Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.17, 15:43   #1
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6.793
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard Importierte Kriminalität- die Wahrheit.

Beginnen wir mit einigen Fakten. Ohne Straftaten gegen das Ausländerrecht – die immer herausgerechnet werden, als sei ein illegaler Grenzübertritt eine Bagatelle – registierte die PKS für 2015 114.238 Taten durch Flüchtlinge (in der PKS-Terminologie "Zuwanderer" geheißen).
"Laut Bundesinnenministerium kamen im gleichen Zeitraum 890 000 Asylanten ins Land, woraus sich eine Kriminalitätsbelastung (ohne Berücksichtigung von Verstößen gegen Asyl- u. Freizügigkeitsgesetze) von 13% ergibt. Bei denen, 'die schon länger hier leben' (72 Mio. Autochthone u. Eingebürgerte), belief sich die Kriminalitätsbelastung auf 2% (1.456.078 TV)", notiert Leser ***. "Betrachtet man einzelne Deliktbereiche, wird das Mißverhälnis teilweise noch bizarrer. Obwohl der Anteil der Zuwandererkohorte an der Gesamtbevölkerung kaum mehr als 1 Prozent betrug, stellten sie bei den Straftaten
• gegen das Leben 8,2%
• schwere Körperverletzung 8,2%
• gegen die sexuelle Selbstbestimmung 4,8%
• Rohheitsdelikte 5,3%
• Raubdelikte 11,1%
• Wohnungseinbruch 10,2%
• Ladendiebstahl 14,2%
• Taschendiebstahl 33,5% 

aller Tatverdächtigen (Quelle: PKS 2015, Seite 70).

Die 1-Million-Dollar-Frage: Erklärt sich die exorbitant höhere Kriminalitätsbelastung der Zugewanderten a u s s c h l i e ß l i c h aus den unterschiedlichen sozio-demographischen Strukturen beider Kohorten? Meines Wissens gibt es dafür keine wissenschaftlich belastbaren Nachweise dergestalt, daß zu belegen wäre, mit welchem jeweiligen Faktor der höhere Männeranteil, die niedrigere Altersstruktur oder das sozial benachteiligte Milieu der Asylanten berücksichtigt werden muß, um ihre kriminelle Geneigtheit mit der des Gastvolkes kompatibel zu machen.
Spätestens hier wird´s daher ideologisch, indem man (siehe Palmer) aus zweifellos vorhandenen, aber ungewichteten sozio-demographischen Divergenzen die kurzschlüssige Behauptung ableitet: Und damit ist bewiesen, daß 'Flüchtlinge' keineswegs krimineller sind als Deutsche."

"Die Gewaltkriminalität insgesamt ist zurückgegangen, obwohl so viele Flüchtlinge gekommen sind", erklärte etwa Professor Jörg Kinzig, Direktor des Tübinger Instituts für Kriminologie. „Bei Mord und Totschlag gab es ein Minus von 2,9 Prozent. Bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung ein Minus von 4,4 Prozent." Eine entwaffnend manipulative Aussage. Tatsächlich ist im Jahr 2015 lediglich die Zahl deutscher Tatverdächtiger um 4,9 Prozent gesunken, die Zahl nichtdeutscher Tatverdächtiger aber (abzüglich ausländerrechtlicher Verstöße) um 12,8 Prozent gestiegen. Der Tatverdächtigenanteil von Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit hat sich im Vergleich zum Vorjahr von 24,3 Prozent auf 27,6 Prozent erhöht.

Leser *** notiert dazu: „Im Jahre 2011 waren es 20,8 %. Eine Steigerung um immerhin 31,7 % in vier Jahren. Der Anteil der Ausländer im Rechtssinne an der Gesamtbevölkerung in Deutschland beträgt im Jahre 2015 gerade 9,72 %. D.h., der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen an der Gesamtzahl der Straftaten ohne ausländerrechtliche Verstöße ist fast dreimal so hoch, wie ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung.

