Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.17, 21:56   #81
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.771
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
HPV-Impfung – Gebärmutterhalskrebs vorbeugen
Eine Impfung gegen HP-Viren kann vor Gebärmutterhalskrebs und weiteren Erkrankungen schützen. Hier erfahren Sie u. a. wie gefährlich HPV-Infektionen sind, welche Impfstoffe zur Verfügung stehen und welchen Nutzen die Impfung hat.

Zitat
Ab dem Alter von 9 Jahren soll geimpft werden

https://www.krebsgesellschaft.de/onk...ofaktoren.html


Fakten über gefährlichen HPV-Impfstoff

Zitat
(Zentrum der Gesundheit) - Wurde jemals bewiesen, dass es nur HP-Viren sind, die beim Menschen Gebärmutterhalskrebs verursachen können? Und dass deshalb eine Impfung gegen HP-Viren vor Gebärmutterhalskrebs schützen kann? Nein, sagt Dr. Blaylock. Gebärmutterhalskrebs habe viele weitere Ursachen. Warum aber sollten sich dann alle Teenager mit einem Impfstoff impfen lassen, der so ziemlich zu den umstrittensten auf dem Impfmarkt gehört? Lesen Sie jetzt alle wichtigen, aber nahezu unbekannten Fakten über Gebärmutterhalskrebs und die HPV-Impfung.

https://www.zentrum-der-gesundheit.d...fakten-ia.html


Geschlechtskrankheiten
Sexuell übertragbare Krankheiten oder Geschlechtskrankheiten werden überwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen.
Einige der Geschlechtskrankheiten sind meldepflichtig - AIDS ist nur in einigen deutschen Bundesländern meldepflichtig. Der Arzt muss die Erkrankung an das zuständige Gesundheitsamt melden - ohne Namensnennung, aber mit den persönlichen Daten.



Zitate

Tripper (Gonorrhoe) ist eine meldepflichtige Geschlechtskrankheit, die durch sexuellen Kontakt, jedoch auch unter der Geburt übertragen wird und heute ihren Schrecken verloren hat, da man sie problemlos mit Antibiotika behandeln kann. Dennoch gehört der Tripper immer noch zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten.

Die Syphilis (Lues)
war bis zur Entdeckung des Penicillins eine gefürchtete Infektionskrankheit, die fast ausschließlich durch sexuellen Kontakt übertragen wird.

Weicher Schanker (Ulcus molle) ist eine durch Geschlechtsverkehr übertragbare Erkrankung, die nach dem Infektionsschutzgesetz eine meldepflichtige Geschlechtskrankheit ist. Der bakterielle Erreger, der sehr empfindlich ist, muss, um eine Erkrankung zu verursachen, in die Haut oder Schleimhaut eindringen. Frauen infizieren sich seltener als Männer.

Lymphogranuloma inguinale (Venerische Lymphknotenentzündung) ist eine sexuell übertragbare Krankheit und gehört neben der Syphilis, der Gonorrhoe und dem Ulcus molle zu den vier meldepflichtigen Geschlechtskrankheiten.
Allerdings ist ihr Auftraten in Mitteleuropa sehr selten, wenn überhaupt, dann wird sie in Hafenstädten angetroffen.

Die Trichomoniasis (umgangssprachlich auch: Trichomonaden) ist eine der sexuell übertragbaren Erkrankungen. Der Erreger der Trichomoniasis heißt "Trichomonas vaginalis", es handelt sich um ein mehrgeißeliges, sehr bewegliches Geißeltierchen (Flagellat), kein Bakterium. Die Erkrankung zählt nicht zu den meldepflichtigen Geschlechtskrankheiten, obwohl die Erreger praktisch ausschließlich durch Geschlechtsverkehr übertragen werden. Hierbei beträgt das Risiko ca. 70% pro Geschlechtsverkehr. Möglich, jedoch äußerst selten, ist auch eine Schmierinfektion, z.B. über gemeinsame Handtücher, oder eine Infektion z.B. im Whirlpool oder in der Sauna. Vermehren kann sich der Erreger ausschließlich in der Vagina und der Harnröhre der Frau bzw. in der Harnröhre, der Prostata und unter der Vorhaut des Mannes. Weltweit infizieren sich derzeit jährlich etwa 180 Millionen Frauen und Männer mit der Trichomoniasis.

