Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.17, 12:43   #1891
wsx
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von wsx
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 2.377
wsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
Terrorisiert ? das ist Originalton Goebbels, der von alliertem Luftterror sprach.
Der Begriff trifft es ganz gut.
Zitat:
Habt IHR nicht Hitler gewollt ?
Es besteht natürlich die Möglichkeit der Wiedergeburt wie sie asiatische Religionen kennen. Vielleicht war ich also durchaus in einem früheren Leben SS-Mann der ersten Stunde. Da ich mich jedoch selbst wenn es so gewesen ist daran nicht erinnere, vermag ich diese Frage nicht zu beantworten. Bezüglich meines Großvaters kann ich die Frage verneinen, da er als 1936er Jahrgang in den NS geboren wurde.
Zitat:
Seid Ihr nicht Hitler bereitwillig gen Osten gefolgt.
Siehe oben. Mich selbst zieht es nicht in den Osten, ich war nie östlich von Wien.
Zitat:
Habt Ihr Bauern nicht der kruden Weltsicht von Blut und Boden gefolgt, vom ehrenvollen Bauernstand ?
Ich bin kein Landwirt, mein Urgroßvater war hauptberuflich Fleischer und mein Ururgroßvater Großhändler für Rindvieher, 1933 jedoch bereits tot und 1923 finanziell ruiniert. Wovon mein Urgroßvater träumte war die Utopie vom eigenen Auto um nicht mehr die Woche über auswärts der Arbeit wegen nächtigen zu müssen.
Zitat:
Ist es nicht zur Lynchjustiz Deutscher an abgeschossenen Bomberbesatzungen gekommen ?
Bestimmt. Und ich beglückwünsche einen jeden, der solch einen Zivilistenmörder in die Finger bekommen hat.
Zitat:
Ihr sähtet Wind und erntetet Sturm, Immer noch schuldlos empfunden ?
Mit der Schuld hat es eine merkwürdige Bewandtnis. Aufladen kann man sie nur alleine, aber verteilen scheinbar an alle.
__________________
"Meister Eckehart und ouch ander meister sprechent: wer eine tugent suochen wil, der soll sî suochen in irm urspringe, daz ist in gote, unde dâ vindet man alle tugende in einer tugent."
wsx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.17, 16:29   #1892
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Habt IHR nicht Hitler gewollt ?
Wartet nur ab, bis EURE Enkel euch fragen, "Habt IHR nicht Merkel / Obama gewollt ?"
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.17, 16:58   #1893
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.866
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Wartet nur ab, bis EURE Enkel euch fragen, "Habt IHR nicht Merkel / Obama gewollt ?"
Wer weiß, was in 50 Jahren in den Geschichtsbüchern stehen wird und was jemandem droht, der das in Frage stellt?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.17, 17:19   #1894
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.996
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Wer weiß, was in 50 Jahren in den Geschichtsbüchern stehen wird und was jemandem droht, der das in Frage stellt?


genau das war auch mein gedanke.

erklär mal den heutigen 20jährigen, wie das in den 70ern oder den 80ern war, die glauben einem das nicht - für die ging die welt u.a. los mit euro, der erst alles ermöglichte wie reisen usw., die glauben einem nicht, was das für eine angenehme, unkomplizierte und vor allen dingen langsamere zeit war in der es doch viele jahre lang immer nur bergauf ging, bafög nicht auf darlehen, arbeitslosengeld über 80 prozent, arbeitskräftemangel usw.

nein, die glauben einem das nicht.

und so werden sie auch mal übers lesen erfahren, wie es wahr, die grandiose zeit, in der deutschland abgesoffen wäre, hätte es die kulturellen bereicherungen und die leute aus fernen ländern gegeben, die deutschland zu dem gemacht haben, was es ist, also dann ist - naja, gor ned so verkehrt

aber, du verstehst...
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.17, 17:31   #1895
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.866
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
genau das war auch mein gedanke.

erklär mal den heutigen 20jährigen, wie das in den 70ern oder den 80ern war, die glauben einem das nicht - für die ging die welt u.a. los mit euro, der erst alles ermöglichte wie reisen usw., die glauben einem nicht, was das für eine angenehme, unkomplizierte und vor allen dingen langsamere zeit war in der es doch viele jahre lang immer nur bergauf ging, bafög nicht auf darlehen, arbeitslosengeld über 80 prozent, arbeitskräftemangel usw.

nein, die glauben einem das nicht.

...
Natürlich nicht! Konnte doch gar nicht so sein, wo doch da die SS noch in ihren schwarzen Uniformen patrouillierte und Hakennasige und Schwule sofort niederschoss. Das sieht man doch in den Filmen aus jener Zeit, nicht? Und in der Schule lernt man es auch. Nach dem Krieg waren ja fast alle Lehrer Nazis, die das Dritte Reich verherrrlichten.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.17, 17:54   #1896
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.996
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Natürlich nicht! Konnte doch gar nicht so sein, wo doch da die SS noch in ihren schwarzen Uniformen patrouillierte und Hakennasige und Schwule sofort niederschoss. Das sieht man doch in den Filmen aus jener Zeit, nicht? Und in der Schule lernt man es auch. Nach dem Krieg waren ja fast alle Lehrer Nazis, die das Dritte Reich verherrrlichten.



nach meiner erfahrung ist das bei denen gar nicht so von diesem thema besetzt...eine sagte mal zu mir "naja, ihr werdet früher in der schule nur lange röcke getragen haben", worauf ich sie frage, ob sie denn wüsste, wer mary quant war.

