Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.13, 08:06   #1
Dyrnwyn
Forensenator
 
Benutzerbild von Dyrnwyn
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 7.622
Dyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein Forengott
Standard Die verschwiegene Vergangenheit der STASI-Kanzlerin

Ziemlich brisant, was die Journalisten Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann
durch Recherchen herausgefunden haben.
Angela Merkel soll FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gewesen sein.
Ein typischer Büttel der Didaktur, eingesetzt zur Verunsicherung und Einschüchterung des Bürgers. Und nicht nur das: sie hat offenbar auch über ihre Vergangenheit und ihre Rolle im Überwachungs- und Unrechtsstaat die Unwahrheit gesagt.
Bis 1989 soll sie die Wiedervereinigung abgelehnt und von einem "reformierten Sozialismus" geträumt haben. Der Schwenk kam erst mit der Wende und den sich daraus ergebenden karrieremäßigen Notwendigkeiten.

Ist hier der Schlüssel für Merkels volksschädigende und die CDU ruinierende Politik zu suchen? Merkel als U-Boot der sozialistischen Diktatur in einer (ehemals) konservativen Partei?

http://www.bild.de/politik/inland/an...7254.bild.html
Dyrnwyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 10:04   #2
wellenreiter
Arividerci
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Manchmal hinter dem Mond
Beiträge: 8.928
wellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengottwellenreiter ist ein Forengott
Standard

Ja so was aber auch. Da hat die Kanzlette doch tatsächlich für ihr Land gearbeitet und nicht dagegen. Tja, gelle, das kennen wir gar nicht. Bei uns wird doch fleißig mit Dreck gebadet. Wer sein Land liebt und es erhalten möchte, der ist ein Verräter.

Irgendwie muss Angies Kristallkugel kaputt gewesen sein, anders kann ich es mir nicht vorstellen, dass sie nicht jeden Tag gegen die DDR demonstrierte. Schließlich musste sie doch wissen, dass die Mauer fällt und sie dann ganz groß in der BRD rauskommt.

Noch was: Ohne Merkel = Türken in der EU und in Deutschland weht der Halbmond vom Bundestag. Darauf warten die Türken nur, dass wir, die allseits bekannten "ins eigene Badewasser-Pinkler" die letzte Hürde endlich absägen. Das klappt ja sonst auch ganz gut. Wird ein Deutscher ermordet, wird nicht der Staatsaparat tätig, nein da wird geschwiegen. Das sind wir so gewohnt.
wellenreiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 10:22   #3
Dyrnwyn
Forensenator
 
Benutzerbild von Dyrnwyn
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 7.622
Dyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein ForengottDyrnwyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von wellenreiter Beitrag anzeigen
Ja so was aber auch. Da hat die Kanzlette doch tatsächlich für ihr Land gearbeitet und nicht dagegen. Tja, gelle, das kennen wir gar nicht. Bei uns wird doch fleißig mit Dreck gebadet. Wer sein Land liebt und es erhalten möchte, der ist ein Verräter.

Irgendwie muss Angies Kristallkugel kaputt gewesen sein, anders kann ich es mir nicht vorstellen, dass sie nicht jeden Tag gegen die DDR demonstrierte. Schließlich musste sie doch wissen, dass die Mauer fällt und sie dann ganz groß in der BRD rauskommt.
Du übersiehst da ein paar Kleinigkeiten, Wellenreiter:
Merkel hat nicht für "ihr Land" gearbeitet, sondern für ein brutales Regime, das sich DDR nannte. Sie hat damals in der "DDR", genau wie heute in der BRD, nicht für, sondern gegen "die Menschen im Lande" gearbeitet. Mit den jeweiligen Methoden, die ihr zur Verfügung standen. Ihr Motiv: Karrierismus.

Und da gab es ganz andere, damals vor 1989 in der "DDR". Es gab eine Widerstandsbewegung, es gab Leute, die sind für ihre Überzeugung ins Gefängnis gegangen, die haben auf Karriere, Jugendweihe und Job verzichtet, um ihre freiheitliche Überzeugung nicht zu verraten.