Chlamydien sind bakterienähnliche Kleinstlebewesen (Mikroben: Chlamydia trachomatis), die sehr verbreitet sind. Eine Chlamydieninfektion ist die häufigste aller sexuell übertragbaren Krankheiten. Auf Grund der möglichen Folgen und Komplikationen sollte sie ernst genommen und behandelt werden.
Mykoplasmen sind Erreger, die zusammen mit anderen Erregern von sexuell übertragbaren Krankheiten im weiblichen Urogenitaltrakt gefunden werden.

http://www.urologisches-zentrum-bonn...tskrankheiten/

Für deine beleidigende unqualifizierte Aussage, erwarte ich eine Entschuldigung.
Die Aufzählung sexuell übertragbarer Mikroorganismen hat mit Impfungen und deren Sinnhaftigkeit nichts zu tun.
Ein weiteres Beispiel dafür, dass Du gerne Äpfel und Birnen mischst und glaubst, es käme irgendwie eine brauchbare Argumentation heraus.
Zentrum der Gesundheit ist eine NGM nahe Medizinesoterikerseite, die allerlei Unhaltbares Gebräu aus einer unwissenschaftlichen Szene zu einem
Brei des viertelinformierten Unsinns zusammenzumischen pflegt.
Halte Dich an das RKI oder das CDC- das sind Referenzquellen.

Für die Form sage ich "Sorry", inhaltlich natürlich nicht.

Impfungen mit belegbarem Nutzen verdammst Du pauschal.Das ist keine
seriöse Herangehensweise.

Das HPV Ding ist in der Medizin umstritten und wir verzichteten bei unserer
Tochter darauf, aus guten Gründen, nicht der Gefährlichkeit wegen, sondern wegen des meiner Auffassung nach geringen Nutzens.

Falls Du mit dem Autismus Ding um die Ecke kommst - längst durch eine Querschnittsstudie ad acta gelegt. Thiomersal und so.

Ich will nicht streiten- ich mag Dich als User hier gerne haben.
Manchmal reisst einfach die Hutschnur, wenn wieder alles durcheinander geworfen wird.

In der Sache bleibe ich natürlich dabei.

Kannst damit leben?
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 05:54   #82
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.500
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Die Aufzählung sexuell übertragbarer Mikroorganismen hat mit Impfungen und deren Sinnhaftigkeit nichts zu tun.
Ein weiteres Beispiel dafür, dass Du gerne Äpfel und Birnen mischst und glaubst, es käme irgendwie eine brauchbare Argumentation heraus.
Zentrum der Gesundheit ist eine NGM nahe Medizinesoterikerseite, die allerlei Unhaltbares Gebräu aus einer unwissenschaftlichen Szene zu einem
Brei des viertelinformierten Unsinns zusammenzumischen pflegt.
Halte Dich an das RKI oder das CDC- das sind Referenzquellen.

Für die Form sage ich "Sorry", inhaltlich natürlich nicht.

Impfungen mit belegbarem Nutzen verdammst Du pauschal.Das ist keine
seriöse Herangehensweise.

Das HPV Ding ist in der Medizin umstritten und wir verzichteten bei unserer
Tochter darauf, aus guten Gründen, nicht der Gefährlichkeit wegen, sondern wegen des meiner Auffassung nach geringen Nutzens.

Falls Du mit dem Autismus Ding um die Ecke kommst - längst durch eine Querschnittsstudie ad acta gelegt. Thiomersal und so.

Ich will nicht streiten- ich mag Dich als User hier gerne haben.
Manchmal reisst einfach die Hutschnur, wenn wieder alles durcheinander geworfen wird.

In der Sache bleibe ich natürlich dabei.

Kannst damit leben?

OK, Frieden.

Bin in der Richtung vorgeschädigt. Kann nur so viel sagen, daß ich viele Jahre für einen großen amerikanischen Pharmakonzern gearbeitet habe, außerdem in Apotheken und im Pharmazeutischen Großhandel. Ich kannte in NRW jeden Arzt und jede Fachrichtung. Ich habe deshalb eine andere Sichtweise darauf und sehe Zusammenhänge, die für Laien nicht ersichtlich sind.
Ich habe es irgendwann mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren können und bin krank geworden und ausgestiegen.

Alle haben gesagt bist du verrückt, so viel Kohle zu verdienen und dann allles hinzuschmeißen. Viele Kollegen und Kolleginnn sind krank geworden, manche haben bis zuletzt durchgehalten, andere hat es umgehauen. So etwas geht nur ohne Gewissen, wenn man nur aufs Geld fixiert ist und alles andere einem egal ist.
Die Kollateralschäden dieses System habe ich zuhauf in der Familie und Umgebung, denen mittlerweile schwant, das irgend etwas nicht stimmen kann.

Ich gehe heute einen völlig anderen Weg und erkenne, ich bin da auf dem richtigen Weg.

Ich muß aber wohl berücksichtigen, daß jeder seinen eigenen Weg da finden muß, viele haben da ganz andere Vorstellungen, geprägt von dem was ihnen vermittelt wird und es viele Experten und Wissenschaftler gibt die das System untermauern.

