Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.17, 03:14   #1
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.706
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard Die besten Argumente gegen die AfD findet man im AfD-Grundsatzprogramm!

Die besten Argumente gegen die AfD findet man im Grundsatzprogramm der AfD.

Und dieses Grundsatzprogramm ist weitgehend unbekannt.
Bekannt ist nur: die sind als Nationalisten gegen die Flüchtlinge.
Allein daraus resultieren dann oft die unterschiedlichen Positionierungen gegenüber der AfD.

Wer jedoch den ganzen Wahnsinn des Grundsatzprogramms kennt, der hat im Wahlkampf die besten Argumente gegen diese Rechtsradikalen:

Einfach nur ein haarsträubendes Zurück ins gesellschaftspolitische Patriarchat des Mittelalters!

Also, dann will ich mal anfangen:

Das Grundsatzprogramm der AfD war bereits seit Januar 2016 erarbeitet worden. Beschlossen wurde es auf dem Bundesparteitag am 1.5.16

Es ist dort zum nachlesen:

https://www.alternativefuer.de/wp-co...eb-version.pdf

Auch wenn die einzelnen Punkte sehr geschickt ausformuliert sind, lassen sie keinen Zweifel daran, was damit allgemeinverständlich ausgedrückt werden soll, z.B.:

Hartz-IV-Empfänger sollen zu gemeinnütziger Arbeit verpflichtet werden.

Und auch die Entwicklungschancen von Männern und Jungen will die AfD fördern: Weil es zu wenig Erzieher und Lehrer gebe, fehle eine „männliche Orientierung weitgehend“.

In diesem Zusammenhang will die Partei auch die Gleichstellungsbeauftragten abschaffen. Denn die sorgten nur dafür, dass Männer und Jungen benachteiligt würden.

Im Einzelnen sieht das dann im Ergebnis so aus:

härtere Strafen für Kinder
Kinder sollen früher ins Gefängnis, fordert die AfD. Die Strafmündigkeit solle auf zwölf Jahre gesenkt werden, so wie es 1871 und 1943 in die Gesetze geschrieben worden war. Derzeit liegt sie bei 14 Jahren, da der Gesetzgeber davon ausgeht, dass Kinder vorher ihre Handlungen nicht voll überblicken können. Außerdem wünscht sich die AfD eine Untersuchungshaft schon, wenn es nur einen Tatverdacht gibt.

Sozialleistungen kürzen
Geld vom Staat untergrabe „die Selbständigkeit des Bürgers“, argumentiert die AfD. Jeder soll für sich selber sorgen, meint das. Dazu soll das Arbeitslosengeld privatisiert werden, also private Versicherer sollen diese Leistung für jene anbieten, die sie sich leisten wollen und können. Viele werden das nicht können, die haben dann Pech. Beziehungsweise soll ihre Familie für sie zahlen. Das Gleiche gilt bei Arbeitsunfällen. Auch das könnten private Versicherungen übernehmen, fordert die AfD. Wer keine Unfallversicherung hat, die derzeit Pflicht ist, der ist im Zweifel nicht nur krank, sondern schnell auch arm.

Frauen zurück an den Herd
Die AfD „bekennt sich zur traditionellen Familie als Leitbild“. Sie sagt es nicht wörtlich, aber in vielen Punkten zum Thema Familie scheint die Erwartung durch, dass Mütter zu Hause die Kinder erziehen und Väter arbeiten gehen sollen. Staatliche Kindergärten lehnt die AfD eigentlich ab, sie will die Erziehung durch die Mütter fördern, ohne genau zu sagen, wie sie sich das vorstellt.

Keine Frauenquoten
„Die AfD lehnt auch Quoten ab, da Quoten leistungsfeindlich und ungerecht sind und andere Benachteiligungen schaffen. Die AfD vertritt die Meinung, dass Quoten kein geeignetes Mittel zur Gleichberechtigung von Mann und Frau darstellen.“ Niemand behauptet, dass Quoten gut sind. Aber solange die Gleichberechtigung von Mann und Frau eben noch nicht erreicht ist, sind Quoten zumindest ein Weg dorthin. Sie abzuschaffen und sich nur allgemein zur Gleichberechtigung zu bekennen, wie die AfD es tut, wird Frauen benachteiligen.