Greift man einzelne Deliktsgruppen heraus, so ergibt sich ebenfalls ein überraschendes Bild. Bei den Straftaten gegen das Leben tauchen deutsche Tatverdächtige zu 70,75 % auf, nicht-deutsche zu 29,25 %. Beim Delikt des Totschlages sind die Zahlen 60,32 % deutsche Tatverdächtige und 39,68 % nicht-deutsche Tatverdächtige. Bei Raub und räuberischer Erpressung zählt man 61,56 % deutsche Tatverdächtige und 38,44 % nicht-deutsche Tatverdächtige. Bei den Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (das geht vom sogenannten „Grabschen“ und der sexuellen Anmache bis zur Gruppenvergewaltigung) zählt die Statistik 79,5 % deutsche Tatverdächtige und 20,5 % nicht-deutsche Tatverdächtige. Bei speziellen Delikten sieht es noch finsterer aus. Der Anteil der deutschen Tatverdächtigen bei (einfacher) Vergewaltigung liegt bei 66,89 %, der Anteil nicht-deutscher Tatverdächtiger bei 33,11 %. Geschah die Vergewaltigung überfallartig, so sind von den Tatverdächtigen 65,75 % Deutsche, 34,25 % Nicht-Deutsche. Die Vergewaltigung durch Gruppen wird zu 53,89 % deutschen Tatverdächtigen, und zu 46,11 % nicht-deutschen Tatverdächtigen zugeschrieben. Im Verhältnis zum Anteil der Nicht-Deutschen an der Gesamtbevölkerung von lediglich 9,72 % haben wir hier bei den schweren Straftaten durchweg das drei bis fast fünffache bei den Tatverdächtigen."



Leser *** rechnet zur PKS vor:

"Die absoluten Zahlen:
1. Flüchtlinge (etwa 1 Mio für den Stastistikzeitraum):

- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: 3036 Fälle
- Straftaten gegen das Leben: 414 Fälle

2. Nicht-Flüchtlinge (etwa 80 Mio):

- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung : 46081 Fälle
- Straftaten gegen das Leben: 2991Fälle

Und nun mal gerechnet auf 1 Mio:

1. Flüchtlinge:
- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: 3036 Fälle
- Straftaten gegen das Leben: 414 Fälle

2. Nicht-Flüchtlinge:
- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung : 576 Fälle
- Straftaten gegen das Leben: 37 Fälle

Und nun nochmal als Verhältnis und in %:
- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: Faktor 5, 400%
- Straftaten gegen das Leben: Faktor 11, 1000%

Fazit: Die Flüchtlinge sind bei schweren Straftaten wie Straftaten gegen das Leben um mehr als 1000% krimineller als die Deutsche. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, das bei den 80 Mio auch viele Nicht-Deutsche drin sind sowie eingedeutschte.

Quellen:
BKA-Statistik:https://www.bka.de/DE/AktuelleInform....html?nn=51356

und BKA-Bericht aus dem die Mainstreammedien ein "Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche" gemacht haben:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/K...uwandeung.html

Wenn man aber selber rechnet, kommt man zu einer um mehr als 1000% höheren Kriminalität der Flüchtlinge im Vergleich zur normalen Bevölkerung."



Vom Blog des Autors M.Klonovsky ACTA DIURNA, der jedem zurechnungsfähigem Foristen sehr ans Herz gelegt wird.

Geändert von Querulator (25.02.17 um 16:22 Uhr) Grund: vorwitziger Smiley enfernt
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.17, 19:12   #2
Dyrnwyn
Forensenator
 
Benutzerbild von Dyrnwyn
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 7.565
Dyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein Forengott
Standard

Amoklauf in Heidelberg:

Erste Bilder:
https://www.youtube.com/watch?v=UGdwbw0lv9I
__________________
Volker Kauder:
"Wenn ich höre, dass da ein Spruch wie „Sachsen bleibt deutsch“ gebraucht wird, dann muss ich sagen: Das geht nicht."

N24 Reporterin auf LEGIDA-Demo:
„Hinter mir da laufen die Legida-Anhänger, es sind Tausende, die da heute Abend marschieren, die rufen nicht nur das Wort, das nicht mehr gerufen werden sollte, nämlich Lügenpresse und andere sehr laute und aggressive Parolen, sondern sie schwenken auch Deutschlandfahnen!
Dyrnwyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 07:18   #3
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.707
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Der Täter war lt. Polizei ein Deutscher ohne Migrationshintergrund. Inzwischen ist ein Mann, den er umgefahren hat, gestorben.
2015 gab es einen ähnlichen Vorfall in Graz mit 3 Toten und ca. 100 Verletzten. Täter war ein Bosnier. Er wurde von Gutachtern als geistig nicht zurechnungsfähig eingestuft, aber das Gericht hat ihn zu lebenslanger Haft mit Einweisung in eine Haftanstalt mit Abt. für psychisch abnormale Täter verurteilt.
Jetzt bin ich mal gespannt, wie das in D gehandhabt wird.
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 09:05   #4
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.260
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Was sich nicht alles tut in letzter Zeit! Seltsam, nicht? Noch was:

http://www.politikarena.net/showthre...65#post1021565
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 09:09   #5
leonov
Mitglied
 
