Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.17, 15:50   #11
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.334
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Regionale Eigentümlichkeiten spielen ganz sicher eine Rolle. Ich habe mal einen Lehrgang Trockenmauerbau am Rhein mitgemacht und bei der Gelegenheit gefragt, ob die Methode auf unseren heimischen Sandstein übertragbar ist. Der alte Knabe, der als Dozent auftrat, erklärte mir, sowohl die Steine, als auch die Bodenbeschaffenheit sei unterschiedlich, und man tue gut daran, sich in der Zielregion einen alten Knaben zu suchen, der sich auskennt.
das meinte ich damit, dass viel Wissen verloren gegangen ist- meistens sind das wirklich schön Ältere, die dann meistens noch regional fast wie der letzte Mohikaner sind, als eine der letzten Verteter ihres Faches

Zitat:
So weiß ich beispielsweise, dass bei uns hinter der Mauer mit "Füllsteinen" aufgefüllt wird, das soll eine Drainage ergeben. Das wurde am Rhein nicht getan. Dort setzte man gelegentlich einen längeren Stein "verkehrt herum" ein, also mit der Schmalseite nach vorn, damit sollte eine Stabilisierung erreicht werden.
Das mit den Füllsteinen finde ich gar nicht mal so verkehrt. Käme vermutlich darauf an, wie dick man diese Schicht gestaltet und auf den Aufbau, damit die Vererdung möglichst lange verzögert wird, denke ich mir.

Hier scheint man das so zu favorisieren:




Zitat:
Hmm. Diese Zeit ist nun auch schon fast 30 Jahre her. Da kann schon mal die eine oder andere Mauer schadhaft werden, und in dieser Zeit war auch sächsischer Wein der Konkurrenz ausgesetzt.
Naja, der Weinlauf findet ja auch schon seit 2003 oder so statt, also seit vielen Jahren- und schon damals ging es ja- das war der Anlass, um Mittel für die Weinbergmauern.
Der Ursprung all dessen liegt viel weiter zurück.

Zitat:
Zumal auch für den Sachsentropfen der böse Spruch gilt, den man von Kulturbanausen von der Mosel über den Frankenwein hört: "Von der Sonne verschont"


ich erflehe Gnade

Einige schmecken durchaus. Den Eiswein würde ich auch nicht verachten.
Wir trinken eigentlich eher selten die einheimischen Weine- sind sozusagen Nestbeschmutzer in dieser Sache. Ja, das hat den Grund, den Du genannt hattest.
Aber wir haben auch schon mehrfach einheimische Weine getrunken, bei verschiedener Gelegenheit, die schmeckten.
Einige sogar noch zu DDR-Zeiten. Kommt immer darauf an...

Das Elbtal bietet ja hier ein recht mildes Klima, zusammen mit den Granitfelsen welche links und rechts die Elbe säumen sind das gute Voraussetzungen.
Und der erste Wein hier- auch im Elbtal, mit Terrassenanbau- wurde von Mönchen angebaut, vor vielen Jahrhunderten- es können durchaus bald 900 Jahre werden. Und die wollten sicherlich keinen quietschsauren Wein trinken, der einem das Gesicht so zusammenzieht, dass eine Eierschale gerade die richtige Mützengröße hätte
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Kinokritiken Unbelehrbar Kunst – Literatur – Filme - Musik 231 17.11.17 14:30
Eure Lieblingsbilder Unbelehrbar Kunst – Literatur – Filme - Musik 203 11.11.17 13:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net