Ehescheidung erschweren
Die AfD ist gegen eine „staatliche Finanzierung des selbstgewählten Lebensmodells Alleinerziehend“. Was das genau bedeutet, wird nicht so ganz klar, aber es klingt, als wolle die Partei Ehescheidungen erschweren und Alleinerziehende finanziell schlechter stellen. Zitat: „Der Staat sollte (...) das Zusammenleben von Vater, Mutter und Kindern durch finanzielle Hilfen und Beratung in Krisensituationen stärken.“

Abtreibung abschaffen
Sinkt die Zahl der Abtreibungen nicht von allein, brauche es eine Gesetzeskorrektur, fordert die AfD. Was bedeutet, Abtreibungen sollen erschwert oder gar abgeschafft werden. Mindestens aber solle es mehr Aufklärung über Abtreibungsfolgen wie Depressionen geben, das Kind zu gebären müsse Ziel der Aufklärung sein, nicht die Abtreibung.

Grenzen schließen
Die AfD will die „rasante Besiedelung Europas und besonders Deutschlands durch Menschen aus anderen Kulturen und Weltteilen“ stoppen. Deutschland den Deutschen - Ausländer raus also. Dazu sollen die EU-Außengrenzen vollständig geschlossen werden, genau wie die deutschen Grenzen, an denen „unkontrollierte Zuwanderung“ stattfindet.

Muslime schikanieren
Glauben darf jeder unbeschränkt, seinen Glauben leben aber nicht, vor allem nicht, wenn er Moslem ist. Minarette und Rufe von Muezzins sollen verboten werden, genau wie das Tragen von Burka und Niqab in der Öffentlichkeit, muslimische Organisationen sollen nicht als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt sein. Außerdem will die AfD die Beschneidung von Kindern verbieten - was nicht nur Muslime treffen würde, sondern auch Juden. Jüdische Verbände protestieren daher bereits gegen diese Idee.

Klima ruinieren
Die AfD glaubt nicht an die Klimaerwärmung. Zitat: „Kohlendioxid ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens.“ Es schade nicht dem Klima, sondern nutze dem Pflanzenwachstum, je mehr, desto besser. Der Kampf gegen eine globale Klimaerwärmung diene nur dazu, die Freiheit des Einzelnen und der Wirtschaft einzuschränken. Windkraftanlagen seien hässlich und für Vögel eine Gefahr. Um Arnold Schwarzenegger zu zitieren: „I don't give a damn if you believe in climate change.“ Kohle und Öl seien nicht die Energieträger der Zukunft, schrieb der Ex-Gouverneur Kaliforniens in einem Facebookpost zu diesem Thema, die Wirtschaft leide nicht unter dem Wechsel zu erneuerbaren Energien, sondern profitiere. Und dann habe er da noch eine Frage: In welchem luftdicht verschlossenen Raum wolle man lieber eine Stunde ohne Gasmaske verbringen? In dem Raum, wo ein Benzinmotor auf Hochtouren laufe oder in dem wo der Motor eines Elektroautos zugange sei?

Atomenergie ausbauen
Atomkraftwerke seien sinnvoll, sagt die AfD. Die deutschen Kraftwerke sollten daher länger laufen als derzeit geplant. Auch brauche es wieder mehr Forschung für neue Kraftwerke und der radioaktive Müll solle nicht entsorgt werden. Den könne man später vielleicht noch verwenden.

Bundeswehr ausbauen
Die AfD will die „Landesverteidigung als zentrale Aufgabe der Bundeswehr sicherstellen“ und die Armee gleichzeitig zur „Krisenvorsorge befähigen“. Bislang zumindest ist die Landesverteidigung noch immer der einzige Auftrag der Bundeswehr. So steht es im Grundgesetz. Die Forderung der AfD dient daher vor allem als Argument, die Wehrpflicht wieder einzuführen. Gibt es doch die Debatte, deren Abschaffung habe die Landesverteidigung geschwächt. Zitat: „Die Dauer des Wehrdienstes richtet sich nach dem, was für die Sicherheit notwendig ist.“ Frauen sollen freiwillig dienen, im Zweifel aber ebenfalls eingezogen werden können. Der Euphemismus „Krisenvorsorge“ meint, dass die Bundeswehr besser in der Lage sein soll, im Ausland zu kämpfen. Die Argumentation dazu ist etwas verworren. Denn eigentlich fordert die AfD, den Einfluss der Nato zu beschränken, wie es in der Kapitelüberschrift heißt. Beziehungsweise den Einfluss der USA auf die Nato. Die Nato solle vor allem Europa verteidigen. Das soll erreicht werden, indem der deutsche Einfluss in der Nato steigt, was am besten dadurch gehe, dass Deutschland sich stärker an Einsätzen der Nato beteilige, wozu es mehr Soldaten brauche.