Und das offensichtliche Unrecht konnte man damals in der "DDR", auch als Untertan des Regimes durchaus sehen und erkennen, das war auch für jeden "DDR-Bürger" mit Händen greifbar.
Merkel aber eben nicht. Sie wußte Bescheid, aber es war ihr egal. Genau wie Gregor Gysi und die vielen anderen. Das unterscheidet sie eben von einer Vera Lengsfeld.
Aber mit der Entmachtung der früheren Widerstandskämpfer nach 1989 ist auch die politische Moral nach der Wende vollends den Bach runter gegangen.
Dyrnwyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 10:32   #4
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.860
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Wie auch immer man die Tätigkeit Merkels in der DDR bewerten möchte, kommt sicher auf den einzelnen politischen Standpunkt an.

Eines ist aber ganz sicher: Ein besseres Beispiel für personifizierten Opportunismus der übelsten Sorte als die Merkel kann es wohl kaum geben.

Gleichzeitig manifestiert sich ein unfassbares Drama! Wie war es nur möglich, dass sich diese skrupellose Natter die ehemals respektable Volkspartei CDU unter den Nagel reissen konnte und kein einziger der anderen CDU-Mitglieder die Eier hatte, diese heimtückische Schnepfe kaltzustellen!
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 11:02   #5
Reiner Zufall
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 4.601
Reiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Dyrnwyn Beitrag anzeigen
2. Merkel hat nicht für "ihr Land" gearbeitet, sondern für ein brutales Regime, das sich DDR nannte.

1. Und das offensichtliche Unrecht konnte man damals in der "DDR", auch als Untertan des Regimes durchaus sehen und erkennen, das war auch für jeden "DDR-Bürger" mit Händen greifbar.
3. Merkel aber eben nicht. Sie wußte Bescheid, aber es war ihr egal. Genau wie Gregor Gysi und die vielen anderen.
1. Ab einem gewissen Alter auf alle Fälle, spätestens durch eine kleine Krise, die Zweifel auslösen müsste.

2. Kein Wunder, dass die Mär für "ihr Land" gearbeitet hat, diesen Verrat am eigenen Volk herunterspielt.
Das hat ja Methode, denn solche Sätze wie "Geheimdienste gibt es in jedem Land", lenken davon ab, dass die Stasi ein Terrorapparat war, auch nach aussen als HVA des jewissen Wolf!

Bestraft wurde so gut wie keiner. Nicht mal Markus Wolf. Da schluckt mancher gerne diese Lügen- und Verdummungspille.

3. Siehe da: Verrat am eigenen Volk lohnt sich!

Kein
Reiner Zufall,
dass uns die Westzonen-/BRD-Politik 45 Jahre lang belogen hat, dass sie gegen Diktatur, besonders die der Kommunisten, kämpfen würden....
__________________
Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!
(M. L. King)

https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0
[Ohne Bild]

Ignoriert: Pittiplatsch, DenkMal
Reiner Zufall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 11:07   #6
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.168
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
Wie auch immer man die Tätigkeit Merkels in der DDR bewerten möchte, kommt sicher auf den einzelnen politischen Standpunkt an.

Eines ist aber ganz sicher: Ein besseres Beispiel für personifizierten Opportunismus der übelsten Sorte als die Merkel kann es wohl kaum geben.

Gleichzeitig manifestiert sich ein unfassbares Drama! Wie war es nur möglich, dass sich diese skrupellose Natter die ehemals respektable Volkspartei CDU unter den Nagel reissen konnte und kein einziger der anderen CDU-Mitglieder die Eier hatte, diese heimtückische Schnepfe kaltzustellen!