Benutzerbild von leonov
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 984
leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Der Täter war lt. Polizei ein Deutscher ohne Migrationshintergrund. Inzwischen ist ein Mann, den er umgefahren hat, gestorben.
2015 gab es einen ähnlichen Vorfall in Graz mit 3 Toten und ca. 100 Verletzten. Täter war ein Bosnier. Er wurde von Gutachtern als geistig nicht zurechnungsfähig eingestuft, aber das Gericht hat ihn zu lebenslanger Haft mit Einweisung in eine Haftanstalt mit Abt. für psychisch abnormale Täter verurteilt.
Jetzt bin ich mal gespannt, wie das in D gehandhabt wird.
"Jetz bin ich gespannnt usw.e.
Genau diese Sichtweise ist das unappetitliche an Euch Rechten, Du damit insinuieren willst, Deutchland hätte keine adäquate Gerichtsbarkeit.

Mist auch, dass es keiner mit Migrationshintergrund war, Es wäre doch so schön gewesen, IHR hättet Euch mal wieder empört die Münder zerreißen können.
leonov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 09:41   #6
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.260
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
"Jetz bin ich gespannnt usw.e.
Genau diese Sichtweise ist das unappetitliche an Euch Rechten, Du damit insinuieren willst, Deutchland hätte keine adäquate Gerichtsbarkeit.

Mist auch, dass es keiner mit Migrationshintergrund war, Es wäre doch so schön gewesen, IHR hättet Euch mal wieder empört die Münder zerreißen können.
Ist das schön, alter Raumfegerflieger!

Wir brauchen gar nichts mehr zu schreiben, denn du weißt von vornherein, was andere User sagen wollen oder andeuten oder gar überhaupt wollen. Anscheinend weißt du es sogar besser als wir selbst. Vielleicht hast du sogar von irgendwo eine Liste, aus der du nur einzelne Passagen zusmmenzukopieren brauchst. Und wir armen Schlucker, die nicht einmal wissen, dass wir "Rechte" sind, müssen noch unser eigenes Hirn anstrengen und nachdenken, bevor wir etwas schreiben!

Was ich von dir, der du bestimmt ein überzeugter Demokrat bist und überaus gebildet sowieso, wie allein an deinem obigen Text zu erkennen ist und an eingestreuten lateinischen Fertigphrasen... , was ich also noch gern von dir wüsste, ist, wie du dir eine Demokratie vorstellst, in der es nur eine politische Richtung gibt? In der Schule lernte ich noch, die hätte etwas mit Pluralismus zu tun – Oh, verzeih, den Link hätte ein hochgebildeter Mensch wie du natürlich nicht nötig – also mit verschiedenen Ansichten, deren Vetreter sich miteinander aud gesamtgesellschaftliche Entscheidungen einigen in einem legitimen Wettbewerb unterschiedlicher oder entgegengesetzter Interessen. Aber da brauche ioch dir bestimmt nicht näher zu erklären. Das Volk hat in einer Demokratie angeblich auch etwas mitzureden. Irgendwie soll das sogar in der Bezeichnung drinstecken.

Was findest du also unappetitlich,

du ?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 11:54   #7
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.707
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
"Jetz bin ich gespannnt usw.e.
Genau diese Sichtweise ist das unappetitliche an Euch Rechten, Du damit insinuieren willst, Deutchland hätte keine adäquate Gerichtsbarkeit.

Mist auch, dass es keiner mit Migrationshintergrund war, Es wäre doch so schön gewesen, IHR hättet Euch mal wieder empört die Münder zerreißen können.
Nö, mich interessiert, wie D das handhaben wird im Vergleich zu A.
Abgesehen davon: ja, bei der Gerichtsbarkeit in D hapert es zuweilen - sieh dir bloss beispielsweise den Fall Mollath an.

