzudrucken.

Spiegelman wäre nicht Spiegelman, hätte er es bei dieser Verteidigung des Rechts auf Beleidigung des Islam belassen. Im gleichen Interview beklagt er die in Frankreich eingeleiteten Verfahren gegen den antisemitischen Komiker Dieudonné und an die 70 weitere Bürger, denen „Verteidigung des Terrorismus“ vorgeworfen wird.
https://www.welt.de/kultur/article13...t-leugnen.html
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 22:19   #502
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.775
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Geschwätz eines Pharisäers.

Du nutzt das Internet doch selbst täglich, sonst gäbe es diese Diskussion zwischen uns überhaupt nicht.

Die Wahrheit interessiert Dich allerdings nicht, deswegen kommst Du auch nicht voran in Deinen Erkenntnissen. Einmal ausgebildet, bleibst Du stur und starr bei Deinen oberflächlichen Ansichten, seien sie auch noch so voller Widersprüche und reinster Häresie.
Ich bin whrscheinlich nicht der beste Katholik aber vor Häresie solltest Du dich schützen, nicht ich. Woher sie kommt, wahrscheinlich von deinen liberalen aufklärerischen Lehren die heute Ketzer und Hexen als Vorkämpfer der Kulturmarxismus und Sozialdemokratie angesehen werden. Du bist sicher davon auch überzeugt daß es alles "Freiheitskämpfer" waren.

Irrlehren gab und gibt es viele die mit katholischen Glaubenslehre nichts gemeinsam haben, sucht dir was aus aus folgenden Beispielen:

Katharer, Wiedertäufer, Paulikianer, Adamiten, Bogomilen

Brüder Und schwester des freien Geistes

Alle diese Ketzer glaubten an eine Welt ohne Privateigentum, kein Klerus, keine Kirchen, gemeinschaftliche Gleichheit, keine Ehe, freie Liebe und sonstiger Schwachsinn das man von Marxisten kennt, auch die Art wie sie Bibel studieren, ohne AT. Es waren in Prinzip arme und faule anarchistische Penner die sich nebenbei mit Raub und Mord beschäftigt haben und auch gegen jede staatliche Obrigkeit rebeliert haben.

Sehr interessant auch für allerei Sozialisten :Säkularer Millenarismus

Zitat:
Außerhalb der Religion bezeichnet Millenarismus das utopische Streben, einen politisch-gesellschaftlichen Bruch in der Geschichte und einen paradiesischen Zustand herbeizuführen bzw. die geschichtsphilosophische Annahme, die Geschichte laufe teleologisch auf einen solchen Endzustand zu. Der deutsche Philosoph Karl Löwith beschreibt in seinem 1953 erschienenen Werk Weltgeschichte und Heilsgeschehen den Marxismus als säkularisierten Millenarismus:
„Der ganze Geschichtsprozess, wie er im Kommunistischen Manifest dargestellt wird, spiegelt das allgemeine Schema der jüdisch-christlichen Interpretation der Geschichte als eines providentiellen Heilsgeschehens auf ein sinnvolles Endziel hin. Der historische Materialismus ist Heilsgeschichte in der Sprache der Nationalökonomie. Was eine wissenschaftliche Entdeckung zu sein scheint […], ist vom ersten bis zum letzten Satz von einem eschatologischen Glauben erfüllt.“[11]
Für mein Geschmack ist heute der Wiederkehr Jesus durch den Glauben an rein wissenschaftlich-materialistischen Paradies auf Erden oder auf Nationalen Ebene ersetzt, wo Wohlstand, Gleichheit, keine Sünden, keine Pflichten zu erfüllen sind. Oder wie zur Zeit in reichen Ländern wie Deutschland eine sorgenlose Vollkasko Gesellschaft. Das ist natürlich unerträglicher Zustand für einen Gläubigen und auch für jeden Staat.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 23:03   #503
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.976
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Ich bin whrscheinlich nicht der beste Katholik aber vor Häresie solltest Du dich schützen, nicht ich. Woher sie kommt, wahrscheinlich von deinen liberalen aufklärerischen Lehren die heute Ketzer und Hexen als Vorkämpfer der Kulturmarxismus und Sozialdemokratie angesehen werden. Du bist sicher davon auch überzeugt daß es alles "Freiheitskämpfer" waren.
Ich war heute vormittag im Hochamt und hatte mein Herz beim Herrn. Während der Liturgie hat der Weihbischof zwar nicht explizit die geistig Schwachen erwähnt, aber ich vermute mal, in einer der genannten Aufzählungen haben wir auch für Dein Seelenheil gebetet.