Eines ist wahr. Merkel ist vermutlich ein "Wendehals".
Aber es gibt keine Partei, zu der sie besser passen würde als zur CDU. In der DDR war das die Partei der Politkarrieristen, noch vor der SED, die bekanntlich fast ausschließlich aus Leuten bestand, die durch ihre Mitgliedschaft für ihre berufliche Karriere Steine aus dem Weg räumten. Es schien der SED sehr wichtig gewesen zu sein, hohe Mitgliederzahlen präsentieren zu können, ähnlich wie auch dem Bundeswirtschaftsstandort heute kein Mittel zu dämlich ist, um niedrige Arbeitslosenzahlen veröffentlichen zu können. "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast".
Und die West-CDU vereinigte sich mit der Ost-CDU. Sie ist also die Partei der Wendehälse. Zwar vereinigten sich die Dekadenten auch mit der LDPD, aber diese spielte in der DDR eine gewisse Sonderrolle, obwohl sie auch eine Blockpartei war.
Im Herbst 1989 wollten viele Menschen einen reformierten Sozialismus. Es ging, was viele im Westen bis heute nicht begriffen haben, anfangs nicht um D-Mark und Bananen, sondern um Reisefreiheit und demokratische Mitbestimmung. Die Mehrheit wollte, zumindest am Anfang, nicht verKohlt werden.
Im Übrigen enthält bereits der Titel wieder eine ganz üble Verleumdung. Frau Dr. Merkel zu unterstellen, dass sie bei der Stasi war, ohne dafür auch nur Anhaltspunkte zu haben, ist unglaublich dumm und mehr als nur eine Unverschämtheit. Ich hege wenig Sympathien für sie, aber so geht es nun auch wieder nicht. Die Verleumder stehen moralisch noch weit unter ihr.
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 11:13   #7
Spence
Gesperrt
 
Registriert seit: Feb 2013
Ort: Ab 01.05.13 nur noch HH
Beiträge: 2.953
Spence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein Forenheiliger
Standard

Die Schnelligkeit, mit der eine eigentlich völlig unbekannte Funktionärin der DDR in der CDU(!) zunächst Bundesministerin(!) wurde und dann Bundeskanzlerin, ist unfassbar. Es gibt dort Korrelationen zu "unserem" "Führer" A.H., der auch aus dem Nichts zum obersten Politiker Deutschlands wurde.

Und seitdem ist das Linke in der BRD ja wieder völlig obenauf.

Alles Kaperletheater für den blinden und schlafenden Bundesbürger, der nach wie vor denkt, alles sei gut. Wenn es nicht so perfide wäre, müsste man darüber lachen!
Spence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 11:19   #8
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.168
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Spence Beitrag anzeigen
Die Schnelligkeit, mit der eine eigentlich völlig unbekannte Funktionärin der DDR in der CDU(!) zunächst Bundesministerin(!) wurde und dann Bundeskanzlerin, ist unfassbar. Es gibt dort Korrelationen zu "unserem" "Führer" A.H., der auch aus dem Nichts zum obersten Politiker Deutschlands wurde.

Und seitdem ist das Linke in der BRD ja wieder völlig obenauf.

Alles Kaperletheater für den blinden und schlafenden Bundesbürger, der nach wie vor denkt, alles sei gut. Wenn es nicht so perfide wäre, müsste man darüber lachen!

Hast Du nicht selbst immer wieder behauptet, Staatsdiener zu sein? Staatsdiener, die gegen diesen Staat hetzen, stehen moralisch noch weit unter den Wendehälsen. Wenn Du der Meinung bist, dass Deutschland ein "Scheißstaat" ist, warum suchst Du Dir dann keinen anderen Job? Oder bist Du ein hinterhältiger Opportunist?
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 13:30   #9
Reiner Zufall
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 4.601
Reiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Spence Beitrag anzeigen
Die Schnelligkeit, mit der eine eigentlich völlig unbekannte Funktionärin der DDR in der CDU(!) zunächst Bundesministerin(!) wurde und dann Bundeskanzlerin, ist unfassbar.
Und seitdem ist das Linke in der BRD ja wieder völlig obenauf.
Ich denke eher an unseren Führer Kohl/-n!
Der hat das ja alles eingerührt.

Warum wohl?

Die SED-Bande, jetzt LINKE, deren Auftragnehmer offiziell, die Stasi war, hat über jeden ein Dossier, mit denen sie alle im Westen erpressbar macht/e.

Warum wohl hat er seine Akten sperren lassen?
Doch nicht, weil er seine Sekretärin vernascht hat! Das interessiert niemanden mehr.