Offensichtlich ist der Mann nicht ganz dicht - ob mit Migrationshintergrund, oder ohne - was sagst du nun? Aber damit du nicht ganz unzufrieden dieses posting liest, und dein Vorurteil bestätigt bekommst: es kann auch ein dt. Konvertit sein
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 13:12   #8
leonov
Mitglied
 
Benutzerbild von leonov
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 984
leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Ist das schön, alter Raumfegerflieger!

Wir brauchen gar nichts mehr zu schreiben, denn du weißt von vornherein, was andere User sagen wollen oder andeuten oder gar überhaupt wollen. Anscheinend weißt du es sogar besser als wir selbst. Vielleicht hast du sogar von irgendwo eine Liste, aus der du nur einzelne Passagen zusmmenzukopieren brauchst. Und wir armen Schlucker, die nicht einmal wissen, dass wir "Rechte" sind, müssen noch unser eigenes Hirn anstrengen und nachdenken, bevor wir etwas schreiben!

Was ich von dir, der du bestimmt ein überzeugter Demokrat bist und überaus gebildet sowieso, wie allein an deinem obigen Text zu erkennen ist und an eingestreuten lateinischen Fertigphrasen... , was ich also noch gern von dir wüsste, ist, wie du dir eine Demokratie vorstellst, in der es nur eine politische Richtung gibt? In der Schule lernte ich noch, die hätte etwas mit Pluralismus zu tun – Oh, verzeih, den Link hätte ein hochgebildeter Mensch wie du natürlich nicht nötig – also mit verschiedenen Ansichten, deren Vetreter sich miteinander aud gesamtgesellschaftliche Entscheidungen einigen in einem legitimen Wettbewerb unterschiedlicher oder entgegengesetzter Interessen. Aber da brauche ioch dir bestimmt nicht näher zu erklären. Das Volk hat in einer Demokratie angeblich auch etwas mitzureden. Irgendwie soll das sogar in der Bezeichnung drinstecken.

Was findest du also unappetitlich,

du ?

Der üblcihe Unsinn von rechts.

? wo gibt es in Deutschland politisch keinen Pluralismus ? Wenn Du gemeinsamen Konsens aller demokratischen politschen Parteien meinst, Dann allerdings gibt es keinen Pluralismus.
Für jeden Demokraten - für Euch natgürlich nicht - ist es gemeinsamer Konsens NICHT gegen Fremde zu sein, Niemanden religiös auszugrenzen . Genau DAS macht Euch der NSADP so gleich. .

Das DU diesen Pluralismus nicht siehst, ist an Deiner Meinung zu sehen, dass es diesen Pluralismus nicht gäbe.

Sogar ihr rechten Pfeffen seid in einigen Länderparlamenten vertreten, die NPD war es auch schon. Die Piraten waren es auch, auch die Schillpartei hier in Hamburg,

Du weiist wirklich nicht, wovon Du redest, und wenn Ihr so weiter macht, dann purzelt ihr ganz schnell unter die 5 %
IHR bringt Euch doch selber um den von Dir reklamierten und so penetrant eingeforderten Pluralismus,
leonov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 13:28   #9
leonov
Mitglied
 
Benutzerbild von leonov
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 984
leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Nö, mich interessiert, wie D das handhaben wird im Vergleich zu A.
Abgesehen davon: ja, bei der Gerichtsbarkeit in D hapert es zuweilen - sieh dir bloss beispielsweise den Fall Mollath an.

Offensichtlich ist der Mann nicht ganz dicht - ob mit Migrationshintergrund, oder ohne - was sagst du nun? Aber damit du nicht ganz unzufrieden dieses posting liest, und dein Vorurteil bestätigt bekommst: es kann auch ein dt. Konvertit sein

Richtig, ZUWEILEN !!!! werden Fehlurteile gesprochen, ZUWEILEN !!! wird falsch ermittelt, Davon aber auf die generelle Gerichtsbarkeit in Deutschland zu schließen , uind DAS wolltest du durch Deine Formulierung insinuieren, und das ist unseriös.


Mist auch, kein Muslim, kein Ausländer , da hilft nur noch die hetzende Vermutung, es könnte ja ein Konvertit sein, Höre ich das Flehen der Petra, Lieber Gott, lass es mal wieder knallen.
leonov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.17, 13:49   #10
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.321
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Die Musels hier in D haben eine erhöhte Affinität zur Kriminalität
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Panaya, DenkMal, eboshi, Frundsberg, Dobermann,Mirage, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net