Mehr kann ich ohnehin nicht mehr für Dich tun. Du kannst mich nicht verstehen und willst es auch nicht.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 23:15   #504
Rütli-Borat 71
Mitglied
 
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 179
Rütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Die Bibel als Comic, das ging noch. Aber die heilige Erzählung der geläuterten Täter-Nachfahren, eine Geschichte von Schuld und Sühne und der Gnade der späten Geburt – die sollte sakrosankt sein.[...]
...böse Zungen behaupten, das sei alles schon mit den IMT-Urteilen sakrosankt geworden.
Rütli-Borat 71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 23:25   #505
Rütli-Borat 71
Mitglied
 
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 179
Rütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein ForenheiligerRütli-Borat 71 ist ein Forenheiliger
Standard

Der Artikel ist wirklich phantastisch:

Zitat:
Ja, die Leugnung des Holocaust beleidigt nicht nur die schwindende Schar der Überlebenden; sie besudelt ihre Erinnerung und ist überdies ein Schlag ins Gesicht dessen, was ein britischer Richter im Fall David Irvings die „Heiligkeit der Fakten“ nannte.
Nicht, dass jetzt noch irgendwer denkt, dass Fakten gar nicht heilig zu sein hätten, sondern eben nur Fakten.
Rütli-Borat 71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 23:58   #506
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.775
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Ich war heute vormittag im Hochamt und hatte mein Herz beim Herrn. Während der Liturgie hat der Weihbischof zwar nicht explizit die geistig Schwachen erwähnt, aber ich vermute mal, in einer der genannten Aufzählungen haben wir auch für Dein Seelenheil gebetet.

Mehr kann ich ohnehin nicht mehr für Dich tun. Du kannst mich nicht verstehen und willst es auch nicht.
Na, du hast bestimmt um Erfolge für Ketzer und Kommunisten gebetet und Beseitigung des Judentums und Islams. Ist das dein Seelenheil?
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 02:29   #507
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.463
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Alle diese Ketzer glaubten an eine Welt ohne Privateigentum, kein Klerus, keine Kirchen, gemeinschaftliche Gleichheit, keine Ehe, freie Liebe und .....
das stimmt so nun aber überhaupt nicht. Das ist frei erfunden.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 08:52   #508
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.775
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
das stimmt so nun aber überhaupt nicht. Das ist frei erfunden.
Eigentlich sollten sie alle sich in Klöster verpissen und dort auf den Jesus warten aber da sie ähnlich wie Hippies ihre Drogen, ihr Leben finanzieren müssten waren sie einfach kriminell.

http://www.pinselpark.org/geschichte..._haeresie.html
Zitat:
Müntzer war als Priester zunächst ein engagierter Anhänger und Bewunderer Martin Luthers. Allerdings richtete sich sein Widerstand nicht nur gegen die vom Papsttum beherrschte geistliche Obrigkeit, sondern auch gegen die ständisch geprägte weltliche Ordnung. Wegen Müntzers radikaler sozialrevolutionärer Bestrebungen und seiner spiritualistischen Theologie, die sich in vielen kämpferischen Texten und Predigten niederschlugen, distanzierte sich Luther zu Beginn des Bauernkrieges von ihm.
Im Gegensatz zu Luther stand Müntzer für die gewaltsame Befreiung der Bauern und betätigte sich in Mühlhausen/Thüringen, wo er Pfarrer in der Marienkirche war, als Agitator und Förderer der Aufstände. Dort versuchte er, seine Vorstellungen einer gerechten Gesellschaftsordnung umzusetzen: Privilegien wurden aufgehoben, Klöster aufgelöst, Räume für Obdachlose geschaffen, eine Armenspeisung eingerichtet. Schließlich scheiterten seine Bestrebungen als Bauernführer, verschiedene Thüringer Freibauern zu vereinigen, an der Strategie des Adels. Nach der Schlacht bei Frankenhausen wurde er im Mai 1525 gefangen genommen, gefoltert und öffentlich hingerichtet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_M%C3%BCntzer
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 09:00   #509
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 36.778
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Ist schom merkwürdig leugnen an sich ist keine Straftat, nur wenn es sich um eine bestimmte Sache handelt.

So etwas nennt man Sondergesetze und sind oder waren in Diktaturen üblich.
__________________
Ohne Nationalstaat auf Dauer kein Sozialstaat.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 12:02   #510
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.976
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Ist schom merkwürdig leugnen an sich ist keine Straftat, nur wenn es sich um eine bestimmte Sache handelt.

So etwas nennt man Sondergesetze und sind oder waren in Diktaturen üblich.
Zitat:
Der Sprecher des Vatikans Federico Lombardi distanzierte sich von Williamsons Äußerungen und sagte, wer den Holocaust leugne, „leugnet den christlichen Glauben selbst […], und das ist umso schlimmer, wenn es aus dem Mund eines Priesters oder eines Bischofs kommt.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Williamson
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net