Psychisch Kranke ins Gefängnis
Zitat: „Nicht therapierbare Alkohol- und Drogenabhängige sowie psychisch kranke Täter, von denen erhebliche Gefahren für die Allgemeinheit ausgehen, sind nicht in psychiatrischen Krankenhäusern, sondern in der Sicherungsverwahrung unterzubringen.“ Strafe statt Behandlung - dieses Konzept hat die USA bereits ausprobiert, mit katastrophalen Folgen. Die Zahl der Gefängnisse dort ist stark gestiegen, in ihnen sitzen viele psychisch Kranke, die weggesperrt werden, anstatt Hilfe zu bekommen.

Inklusion abschaffen
Zitat: "Das Konzept der Inklusion sieht die AfD kritisch, da es weder den schwer lernbehinderten Kindern, noch der Mehrheit der Nicht-Lernbehinderten gerecht wird. Stattdessen sollte das vorbildliche deutsche Sonderschulsystem erhalten werden, das aus rein ideologischen, nicht aus sachbezogenen Gründen unter Beschuss geraten ist."

Mehr private Waffen
Das Waffenrecht dürfe nicht verschärft werden, fordert die AfD, der Staat müsse seinen Bürgern vertrauen, damit diese sich besser wehren könnten. Mehr Waffen = mehr Sicherheit? Auch hier beweisen die USA auf tragische Art das Gegenteil, dort sterben durch private Waffen ungleich mehr Menschen als in anderen Ländern, vorsätzlich oder durch Unfälle.

Vergessen statt erinnern, die mahnende Erinnerung an die Naziverbrechen streichen
Zitat: „Die aktuelle Verengung der deutschen Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus ist zugunsten einer erweiterten Geschichtsbetrachtung aufzubrechen, die auch die positiven, identitätsstiftenden Aspekte deutscher Geschichte mit umfasst.“
(aus dem „Grundsatzprogramm der AfD“ / Seite 48 / Kapitel 2 „Kultur, Sprache und Identität“ / Punkt 7.4 „Kultur und Kunst von Einflussnahme der Parteien befreien“)

Quellen:

http://www.zeit.de/politik/deutschla...ogramm-entwurf

https://www.neues-deutschland.de/art...it-hoecke.html
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -



Geändert von DenkMal (19.02.17 um 03:23 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 07:35   #2
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.138
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Man braucht bei den Neo Bolschewiken kein Programm zu lesen man kann die Zustände und das Chaos auf den Straßen sehen oder im öffentlichen Nahverkehr.
__________________
Völker hört die Singnale,
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 07:42   #3
Sathington Willoughby
eine Schand für 'schland
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.673
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

ist doch ok, denkmal, ich habe keine probleme damit.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 07:52   #4
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.363
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Man braucht bei den Neo Bolschewiken kein Programm zu lesen man kann die Zustände und das Chaos auf den Straßen sehen oder im öffentlichen Nahverkehr.
Neo - Bolschewiken, sind das verkleidete grüne Khmer?
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 08:21   #5
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.138
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Neo - Bolschewiken, sind das verkleidete grüne Khmer?
Ja unter anderem, alle die von einem Völkermord an Deutsche träumen.
__________________
Völker hört die Singnale,
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 08:39   #6
Ziu
männlich, weiß, hetero
 
Benutzerbild von Ziu
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: Dunkeldeutschland
Beiträge: 1.784
Ziu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Die besten Argumente gegen die AfD findet man im Grundsatzprogramm der AfD.
...
Und warum zitierst du dann nicht die entsprechenden Passagen bevor du uns mit deiner Copy-Paste quälst?
__________________
"Die zivilisiertesten Völker sind nicht weiter von der Barbarei entfernt als das glänzendste Eisen vom Rost. Die Völker und die Metalle sind nur an der Oberfläche poliert."
Antoine de Rivarol


Hie Brandenburg allwege.
Ziu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 08:52   #7
MANFREDM
Kein Dummvolker & Nazifa
 
Benutzerbild von MANFREDM
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 2.216
MANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Die besten Argumente gegen die AfD findet man im Grundsatzprogramm der AfD.

Und dieses Grundsatzprogramm ist weitgehend unbekannt.
Bekannt ist nur: die sind als Nationalisten gegen die Flüchtlinge.
Allein daraus resultieren dann oft die unterschiedlichen Positionierungen gegenüber der AfD.

Wer jedoch den ganzen Wahnsinn des Grundsatzprogramms kennt, der hat im Wahlkampf die besten Argumente gegen diese Rechtsradikalen:

Einfach nur ein haarsträubendes Zurück ins gesellschaftspolitische Patriarchat des Mittelalters!

Also, dann will ich mal anfangen:

Das Grundsatzprogramm der AfD war bereits seit Januar 2016 erarbeitet worden. Beschlossen wurde es auf dem Bundesparteitag am 1.5.16

Es ist dort zum nachlesen:

https://www.alternativefuer.de/wp-co...eb-version.pdf
...
Das weitere lügnerische bla, bla lassen wir mal weg ...