Wer weiß schon, wie das alles Zustande kommt. Ich werde das Thema demnächst ausklammern.

Mein Verhältnis zu Ärzten ist dadurch sehr gestört und ich kenne es von Kollegen und Kolleginnen ebenfalls, für die das der Horror ist. Mehr kann ich dazu nicht sagen, es würde eh keiner glauben und ich käme in Bedrängnis.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 10:58   #83
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.771
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
OK, Frieden.

Bin in der Richtung vorgeschädigt. Kann nur so viel sagen, daß ich viele Jahre für einen großen amerikanischen Pharmakonzern gearbeitet habe, außerdem in Apotheken und im Pharmazeutischen Großhandel. Ich kannte in NRW jeden Arzt und jede Fachrichtung. Ich habe deshalb eine andere Sichtweise darauf und sehe Zusammenhänge, die für Laien nicht ersichtlich sind.
Ich habe es irgendwann mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren können und bin krank geworden und ausgestiegen.

Alle haben gesagt bist du verrückt, so viel Kohle zu verdienen und dann allles hinzuschmeißen. Viele Kollegen und Kolleginnn sind krank geworden, manche haben bis zuletzt durchgehalten, andere hat es umgehauen. So etwas geht nur ohne Gewissen, wenn man nur aufs Geld fixiert ist und alles andere einem egal ist.
Die Kollateralschäden dieses System habe ich zuhauf in der Familie und Umgebung, denen mittlerweile schwant, das irgend etwas nicht stimmen kann.

Ich gehe heute einen völlig anderen Weg und erkenne, ich bin da auf dem richtigen Weg.

Ich muß aber wohl berücksichtigen, daß jeder seinen eigenen Weg da finden muß, viele haben da ganz andere Vorstellungen, geprägt von dem was ihnen vermittelt wird und es viele Experten und Wissenschaftler gibt die das System untermauern.

Wer weiß schon, wie das alles Zustande kommt. Ich werde das Thema demnächst ausklammern.

Mein Verhältnis zu Ärzten ist dadurch sehr gestört und ich kenne es von Kollegen und Kolleginnen ebenfalls, für die das der Horror ist. Mehr kann ich dazu nicht sagen, es würde eh keiner glauben und ich käme in Bedrängnis.
Deine ehemalige Berufstätigkeit im Pharmahandel hat offenbar trotzdem nicht zu begründbaren und plausiblen Zweifeln an der Pharmabranche
geführt, die Du darstellen kannst.

Von Dir kam stets heisse Luft und dubiose Quellen, siehe "Zentrum der Gesundheit".

Siehst Du, das ist genau der Grund warum ich Deine oben zitierte Ein lassungen für einen Fake halte.

Du möchtest mit der Behauptung, aus der Branche zu sein suggerieren, dass Du intimere Einblicke in die Machenschaften der Pharmaindustrie gewonnen hättest, auf Details können man jedoch dabei nicht eingehen, da Du in "Bedrängnis" geraten könntest.

Vermutlich durch Todesschwadronen von Merck Sharp und Dome.
Oder Pfizer.

Nein, sorry- es blitzte bei Deinen Einlassungen zum Thema nie auch nur
ein Hauch eines fachlichen Verständnisses bei Dir durch.

Deswegen ist es eine sehr sehr fundierte Schlussfolgerung, dass Du nie in der Branche tätig warst und das kaufe ich Dir auch im Hinblick auf Dein
erratisches Zitierverhalten keinen Augenblick lang ab.

Dass Du das Thema in Zukunft lieber lassen möchtest, ist daher eine sehr weise Entscheidung.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 16:59   #84
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.500
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Deine ehemalige Berufstätigkeit im Pharmahandel hat offenbar trotzdem nicht zu begründbaren und plausiblen Zweifeln an der Pharmabranche
geführt, die Du darstellen kannst.

Von Dir kam stets heisse Luft und dubiose Quellen, siehe "Zentrum der Gesundheit".

Siehst Du, das ist genau der Grund warum ich Deine oben zitierte Ein lassungen für einen Fake halte.

Du möchtest mit der Behauptung, aus der Branche zu sein suggerieren, dass Du intimere Einblicke in die Machenschaften der Pharmaindustrie gewonnen hättest, auf Details können man jedoch dabei nicht eingehen, da Du in "Bedrängnis" geraten könntest.

Vermutlich durch Todesschwadronen von Merck Sharp und Dome.
Oder Pfizer.

Nein, sorry- es blitzte bei Deinen Einlassungen zum Thema nie auch nur
ein Hauch eines fachlichen Verständnisses bei Dir durch.

