Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.17, 10:44   #1
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.752
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard Die deutsche Schuld

...das ist das, worum sich in D Alles dreht, als gäbe es sonst keine wichtigen Themen.
Spätestens mit dem Tod des letzten Deutschen, der zu Kriegsausbruch älter als 14J. war, könnte sich das Land hoffentlich endlich mal um sich selbst kümmern und mit dem mea-culpa aufhören. Leute, die "die Gnade der späten Geburt" erfahren haben, betrifft das ohnehin nicht (auch wenn immer wieder versucht wird, dieser Altersklasse auch einen Schuldkomplex einzuimpfen).
Da gibt es - wie ich es sehe - ein Problem: Den Deutschen hat man das Selbstbewusstein aberzogen, es zu einer Köterrasse degradiert und ihm einen Maulkorb umgebunden. Dt. Politiker dagegen reissen ihren Schnabel teilweise sehr weit auf, wenn es darum geht, endlich wieder bei der Weltpolitik mitmischen zu dürfen (wird da ein Minderwertigkeitskomplex ins Umgekehrte verdreht?) - auch/und wenn es zuweilen aussieht, wie der Pinscher, der dem Rudel grosser Hunde hinterher läuft. Wenn die pinkeln, und er passt nicht auf, wird er nass...

Hier ist übrigens ein interessanter Artikel - genauer gesagt die Rede eines MdB über die Rolle der Juden und den Zustand der gegenwärtigen Republik:https://www.heise.de/tp/features/Der...g-3431873.html
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.17, 12:13   #2
grambel1
Mitglied
 
Benutzerbild von grambel1
 
Registriert seit: Mar 2017
Ort: auf der grünen Wiese
Beiträge: 222
grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.
Standard

Kein Land auf der Welt ist so bekloppt, wie wir Deutschen mit unserer angeblichen Schuld.

Fast jedes Land der Erde hat Tote gemacht, aber keiner zeigt Jahrhunderte mit Fingern auf diese Länder. Auch nicht auf die europäischen Länder.
grambel1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 10:48   #3
Efna
Volksfahrräder
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.290
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von grambel1 Beitrag anzeigen
Kein Land auf der Welt ist so bekloppt, wie wir Deutschen mit unserer angeblichen Schuld.

Fast jedes Land der Erde hat Tote gemacht, aber keiner zeigt Jahrhunderte mit Fingern auf diese Länder. Auch nicht auf die europäischen Länder.
Hat auch jedes Land ein planmäßigen und Industriellen Massenmord durchgeführt. So kann man auch den HC relativieren.
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 11:05   #4
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 24.057
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Louis Ferdinand Céline, Hommage à Zola, Paris 1933
Zitat:
Nous voici parvenus au bout de vingt siècles de haute civilisation et, cependant, aucun régime ne résisterait à deux mois de vérité. Je veux dire la société marxiste aussi bien que nos sociétés bourgeoises et fascistes.
*Damit wären wir am Ende von 20 Jahrhunderten hoher Zivilisation angekommen, währenddessen kein Regime zwei Monate Wahrheit aushalten würde. Ich will sagen, die marxistische Gesellschaft so wenig wie unsere bürgerlichen und faschistischen Gesellschaften.*
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 11:15   #5
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 24.057
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard




Martin Peltier in Rivarol n° 3287, 15. Juni, über Jean Marie Le Pen:
Zitat:
Il lui manquait, pour réussir une pleine rupture avec le système, une volonté de sacrifice christique, qui lui aurait fait prononcer certaines vérités en direct au vingt heures, amenant sa mort politique pour libérer l’Euramérique de son mensonge originel. Mais il n’est pas facile de se laisser tuer en direct sur le Golgotha médiatique.
*Es fehlte ihm, um einen vollkommenen Bruch mit dem System erfolgreich herbeizuführen, der Wille zum christlichen Opfer, der ihn gewisse Wahrheiten in der Nachrichtensendung von acht Uhr abends aussprechen hätte lassen, womit er seinen politischen Tod herbeigeführt hätte, um Euramerika von seiner Ur-Lüge/Erblüge zu befreien. Aber es ist nicht leicht, sich live im medialen Golgatha töten zu lassen.*

Mir ist ein Übersetzungsfehler unterlaufen, mea culpa!

Mensonge originel ist eine Anspielung auf Péché originel, das heißt nicht etwa Ur-Sünde, sondern Erbsünde.

Mensonge originel muß folglich mit *Erblüge* übersetzt werden, was Peltiers Aussage erheblich verschärft.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.

Geändert von Brutus (26.06.17 um 11:52 Uhr)
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 11:22   #6
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 24.057
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Martin Peltier ist Autor dieses nicht verbotenen Buches, in dem es um Raul Hilberg und die Stichhaltigkeit von Zeugenaussagen geht.





Anne Klings Studie ist nach wie vor für 52,82 € bei Amazon erhältlich.