Aber da die Stasi neben ihren Agenten auch die Telefongespräche abhören konnte, haben die ein Wissen gesammelt, von dem wir erstarren würden, wenn das herauskommt.

Dann erführen wir, was er alles gegen unser Volk verbrochen hat bis zum Landesverrat in all den Jahren.
Ob DM-Abschaffung oder "Bodenreform"-Verbrechen, Kohl war einer der schlimmsten Kanzler, die wir hatten.

Man hat ihn ja auch hoch geehrt!
  • Grosskreuzträger der "Kreuzfahrer vom Heiligen Grabe zu Jerusalem"
  • Grosskreuzträger des päpstlichen Gregorius-Ordens
  • Grosskreuzträger der Ehrenlegion
  • Inhaber der Buber-Rosenzweig-Medaille (Verleihung durch den Koordinierungsrat der freimaurerischen "Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit")
  • Inhaber des Internationalen Karlspreises (Verleihung 1988)
  • Inhaber der Ehrendoktorwürde der jesuitischen "Georgetown University (Verleihung 1988)
  • Inhaber des nach dem Gründer der freimaurerischen Paneuropa-Bewegung benannten Coudenhove-Kalergi-Preises (Verleihung 1991)
  • Inhaber des "Rotary International Award of Honour" (Verleihung 1992)
  • Inhaber der Goldenen Verdienstmedaille der jüdischen Logenvereinigung "B'nai B'rith (Verleihung 1992 und 1996)
  • Inhaber des Eric-M.-Warburg-Preises der Bonner "Atlantik-Brücke" (US-Hochfinanz-Lobby Ver-leihung 1996)
  • Inhaber des Marshall-Preises der Marshall-Stiftung (Verleihung 1997)
  • Inhaber des Leo-Baeck-Preises des "Zentralrates der Juden in Deutschland " Verleihung 1997)

Und da ist es kein
Reiner Zufall,
wenn solche Menschen willige Helfer in Positionen bringen........
__________________
Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!
(M. L. King)

https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0
[Ohne Bild]

Ignoriert: Pittiplatsch, DenkMal
Reiner Zufall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.13, 13:50   #10
Spence
Gesperrt
 
Registriert seit: Feb 2013
Ort: Ab 01.05.13 nur noch HH
Beiträge: 2.953
Spence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein ForenheiligerSpence ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ich denke eher an unseren Führer Kohl/-n!
Der hat das ja alles eingerührt.
Das stimmt, aber er ist eben auch nur eine Marionette.
Zitat:
Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
  • Grosskreuzträger der "Kreuzfahrer vom Heiligen Grabe zu Jerusalem"
  • Inhaber der Buber-Rosenzweig-Medaille (Verleihung durch den Koordinierungsrat der freimaurerischen "Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit")
  • Inhaber der Goldenen Verdienstmedaille der jüdischen Logenvereinigung "B'nai B'rith (Verleihung 1992 und 1996)
  • Inhaber des Eric-M.-Warburg-Preises der Bonner "Atlantik-Brücke" (US-Hochfinanz-Lobby Ver-leihung 1996)
  • Inhaber des Leo-Baeck-Preises des "Zentralrates der Juden in Deutschland " Verleihung 1997)
Erstaunlich, wie häufig er von jüdischen Vereinigungen "geehrt" wurde. Man munkelt, er sei Mitglied der B'nai B'rith Loge, in der nur jüdische "Gläubige" aufgenommen werden. Weiterhin munkelt man ja von seinen jüdischen Grosseltern auf dem Judenfriedhof in Wien und seinem eigentlichen Namen Hennoch Kohn/Cohen. Jedenfalls ist er einer DER Grabschaufler der Deutschen Bevölkerung! Wenn er stirbt, hoffe ich, dass seine Seele nicht mehr reinkarniert, sondern für alle Zeiten in der Hölle schmort!
Zitat:
Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Und da ist es kein
Reiner Zufall,
wenn solche Menschen willige Helfer in Positionen bringen........
Richtig!
Spence ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net