Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.17, 00:55   #451
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.321
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Nun, es ist sehr wohl legitim, wenn man eine historische Person so darstellt, wie sie sich selbst in der Öffentlichkeit inszenierte. Den einzigen Vorwurf, den du der populärkulturellen Adaption machen kannst, ist jener, dass sie die Inszenierung nicht zu durchschauen vermag. Das wäre Kritik mit Substanz.
Das, was dargestellt wird - nicht nur diese Person betreffend - ist aber nur ein Teil dessen, was es darzustellen gäbe. Es ist nur ein frappierend immer in sich identischer Teil, wie eine sorgfältig getroffene Auslese bestimmter Parameter, welche man zu einem neuen Bild- kommentiert- zusammensetzt. Wie bei Aschenputtel: die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.
Daher muß man feststellen, dass es sich doch vielmehr erst recht um eine Inszenierung der Medien handelt, wie man ihn heute darstellt. Vollkommen unabhängig davon, ob nun gewisse Vertreter dessen nun etwas durchschauen oder sich Mühe geben, gar nicht erst den Versuch zu unternehmen, etwas durchschauen zu wollen. Ist diese Feststellung substanziell genug?

Zitat:
Der Vergleich hinkt indes: Die neu erschienene "Mein Kampf"-Ausgabe ist von ausgewiesenen Spezialisten kommentiert worden mit der Absicht, das Hitler'sche Weltbild historisch einzuordnen.
Wieso sollte der Vergleich denn hinken? Warum sollten denn nicht auch, aber diesmal fachlich wirklich ausgewiesene Spezialisten diese populärkulturellen Darstellungen kommentierend und erklärend begleiten?
Und natürlich ist die neue "Mein Kampf"-Ausgabe von ausgewiesenen Spezialisten kommentiert worden, mit der Absicht, alles passend historisch einzuordnen. Natürlich. Aber nach derzeit offiziellem Gusto.

Zitat:
Das ist nun wahrlich keine große Erkenntnis. Natürlich kennen wir den "privaten" Hitler nur sehr rudimentär bzw. über Aussagen Dritter. Nichtsdestotrotz haben wir einen guten Einblick in den "öffentlichen" Hitler. Was er sagte, was er tat usw.
Nein, eine große Erkenntnis ist das eben nicht, für den, der sich nur ein wenig damit befaßt.
Es geht dabei vielmehr um die Schlußfolgerung daraus, die man ziehen kann, wenn man vergleicht, was man geboten bekommt und was tatsächlich da dran ist...

Und nochmals nein, was den "guten Einblick" anbelangt. Ich bezweifele das, denn das, was man heute gezeigt bekommt, ist ein vorselektierter kleiner Ausschnitt.
All das, was ehemalige Zeitzeugen dazu sagen könnten, die ihn erlebten, kommt doch oft gar nicht vor, oder ausschnittsweise vollkommen zerpflückt und kontextentzogen in anderen Zusammenhängen irgendwo eingeflochten, wie zu einem neuen Kontextgewebe - und wenn man mal Berichte von Zeitzeugen liest, ganz unterschiedliche, so unterschieden sie sich doch oft erheblich von dem Bild, was allgemein so einblicksweise, wie Du sagst; über den "öffentlichen" Hitler gezeichnet wird.

Es existiert mehr Stereotyp und Klischee, als tatsächlich wahre Informationen, welches es wert sind, Information genannt zu werden.

Zitat:
Hör' mal, wenn du Versuche, das Verhalten Hitlers zu konzeptualisieren, nur mit ständiger Aneinanderreihung von Relativierungen zu beantworten vermagst, bringt diese Diskussion herzlich wenig. Wenn es bloß wieder einmal darum gehen soll, dass Hitler ja nicht so "schlimm" (schon diese Kategorisierung ist ja völlig daneben) gewesen sein soll, vergeude ich nicht weiter meine Zeit, weil wir ja offenbar aneinander vorbeischreiben bzw. andere Ansätze bei der Thematik haben.
Du relativierst doch- indem Du versuchst, Haken zu schlagen und beständig das in Schutz nimmst, was offensichtlich nicht wirklich der Erkenntnis dient, sondern nur der Beeinflussung.
Schon mal von der Seite gesehen?

Und niemand- also ich nicht- hat hier gesagt bzw. etwas in der Richtung angedeutet oder geschrieben, dass Hitler ja nicht so "schlimm" gewesen sein soll. Das ist jetzt aber wirklich eine neue Ablenkung von Dir vom Wesentlichen, worum es eigentlich hier geht.

Es geht doch nicht darum, ob nun Hitler nach irgendeiner Auffassung so schlimm oder so schlimm oder weniger schlimm oder gut oder wie auch immer gewesen ist.
Sondern es geht die ganze Zeit um eine bewußte verzerrte Darstellung, mit der man andere Darstellungen spätere Zeiten betreffend, glaubt, begründen zu können.
Es geht um eine gezielte Beeinflussung eines in vielerlei Hinsicht absichtlich unkritisch gehaltenen Publikums, welchem Pseudohistorie über emotionale Beeinflussung verkauft werden soll.
Oder was ist das denn sonst, als ein Appell ans Unbewußte, direkt über Emotionen, über falsche oder verzerrte und erdachte Konstrukte, welche die Empathie oder Antipathie (je nach Handlungs-Person) der Zuschauer ansprechen sollen, ein bestimmtes Geschichts- und Personenbild, gekoppelt an die Geschichte und als Begründung gleichermaßen zu liefern? Hm?
Darum geht es.