__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 13:27   #7
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 24.057
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Louis Ferdinand Céline
*Damit wären wir am Ende von 20 Jahrhunderten hoher Zivilisation angekommen, währenddessen kein Regime zwei Monate Wahrheit aushalten würde. Ich will sagen, die marxistische Gesellschaft so wenig wie unsere bürgerlichen und faschistischen Gesellschaften.*
Louis Ferdinand Céline, Hommage à Zola, Paris 1933, nächster Absatz:
Zitat:
L’homme ne peut persister, en effet, dans aucune de ces formes
sociales, entièrement brutales, toutes masochistes, sans la violence
d’un mensonge permanent et de plus en plus massif, répété, frénétique,
« totalitaire » comme on l’intitule. Privées de cette contrainte, elles
s’écrouleraient dans la pire anarchie, nos sociétés. Hitler n’est pas le
dernier mot, nous verrons plus épileptique encore, ici, peut-être.
*Der Mensch kann tatsächlich in keinem dieser sozialen, durch und durch brutalen, völlig masochistischen Systeme bestehen, ohne die Gewalt einer andauernden und immer brutaleren, monotoneren, frenetischeren, wie man sie bezeichnet, "totalitären" Lüge. Ohne diesen Zwang würden sie, unsere Gesellschaften, in die schlimmste Anarchie zusammenfallen. Hitler ist nicht das letzte Wort, wir werden noch epileptischere sehen, hier vielleicht.*

Es wäre jetzt sehr interessant, was Dr. Louis Ferdinand Destouches, promoviert mit einer Dissertation über Ignaz Semmelweis, über Macron, Merkel, Schäuble, von der Leyen und de Maizière gesagt hätte?
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 14:34   #8
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.725
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Hat auch jedes Land ein planmäßigen und Industriellen Massenmord durchgeführt. So kann man auch den HC relativieren.
Ich weiß es nicht! Ich weiß nur, was uns zu glauben vorgeschrieben wird. Woher auch?
Ich spiele mich auch nicht auf wie du, als wäre ich bei allem dabeigewesen. Geschichte erzählt nicht nur, sie verschweigt auch.

Übrigens: Die Welt bzw. die Menschen wurden nicht erst 1933 erschaffen. Industrie im heutigen Sinne kam erst im 19. Jhdt. so ziemlich auf. Der 1. Wk. war der erste mechanisierte Krieg, der nicht so sehr Mann gegen Mann geführt wurde sondern mittels Maschinen. Und geplant war jener Krieg schon eine ganze Weile aber nicht von Deutschen oder Österreichern.

Und jetzt kannst du mir noch erklären – wenn du magst – welchen Unterschied es für dich macht, ob man Menschenmassen "planmäßig und industriell", wie du das verstehst, ermordet, oder – ebenfalls nicht planlos – mit industriell gefertigten Waffen in ihrem Land niederstreckt, seien das Schießgewehre, Geschütze oder, damals noch vergleichweise neuartig, von Flugzeugen industriell gefertige Brandbomben planmäßig und gezielt auf dichtbewohnte Städte abwirft. Das ergab, abgesehen von den damals modernsten Industrieprodukten, zwei Nuklearbomben, eine bis dahin unerreichte Mordrate pro Zeit, und man gab offen zu, dass man so ein Volk ausrotten wollte.

Man hätte damals innerhalb weniger Tage Millionen Zivilisten auslöschen können. Deine Wenigkeit hätte es dann vermutlich nie gegeben, aber es brauchte ohnehin niemand mehr nach mehr davon zu rufen. Anschließend ging man mit der Ausrottung gemächlicher vor, z. B. durch Dämpfung der Fortpflanzungsfreudigkeit. Hat man dir schon erklärt, dass nur ein Mann und eine Frau zusammen Nachkommen in die Welt setzen können? Das ist so und wird auch so bleiben. Und demnächst wird es wieder blutiger zugehen, das kündigt sich bereits an und wird weiter angeheizt. Da es dich nun schon gibt, hast du gute Aussichten, dabei ausgelöscht zu werden, ohne Nachkommen hinterlassen zu haben. Aber was soll's? Es wären ja ohnehin Deutsche geworden.

Und jetzt nimm eines zur Kenntnis:

Es geht nicht darum, geschehene Massenmorde zu relativieren sondern darum, dass keine mehr geschehen.
Leider wird es wieder welche geben, weil es Menschen gibt, die sich etwas davon versprechen und Dumme, die ihnen zu Diensten sind.
Und du bist einer von denen, die Massenmorde bereits im Vorfeld zu relativieren oder sogar zu rechtfertigen versuchen!

Schmach und Schande über all jene!
__________________

Geändert von Querulator (27.06.17 um 07:21 Uhr)
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 19:55   #9
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.240
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Übrigens: Die Welt bzw. die Menschen wurden nicht erst 1933 erschaffen.
Nicht?

Ttthh, was mach ich denn da nun?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.17, 19:51   #10
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.240
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Hat auch jedes Land ein planmäßigen und Industriellen Massenmord durchgeführt. So kann man auch den HC relativieren.
Efna, jeder Mörder, der was auf sich hält, plant natürlich seine Morde. Weltweit. Schon immer.

Was Du aber unter industriellen Massenmord verstehst- weißt nur Du selbst.
Massenmord- das ist etwas, wo viele andere Länder locker mitziehen können- übrigens jeweils im Kontext ihrer Zeit.
Zu Zeiten, als die Weltbevölkerung nicht allzu groß war- verglichen mit heute, waren auch zehntausende Tote schon herausragend und einmalig. Bis dies jemand mit einem neuen Rekord ablöste.

Woher willst ausgerechnet Du denn wissen, ob die damaligen Toten nicht in zukunft wie Pillepalle wirken, von der Anzahl her, wenn man in neue Dimensionen, Todeszahlen betreffend, vorstoßen sollte?

Und zudem, was den angeblichen industriellen Massenmord angeht- das ist doch ein blödsinniger Begriff. oder ist Dir bekannt, dass man irgendwen industriell verarbeitet, z.B. in Dosen verpackt auslieferte?
Komm doch mal mit ein paar Anekdoten rüber, diesbezüglich....

Um das Wort "industriell" glaubhaft machen zu können, solltest Du schon eine zusammenhängende Industrie darstellen können. ich höre...
(aber bitte keinen Schwachsinn)
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net