Seit wann machten Antifa-Nazis Wahlkampf? Was weist du Depp vom Mittelalter? Und: Hartz-IV-Empfänger sollen zu gemeinnütziger Arbeit verpflichtet werden. Genau richtig. Dich wird man höchstens zum Steineklopfen verwenden können.
__________________
http://www.rapefugees.net

Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.
MANFREDM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 09:24   #8
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.363
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
Das weitere lügnerische bla, bla lassen wir mal weg ...

Seit wann machten Antifa-Nazis Wahlkampf? Was weist du Depp vom Mittelalter? Und: Hartz-IV-Empfänger sollen zu gemeinnütziger Arbeit verpflichtet werden. Genau richtig. Dich wird man höchstens zum Steineklopfen verwenden können.
Tja Manni, aber das steht nun mal da, das sind keine Lügen, was immer du damit meinst, sondern programmatische Aussagen der AFD. Sag mal was dazu, außer blabla. Das mögt ihr nicht, wenn man euch die Biedermann - Maske abzieht, aber spätestens wenn der Oberstaatsanwalt S. W. von westdeutschen Zecken spricht und Höcke Volksreden hält, ist es vorbei mit der Tarnung, mein kleiner Fascho.

irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 09:28   #9
Dyrnwyn
Forensenator
 
Benutzerbild von Dyrnwyn
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 7.555
Dyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Die besten Argumente gegen die AfD findet man im Grundsatzprogramm der AfD.

Und dieses Grundsatzprogramm ist weitgehend unbekannt.
Bekannt ist nur: die sind als Nationalisten gegen die Flüchtlinge.
Allein daraus resultieren dann oft die unterschiedlichen Positionierungen gegenüber der AfD.

Wer jedoch den ganzen Wahnsinn des Grundsatzprogramms kennt, der hat im Wahlkampf die besten Argumente gegen diese Rechtsradikalen:

...
Endlich mal einer, der das postet!
Ich habe es nämlich satt, immer wieder mit der Behauptung konfrontiert zu werden, die AfD hätte inhaltlich nichts zu sagen und sei eine reine Protestpartei.
Die AfD hat in praktisch allen Politikbereichen ein detailliertes, demokratisch abgestimmtes und vernünftiges Grundsatzprogramm.
Man muß es nur lesen!

"Unbekannt" ist es bei den Altparteien übrigens nicht wirklich. Es wird vielmehr ignoriert, weil man ihm nichts Überzeugendes entgegenzusetzen hat.
Also: immer wieder darauf hinweisen, immer wieder posten, immer wieder zur Diskussion stellen.
Denn davor haben die Systemparteien Angst, sie fürchten die Zustimmung des Bürgers und behaupten deshalb, die AfD hätte keine Grundsätze.
Eine klare Gegnerschaft ist uns da auch willkommen. Nur die Lügen über die AfD sollten langsam aufhören, dafür hilft Aufklärung und Information.
__________________
Volker Kauder:
"Wenn ich höre, dass da ein Spruch wie „Sachsen bleibt deutsch“ gebraucht wird, dann muss ich sagen: Das geht nicht."

N24 Reporterin auf LEGIDA-Demo:
„Hinter mir da laufen die Legida-Anhänger, es sind Tausende, die da heute Abend marschieren, die rufen nicht nur das Wort, das nicht mehr gerufen werden sollte, nämlich Lügenpresse und andere sehr laute und aggressive Parolen, sondern sie schwenken auch Deutschlandfahnen!
Dyrnwyn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.17, 09:46   #10
Kukumatz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.753
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Exclamation

Im Großen und Ganzen
kann ich in dem Programm der AfD wenig Erschreckendes finden!
z.B.
H4-Empfänger zu gemeinnützigen Arbeiten zu verpflichten, bedient den Gedanken noch zu etwas zu taugen, anstatt zuhause sich die Decke auf den Kopf fdallen zu lassen.

Die Inklusion ist überhastet eingeführt worden. Es fehlen fast alle Voraussetzungen, hier sinnvoll tätig zu sein.

Kinder schon mit zwölf Jahren für strafmündig zu erlären, ist durchaus sinnvoll und bekämpft jene Kriminalität, die organisiert strafunmündige Kinder zu Tätern macht und in einen Kreislauf zieht, aus dem sie später schwer wieder herauskommen.

Was die Moslems angeht, so soll der niederländische Ministerpräsident Rutte gesagt haben:
Benehmt euch normal
oder verlaßt das Land!
Auch daran kann ich nichts Falsches erkennen.

Das mal als einige Beispiele.
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net