sowas ist ein beispiel für dieses "daneben"... dann kam ich mal in die wohnung von einer jungen studienrätin, sie zeigte mir das schlafzimmer, da hing so ein tuch über dem bett und sie fragte mich "ist das nicht zu hippiemäßig?" mei...

ich weiss, was ich älter leute als kind gelöchert hab, ich wußte, was eine waschkuchl ist, dass der uropa gekocht und socken gestrickt hat (ohne versen), wie eine mechanische nähmaschine geht, was ein heiratsguad is und howafoiddreim...denen wird aus dem leben kaum noch was erzählt.

die reimen sich zusammen, was sie hier und da finden und so wirds dann gewesen sein, der euro ein segen, auf schwule wurde vor 20 jahren auf offener straße wie auf hasen geschossen und lauter solcher mist.


anderweitig passierte es uns einmal, das hat mich wirklich berührt, da saßen drei erstsemestler neben uns auf einer bank in einer kleinen bar, netter laden, klein, ruhig, karibischer sound und auf einmal waren nur noch die 3 und wir 3 da und ein mädel rückte rüber zu mir "bitte, sagen sie uns, wie das früher war, wenn man ausging", worauf ich geraderaus und sinngemäß antwortete, dass was los war, dass ich mir jedes wochenende eine liveband für 5 dm aussuchen konnte (keine kracherlkapellen), dass ich damals auf dem land war, wo jedes wochenende vielerorts so viel geboten war, dass sie vom umkreis von 100 km zu uns raus fuhren usw.
grad das eine mädel hatte so einen sehnsuchtsvoll-traurigen blick und sagte nur "damals hätt ich auch gerne gelebt", was ich öfters höre, wenn ich meine fotoalben aufblättere, sind nicht wenige...alles da

hier in der 3.größten stadt bayerns, studenstadt hat es clubs in der maxstraße, einer wie der andere mit den einheitslätschen, die bestenfalls das maul aufbringen, wenn sie besoffen sind, die armen schweine, und reden sie was daher wärs meistens besser, sie würden das maul eben nicht aufbringen - jeder so ein kastl in der hand, einen fernseher drinnen, das ist hier so das größte, was an amüsement zentral geboten ist.

kultur gibts schon immer was, kleinkultur, die sich teilweise aber auch leider ins etablierte verschlechtert hat, kinos, cafes, sowas ist freilich da, wär ja alles toll, wenn die leut nicht wären )

diese kleine bar ist das einzig schnuckelige ganz bei mir in der nähe, wo wir manchesmal hingehen, auf 1 oder 2 stunden, je nachdem, ob grad ein abend ist, wo nicht nur die mutismuskranken anwesend sind.


tja, zu deiner frage, wo sollten sie eine reelle vorstellung her haben, wo es doch ständig tönt, es war nie so gut wie heute und ein ständiges "aufwärts" simuliert wird, das keinen boden hat.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.17, 18:44   #1897
Ziu
männlich, weiß, hetero
 
Benutzerbild von Ziu
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: Dunkeldeutschland
Beiträge: 1.826
Ziu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Heute gab es bei mir einen kleinen Internetfund, der hier unbedingt in diesen Strang gehört und für mich nur einen weiteren Kotzfleck auf die Arbeit der Hofhistorikerkommision setzt und diesem Stück Klopapier das sie als "Nachträge zum Komplex Tiefflieger über Dresden" bezeichnen.

Zitat:
In seiner Autobiografie beschreibt Yeager, dass er einen Befehl zur Ermordung aller habhaft werdenden Personen („strafe anything that moved“) in einem festgelegten Gebiet auf deutschem Boden erhielt. Tieffliegerangriffe auf wehrlose Zivilisten erfolgten somit auf ausdrücklichen Befehl. Yeager schrieb, dass er beim Briefing seinem Nachbarn sagte, dass es besser sei, auf der Siegerseite zu stehen, wenn er an diesen Aktionen teilnehme.
Das hat nicht irgendjemand geschrieben. Einfach mal den Verweis anklicken.
__________________
"Die zivilisiertesten Völker sind nicht weiter von der Barbarei entfernt als das glänzendste Eisen vom Rost. Die Völker und die Metalle sind nur an der Oberfläche poliert."
Antoine de Rivarol


Hie Brandenburg allwege.
Ziu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.17, 19:12   #1898
Goldoni
Neuling
 
Registriert seit: Oct 2017
Beiträge: 118
Goldoni wird einmal namhaft.
Standard Es verbleibt die Frage..

was hat das mit der Historikerkommission zu tun und was hat das mit dem fatalen Bombeneissatz in Dresden zu tun ?

Einfache Antwort: Nichts
Goldoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.17, 19:24   #1899
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.082
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Goldoni Beitrag anzeigen
was hat das mit der Historikerkommission zu tun und was hat das mit dem fatalen Bombeneissatz in Dresden zu tun ?

Einfache Antwort: Nichts
Die Historiker Kommi hat auf den Elbwiesen keine Munitionsrückstände gefunden also kann es Tiefflieger Angriffe nie gegeben haben.

Ein Test hätte man machen können ob man in der Normandie noch Munitionsrückstände findet dort waren Tiefflieger sehr aktiv und aus Dokumente müsste ersichtlich sein wo es massiver Tiefflieger Einsatz gab.
__________________
Willst du Frieden, dann rüste für den Krieg!
herberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.17, 19:51   #1900
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.866
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Goldoni Beitrag anzeigen
was hat das mit der Historikerkommission zu tun und was hat das mit dem fatalen Bombeneissatz in Dresden zu tun ?

Einfache Antwort: Nichts
Aber überhaupt nichts! Das war ein ganz anderer Krieg auf einem ganz anderen Erdteil.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net