Deswegen ist es eine sehr sehr fundierte Schlussfolgerung, dass Du nie in der Branche tätig warst und das kaufe ich Dir auch im Hinblick auf Dein
erratisches Zitierverhalten keinen Augenblick lang ab.

Dass Du das Thema in Zukunft lieber lassen möchtest, ist daher eine sehr weise Entscheidung.

Das zeigt, daß du dir keinerlei Gedanken über meine Aussage gemacht hast, wahrscheinlich die Texte überhaupt nicht gelesen hast.

Du müßtest schon wissen, was mit Whistleblowern passiert oder ist das auch Neuland für dich.
Thema ist beendet für mich. Für mich ist das ein persönlicher Angriff, den ich unverschämt finde, weil du keinerlei Gegenargumente hast außer Geschwafel.
Dummes Mainstreamgelaber.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 18:47   #85
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.771
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Das zeigt, daß du dir keinerlei Gedanken über meine Aussage gemacht hast, wahrscheinlich die Texte überhaupt nicht gelesen hast.

Du müßtest schon wissen, was mit Whistleblowern passiert oder ist das auch Neuland für dich.
Thema ist beendet für mich. Für mich ist das ein persönlicher Angriff, den ich unverschämt finde, weil du keinerlei Gegenargumente hast außer Geschwafel.
Dummes Mainstreamgelaber.
Du bist kein Whistleblower.
Du weißt ja nichts.
Und mit Mainstream hat Skepsis nichts zu tun.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 18:54   #86
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.771
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Nach Masern-Epidemie Italien führt Impfpflicht für Kinder ein

Die italienische Regierung hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Die Impfpflicht gilt für zwölf Krankheiten, darunter Masern, Mumps und Tetanus. Auf Eltern nicht geimpfter Kinder kommen Bußgelder zu.

Das Thema ist bei Eltern hoch umstritten: Soll ich meine Kinder impfen lassen oder nicht? In Italien hat diese Frage nun der Gesetzgeber beantwortet: Die Regierung in Rom hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Wie Ministerpräsident Paolo Gentiloni am Freitag erklärte, gilt die Impfpflicht für insgesamt zwölf Krankheiten, darunter Masern, Hirnhautentzündung, Tetanus, Kinderlähmung, Mumps, Keuchhusten und Windpocken.

Nicht geimpfte Kinder im Alter bis zu sechs Jahren werden künftig nicht in Krippen, Kindergärten oder Vorschulklassen aufgenommen.
Die Eltern schulpflichtiger Kinder ab sechs Jahren, die nicht geimpft sind, müssen hohe Bußgelder zahlen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...a-1148597.html


Als nächster Schritt wahrscheinlich Zwangsimpfungen in Kindergärten und Schulen und Entzug des Erziehungsrechts. Die Kinder gehören dem Staat.

Das Ausrottungsprogramm läuft an.

Solche Texte meinst Du?
Sehr qualifiziert, besonders das rot markierte.
Allesamt übrigens in der Wirksamkeit zu 100% belegte Impfungen.
Du weißt einfach bei dem Thema nicht, wovon Du sprichst.
Das kommt klar zum Vorschein.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 18:55   #87
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.771
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Nach Masern-Epidemie Italien führt Impfpflicht für Kinder ein

Die italienische Regierung hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Die Impfpflicht gilt für zwölf Krankheiten, darunter Masern, Mumps und Tetanus. Auf Eltern nicht geimpfter Kinder kommen Bußgelder zu.

Das Thema ist bei Eltern hoch umstritten: Soll ich meine Kinder impfen lassen oder nicht? In Italien hat diese Frage nun der Gesetzgeber beantwortet: Die Regierung in Rom hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Wie Ministerpräsident Paolo Gentiloni am Freitag erklärte, gilt die Impfpflicht für insgesamt zwölf Krankheiten, darunter Masern, Hirnhautentzündung, Tetanus, Kinderlähmung, Mumps, Keuchhusten und Windpocken.

Nicht geimpfte Kinder im Alter bis zu sechs Jahren werden künftig nicht in Krippen, Kindergärten oder Vorschulklassen aufgenommen.
Die Eltern schulpflichtiger Kinder ab sechs Jahren, die nicht geimpft sind, müssen hohe Bußgelder zahlen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...a-1148597.html


Als nächster Schritt wahrscheinlich Zwangsimpfungen in Kindergärten und Schulen und Entzug des Erziehungsrechts. Die Kinder gehören dem Staat.

Das Ausrottungsprogramm läuft an.

Solche Texte meinst Du?
Sehr qualifiziert, besonders das rot markierte.
Allesamt übrigens in der Wirksamkeit zu 100% belegte Impfungen.
Du weißt einfach bei dem Thema nicht, wovon Du sprichst.
Das kommt klar zum Vorschein.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net