Und wenn Du ehrlich bist, mußt Du selbst feststellen, dass es Dir entweder egal ist, diese Diskrepanz zwischen Film (der ja auch finanziert wird und der auch einem Zweck dient) und realer Person bzw. dass Du daran im Grunde nichts falsch findest. Zumindest gibst Du das so für Dich zu erkennen. Und das verstehe ich nun nicht.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.17, 08:15   #452
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Wenn es bloß wieder einmal darum gehen soll, dass Hitler ja nicht so "schlimm" (schon diese Kategorisierung ist ja völlig daneben) gewesen sein soll ...
Diese ganze Maschinerie, die er hochgezüchtet hat, hat ihn selbst übertroffen. Er schuf ein Monster, das er sich so wohl nicht gewünscht hat. Aber er fand keinen Ausweg mehr, musste mitspielen und auf ein Happy End hoffen.

Ein Indiz dafür ist Hitlers Verhalten dem Holocaust gegenüber. Er hat nie ein KZ besucht. Er wusste sicher was dort geschieht, aber hat es verdrängt. Er überließ die Sache komplett seinen Paladinen, wie z.B. Himmler.

Viele Mitstreiter Hitlers haben erst nach dem Zusammenbruch erkannt, was für einen riesengroßen Mist sie gebaut hatten. Die 12 Jahre müssen für sie wie ein Trancezustand gewesen sein. Und nicht nur für sie, auch für viele andere, die an Hitler geglaubt haben.

Ob die Nazis böse Menschen waren? Aus ihrer Perspektive sicherlich nicht. Sie wollten Gutes für die Deutschen bewirken, haben sich aber in einen Wahn hineingesteigert, von dem sie fest überzeugt waren, dass es so funktionieren würde. Doch in Wahrheit haben sie nicht erkannt, dass sie ab einem bestimmten Zeitpunkt in eine Sackgasse eingebogen waren, die zu schmal war um den Karren noch zu wenden.



Hitler started out in nineteen hundred and thirty two
Hitler started out in nineteen hundred and thirty two
When he started out, he took the homes from the Jews

We're gonna tear Hitler down
We're gonna tear Hitler down
We're gonna tear Hitler down someday.
We're gonna bring him to the ground
We're gonna bring him to the ground
We're gonna bring him to the ground someday.

When Hitler started out, he took the Jews from their homes
When Hitler started out, he took the Jews from their homes
That's one thing Mr. Hitler you know you done wrong.

You ain't no iron, you ain't no solid rock
You ain't no iron, you ain't no solid rock
but we American people say "Mr. Hitler is got to stop!"

Mr. Hitler we're gonna tear your playhouse down
Mr. Hitler we're gonna tear your playhouse down
you been flyin' mighty high, but you're on your last go round.

Mr. Hitler, you know you ain't so keen
Mr. Hitler, you know you ain't so keen
But we American people say you're the biggest liar they ever seen.

Geändert von TAO (10.11.17 um 08:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.17, 08:20   #453
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.383
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

[QUOTE=TAO;1075789]Diese ganze Maschinerie, die er hochgezüchtet hat, hat ihn selbst übertroffen. Er schuf ein Monster, das er sich so wohl nicht gewünscht hat. Aber er fand keinen Ausweg mehr, musste mitspielen und auf ein Happy End hoffen.


...


du bist hier völlig vergeudet und gehörst eindeutig in eine drehbuchwerkstatt.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.17, 13:43   #454
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.321
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von TAO Beitrag anzeigen
Diese ganze Maschinerie, die er hochgezüchtet hat, hat ihn selbst übertroffen. Er schuf ein Monster, das er sich so wohl nicht gewünscht hat. Aber er fand keinen Ausweg mehr, musste mitspielen und auf ein Happy End hoffen.
Jaja und mit dem Wunsch, einem anderen das Messer in die Brust zu rammen, so wie Du, fängt das meistens an, das Schaffen von Monstern und die Ausweglosigkeit.
Aber Kopf hoch, ist doch nur ne Momentaufnahme

Zitat:
Er hat nie ein KZ besucht.
KL, lieber Tao, KL
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.17, 13:44   #455
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.321
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen

du bist hier völlig vergeudet und gehörst eindeutig in eine drehbuchwerkstatt.
Nee, bitte nicht noch so einer

Schrott gibt es auch so schon genug
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.17, 12:34   #456
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.880
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Es gibt ein Buch in Frankreich mit dem Titel "Die vergessenen 100 tausend", ich habe das Buch nicht gelesen ich habe nur den Autor im TV gesehen.

Der Autor beschäftigt sich mit den Gefallenen und Verwundeten der franz. Armee während des Frankreichfeldzuges von 1940.

Es ist wohl international so, Verlierer werden nie geehrt.

Man denke nur an die US Veteranen aus dem Korea und Vietnam Krieg.
__________________
Deutschland frei statt bunt!!

Wenn man eine Meinung zensiert, deswegen ist sie doch nicht weg.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.17, 13:07   #457
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Es ist wohl international so, Verlierer werden nie geehrt.
Natürlich nicht. Das gibt es nicht einmal im Sport. Verlieren ist eben eine Schande.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.17, 14:30   #458
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.383
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von TAO Beitrag anzeigen
Natürlich nicht. Das gibt es nicht einmal im Sport. Verlieren ist eben eine Schande.




ja, genau.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.17, 15:40   #459
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.880
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Heimat verteidigen ist eine Ehrensache von Alt und Jung


__________________
Deutschland frei statt bunt!!

Wenn man eine Meinung zensiert, deswegen ist sie doch nicht weg.

Geändert von herberger (17.11.17 um 16:23 Uhr)
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.17, 16:20   #460
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.880
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Alber Speer und Leni Riefenstahl


__________________
Deutschland frei statt bunt!!

Wenn man eine Meinung zensiert, deswegen ist sie doch nicht weg.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net